LIVE-Radsport > Giro d’Italia Giro d’Italia - Suche bei Google Giro d’Italia - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft

13.05.2016 – Nach der ersten Bergankunft gibt es nun wieder eine Etappe, die wohl in einem Sprint enden dürfte. Wie schon auf der 5. Etappe ist es aber ein sehr weiter weg bis dahin, erneut sind mehr als 200 km zu fahren. Auch wenn das flache... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft
Giro d’Italia 13.05.2016

Die erste Giro-Bergankunft: Wellens brilliert einmal mehr als Ausreißer, Dumoulin demonstriert Stärke

Roccaraso, 12.05.2016 – Es war recht viel los an der ersten Bergankunft des Giro d’Italia, die noch nicht zu den schwersten gehörte, welche die Rundfahrt in diesem Jahr zu bieten hat. Jakob Fuglsang und Kanstantsin Siutsou unternahmen einen frühen... mehr >
Die erste Giro-Bergankunft: Wellens brilliert einmal mehr als Ausreißer, Dumoulin demonstriert Stärke
Giro d’Italia 12.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 6 – Favoriten- oder Überraschungssieg bei der ersten Bergankunft?

12.05.2016 – Wenn es beim Giro zum ersten Mal in die Berge geht, ist die Chance für einen überraschenden Sieger größer als bei den späteren Hochgebirgsetappen. Das bewies zuletzt Jan Polanc 2015 in Abetone. Auch diesmal könnte es bei dem nicht... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 6 – Favoriten- oder Überraschungssieg bei der ersten Bergankunft?
Giro d’Italia 12.05.2016

Giro d’Italia: Neue Spekulationen um Grande Partenza in Japan – ist es 2018 wirklich so weit?

Kaum hat Giro-Renndirektor Mauro Vegni einem Grande Partenza in Japan für 2017 eine Absage erteilt, gibt es neue Spekulation, die Italienrundfahrt könne in naher Zukunft im Land der aufgehenden Sonne starten. Wie die italienische Zeitung "La... mehr >
 
Giro d’Italia 11.05.2016

Nächster deutscher Sieg: Greipel feiert bei seiner 4. Italien-Rundfahrt den 4. Etappenerfolg

Benevento, 11.05.2016 – An Gratulanten mangelte es Marcel Kittel am Tag der 6. Etappe des Giro d’Italia gewiss nicht, aber nicht etwa, weil er seinen dritten Tagessieg bei dieser Italien-Rundfahrt errungen hätte. Im Finale fiel das Geburtstagskind... mehr >
Nächster deutscher Sieg: Greipel feiert bei seiner 4. Italien-Rundfahrt den 4. Etappenerfolg
Giro d’Italia 11.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 5 – Die Zeit scheint reif für Kittels ersten Profi-Sieg in Italien

11.05.2016 – Die zweitlängste Etappe erweckt den Eindruck, als könnte sie den Sprintern besser liegen als das Teilstück am Vortag. Obwohl es auch hier einige Hügel gibt, ist das Finale doch fast komplett flach. Eine gute Chance für Marcel Kittel,... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 5 – Die Zeit scheint reif für Kittels ersten Profi-Sieg in Italien
Giro d’Italia 11.05.2016

Ulissis fünfter Etappensieg: Erfolg eines Ausreißers bei aufregender Rückkehr des Giro nach Italien

Praia a Mare, 10.05.2016 – Der Auftakt des 99. Giro d’Italia in den Niederlanden hatte seine spannenden Momente, verlief mit dem Zeitfahrsieg Tom Dumoulins und den beiden Sprinterfolgen von Marcel Kittel aber ohne große Überraschungen. Bei der... mehr >
Ulissis fünfter Etappensieg: Erfolg eines Ausreißers bei aufregender Rückkehr des Giro nach Italien
Giro d’Italia 10.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 4 – Ein Finale eher für Klassiker-Spezialisten als für reine Sprinter

10.05.2016 – Der Giro ist in Italien angekommen und wartet dort mit einer Etappe auf, deren Ausgang sehr ungewiss ist. Weniger durch die beiden Bergwertungen des Tages, als vielmehr durch die windanfällige Streckenführung entlang der Küste und das... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 4 – Ein Finale eher für Klassiker-Spezialisten als für reine Sprinter
Giro d’Italia 10.05.2016

Cofis Cycling Cosmos (36) – 108

Montag, 09.05.16 Ich möchte in diesem Blog-Beitrag gar nicht viele Worte verlieren. Ich möchte einfach nur erinnern. An die Startnummer 108 des Giro d’Italia 2011. Sammlung aller Beiträge aus Cofis Cycling Cosmos Es ist ein trauriges... mehr >
Cofis Cycling Cosmos (36) – 108
Giro d’Italia 09.05.2016

Jetzt im Rosa Trikot: Kittel gewinnt auch den zweiten Sprint des Giro d’Italia mit deutlicher Überlegenheit

Arnhem, 08.05.2016 – Und wieder fand niemand ein Mittel gegen Kittel. Elia Viviani, Giacomo Nizzolo und André Greipel machten auf der 3. Etappe des Giro d’Italia zwar ihre enttäuschenden Platzierungen vom Vortag vergessen; als Zweiter, Dritter und... mehr >
Jetzt im Rosa Trikot: Kittel gewinnt auch den zweiten Sprint des Giro d’Italia mit deutlicher Überlegenheit
Giro d’Italia 08.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 3 – Kittel wieder großer Favorit am letzten Tag in den Niederlanden

08.05.2016 – Nach seiner Machtdemonstration im Sprint auf Etappe 2 ist Marcel Kittel auch am letzten Tag in den Niederlanden der große Favorit, denn es darf erneut mit einem Massensprint gerechnet werden. Während Arnaud Démare (2.) und Sacha... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 3 – Kittel wieder großer Favorit am letzten Tag in den Niederlanden
Giro d’Italia 08.05.2016

Keine Chance für den Rest: Marcel Kittel im ersten Massensprint des Giro d’Italia eine Klasse für sich

Nijmegen, 07.05.2016 – Er galt als Topfavorit für die 2. Etappe des Giro d’Italia und zeigte allen, die vielleicht doch daran gezweifelt haben sollten, dass sie falsch lagen. Marcel Kittel ließ der Konkurrenz im Massensprint keine Chance und... mehr >
Keine Chance für den Rest: Marcel Kittel im ersten Massensprint des Giro d’Italia eine Klasse für sich
Giro d’Italia 07.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 2 – Kittel will seinen 3., Greipel den 4. Sieg bei der Italien-Rundfahrt

07.05.2016 – Wenn es gut für sie läuft, können die Sprinter bei diesem Giro wohl bis zu acht Siegchancen erhalten, eine der besten gibt es gleich auf der praktisch topfebenen 2. Etappe. Die Topfavoriten sind 2 Deutsche: Marcel Kittel, der bisher... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 2 – Kittel will seinen 3., Greipel den 4. Sieg bei der Italien-Rundfahrt
Giro d’Italia 07.05.2016

Giro d´Italia 2017: Die Jubiläumsausgabe wird eine rein italienische Angelegenheit

Am Tag, an dem der 99. Giro d'Italia gestartet wurde, hat Renndirektor Mauro Vegni gegenüber "Velonews" einen Ausblick auf das große Jubiläum im nächsten Jahr gegeben. Es werde sich um eine "komplett italienische Ausgabe" ohne Abstecher ins... mehr >
 
Giro d’Italia 06.05.2016

Heimsieg in Apeldoorn: Dumoulin triumphiert hauchdünn im Zeitfahren zum Auftakt des 99. Giro d’Italia

Apeldoorn, 06.05.2016 – Als einzige WorldTour-Mannschaft hatte Giant-Alpecin noch auf den ersten Saisonsieg gewartet, zuletzt verpasste Tom Dumoulin in den Zeitfahren der Tour de Romandie zweimal knapp als Zweiter einen Erfolg. Doch auf der 1.... mehr >
Heimsieg in Apeldoorn: Dumoulin triumhiert hauchdünn im Zeitfahren zum Auftakt des 99. Giro d’Italia
Giro d’Italia 06.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 1 – Einzelzeitfahren mit einem angeschlagenen Favoriten Cancellara

06.05.2016 – Erstmals seit dem Jahr 2012 beginnt der Giro d'Italia wieder mit einem EZF. Hauptsächlich aus diesem Grund nimmt Fabian Cancellara teil, der noch nie eine Giro-Etappe gewann (er startete nur 2007 und 2009). Den Tag vor diesem Rennen,... mehr >
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 1 – Einzelzeitfahren mit einem kranken Favoriten Cancellara
Giro d’Italia 06.05.2016

Vorschau Giro d’Italia 2016, Favoriten: Nibali, Landa, Valverde und Zakarin Topanwärter auf Rosa

05.05.2016 – Im letzten Teil unserer Vorschau-Serie zum 99. Giro d'Italia betrachten wir das Teilnehmerfeld dieser Italien-Rundfahrt und picken uns jene Fahrer für kleine Porträts heraus, denen wir in der Gesamtwertung die größten Chancen... mehr >
Vorschau Giro d´Italia 2016, Favoriten: Nibali, Landa, Valverde und Zakarin Topanwärter auf Rosa
Giro d’Italia 05.05.2016

Vorschau Giro d’Italia 2016, Etappen 16-21: Noch 3 Bergankünfte und ein zweitägiger Ausflug nach Frankreich

05.05.2016 – Die Hälfte seiner Bergankünfte (das Bergzeitfahren mitgerechnet), hebt sich der 99. Giro d'Italia für seine letzte Woche auf. Die erste davon in Andalo nach dem dritten Ruhetag ist die einfachste, auf den Etappen 19 und 20, die zu... mehr >
Vorschau Giro d’Italia 2016, Etappen 16-21: Noch 3 Bergankünfte und ein zweitägiger Ausflug nach Frankreich
Giro d’Italia 05.05.2016

LiVE-Radsport erinnert ... an die oft aufregenden letzten Niederlande-Starts von Grand Tours

04.05.2016 – Sie liegen weit entfernt von Italien und Spanien, auch mit Frankreich gibt es keine gemeinsame Grenze. Dennoch haben die Niederlande seit 2009 jede der drei großen Landsrundfahrten schon mindestens einmal zu Gast gehabt. Anlässlich... mehr >
LiVE-Radsport erinnert ... an die oft aufregenden letzten Niederlande-Starts von Grand Tours
Giro d’Italia 04.05.2016

Vorschau Giro d’Italia 2016, Etappen 10-15: 4774-Höhenmeter-Etappe und Bergzeitfahren als Highlights

04.05.2016 – Zwischen seinem zweiten und dritten Ruhetag hat der 99. Giro d'Italia eine interessante Etappenmischung zu bieten. Auf den Etappen 10 und 13, einer mittelschweren Etappe mit Bergankunft und einer Bergetappe mit Ziel im Tal, könnten... mehr >
Vorschau Giro d’Italia 2016, Etappen 10-15: 4774-Höhenmeter-Etappe und Bergzeitfahren als Highlights
Giro d’Italia 04.05.2016

Vorschau Giro d’Italia 2016, Etappen 1-9: Drei Tage in den Niederlanden, erste Bergankunft auf Etappe 6

03.05.2016 – In Teil zwei unserer Vorschau auf den 99. Giro d'Italia widmen wir uns dem Auftakt in den Niederlanden und der ersten Woche auf italienischem Boden. Ein kürzeres Zeitfahren und zwei Flachetappen stehen auf dem Programm, bevor der Giro... mehr >
Vorschau Giro d’Italia 2016, Etappen 1-9: Drei Tage in den Niederlanden, erste Bergankunft auf Etappe 6
Giro d’Italia 03.05.2016

Vorschau Giro d’Italia 2016: Von den Niederlanden nach Turin – die Strecke der 99. Italien-Rundfahrt

02.05.2016 – Nicht erst am Samstag, sondern bereits am Freitag beginnt die 99. Austragung des Giro d'Italia, die fern der italienischen Heimat in den Niederlanden gestartet wird. In den Tagen vor der ersten dreiwöchigen Rundfahrt des Jahres... mehr >
Vorschau Giro d’Italia 2016
Giro d’Italia 02.05.2016

Giro d’Italia: Nibali, drei weitere ehemalige Sieger, Cancellara, Kittel und Greipel auf der vorläufigen Startliste

15 Tage vor dem Start des 99. Giro d'Italia, der am Freitag, dem 6. Mai im niederländischen Apeldoorn beginnt, hat der Veranstalter eine vollständige – aber zu diesem frühe Zeitpunkt freilich noch provisorische – Startliste herausgegeben. Auf... mehr >
 
Giro d’Italia 21.04.2016

Italien: Androni-Chef hadert mit verpasster Giro-Wildcard – Vegni fordert zur Modernisierung auf

Die verpasste Wildcard für den Giro d´Italia 2016 – der Veranstalter zog Bardiani-CSF, Nippo-Vini Fantini und Gazprom-Rusvelo vor – könnte sich als Sargnagel für Androni Giocattoli-Sidermec entpuppen. Gegenüber Cyclingnews zeigte Rennstallbesitzer... mehr >
 
Giro d’Italia 19.01.2016

Italien: RCS Media wird sich nicht von Giro-Veranstalter RCS Sport trennen

Pläne der RCS Media Group, die Sparte RCS Sport, die u.a. den Giro d'Italia verantwortet, zu verkaufen, sind offenbar vom Tisch. Ganz im Gegenteil versprechen die Italiener sich von einer effizienteren Nutzung der Sportveranstaltungsrechte Hilfe... mehr >
 
Giro d’Italia 21.12.2015

Italien: Schuldenberg könnte die RCS Media Group zum Verkauf von Giro-Veranstalter RCS Sport zwingen

Einem Bericht von Cylingnews zufolge, der sich auf die italienische "Milano Finanza" beruft, könnte die RCS Media Group in Bälde gezwungen sein, die Tochterfirma RCS Sport zu verkaufen. RCS Sport ist der Veranstalter des Giro d'Italia, aber auch... mehr >
 
Giro d’Italia 10.11.2015

Giro d’Italia: Vegni relativiert Medienberichte über Grande Partenza in Japan

Während die Idee von einem Besuch des Giro d'Italia in den USA schon seit 2013 im Raum steht - und von Giro-Direktor Mauro Vegni erst im vergangenen Frühjahr wieder aufgegriffen wurde -, strecken die Macher der Italienrundfahrt ihre Fühler... mehr >
 
Giro d’Italia 03.11.2015

Giro d’Italia: Southeast erwirbt Wildcard mit zweitem Coppa Italia-Sieg in Folge

Seit dem GP Beghelli am vergangenen Sonntag stehen die Sieger der italienischen Pokalserie Coppa Italia fest. Während Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF) erneut die Einzelwertung gewann, sicherte sich Southeast zum zweiten Mal in Folge Platz eins in... mehr >
 
Giro d’Italia 13.10.2015

Präsentation Giro d’Italia 2016: Ein guter Mix aus Etappen für Sprinter, Kletterer und Zeitfahrer

06.10.2015 – Am Montag wurde in Mailand die Strecke der 99. Italien-Rundfahrt vorgestellt, die anders als manche der vorangegangenen Ausgaben eine recht ausgewogene Mischung aus Etappen verschiedenster Schwierigkeitsgrade bietet. So darf an... mehr >
Präsentation Giro d´Italia 2016: Ein guter Mix aus Etappen für Sprinter, Kletterer und Zeitfahrer
Giro d’Italia 06.10.2015

Giro d’Italia 2016: 3 Zeitfahren, 5 Bergankünfte und 7 Sprintetappen – vollständige Streckenpräsentation

In Mailand wurde heute die vollständige Strecke des 99. Giro d'Italia vorgestellt, welcher vom 6. bis 29. Mai 2016 stattfinden wird. Das Rennen beginnt mit drei Etappen in den Niederlanden und schon an einem Freitag, da für die Rückreise nach... mehr >
 
Giro d’Italia 05.10.2015

Giro d’Italia: Italien-Rundfahrt 2016 mit drei Einzel-, dafür keinem Mannschaftszeitfahren

Während beispielsweise bei der Tour de France das Einzelzeitfahren zuletzt eher in den Hintergrund geriet, rückt der Giro d'Italia diese Disziplin bei seiner nächsten Austragung in den Mittelpunkt. Rund 70 Kilometer Einzelzeitfahr-Strecke,... mehr >
Profil des Einzelzeitfahrens auf der 9. Etappe des Giro d´Italia 2015
Giro d’Italia 09.09.2015

Giro d´Italia 2016: Risoul (FRA) angeblich Zielort der vorletzten Etappe

Einer Meldung von wielerland.nl zufolge wird die vorletzte Etappe des Giro d'Italia 2016 in Risoul und somit auf französischem Boden zu Ende gehen. Das habe der Bürgermeister gegenüber einer lokalen Zeitung gesagt. Das Teilstück soll angeblich... mehr >
 
Giro d’Italia 02.08.2015

Giro d´Italia: Apeldoorn, Arnhem und Nijmegen heißen 2016 die ersten Etappenorte

Der Giro d'Italia 2016 startet tatsächlich in den Niederlanden, aber anders als zuletzt vermutet worden war nicht in Nijmegen, sondern - wie sich bereits vor einem Jahr andeutete - in Apeldoorn. Das gab Veranstalter RCS Sport heute in Mailand... mehr >
 
Giro d’Italia 26.06.2015

Giro d’Italia: Nijmegen wird jetzt als Gastgeber des Grande Partenza 2016 gehandelt

Die Anzeichen verdichten sich, dass der Giro d'Italia im kommenden Jahr in den Niederlanden starten wird - aber nicht, wie man zunächst annahm, in Apeldoorn, sondern in Nijmegen, einer 168.000 Einwohner umfassenden Stadt in der Proviz Gelderland... mehr >
 
Giro d’Italia 08.06.2015

WorldTour Ranking: Porte verpasst Rückkehr an die Spitze, Giro-Sieger Contador neuer Zweitplatzierter

Eigentlich hätte man erwartet, dass Richie Porte (Sky) beim Giro d'Italia seinen kleinen Rückstand von nur 35 Punkten zu Alejandro Valverde (Movistar) locker aufholen und erneut die Spitze des UCI WorldTour Rankings übernehmen würde. Doch durch... mehr >
 
Giro d’Italia 01.06.2015

Ausreißersieg in Mailand: Iljo Keisse gewinnt Schlussetappe des 98. Giro d’Italia vor Luke Durbridge

Mailand, 31.05.2015 – Davide Formolo, Jan Polanc, Beñat Intxausti, Paolo Tiralongo, Nicola Boem, Ilnur Zakarin und Philippe Gilbert. Sie alle konnten bei diesem Giro d’Italia Siege als Ausreißer feiern. Und dann kam am letzten Tag auch noch Iljo... mehr >
Ausreißersieg in Mailand: Iljo Keisse gewinnt Schlussetappe des 98. Giro d´Italia vor Luke Durbridge
Giro d’Italia 31.05.2015

Giro d’Italia, Etappe 21 – Spannendes (Zwischen-)Sprintfinale in Mailand

31.05.2015 – Zum ersten Mal seit 2012 endet der Giro wieder in Mailand und Spannung bietet unter anderem die Entscheidung in der Punktewertung. Giacomo Nizzolo trägt Rot, führt 17 Punkte vor Sacha Modolo und 25 vor Elia Viviani. Im Ziel (Punkte:... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 21 - Spannendes (Zwischen-)Sprintfinale in Mailand
Giro d’Italia 31.05.2015

Contador bleibt trotz Schwäche am Finestre und großem Zeitverlust in Rosa – Aru gewinnt auch in Sestriere

Sestriere, 30.05.2015 – Am Mortirolo hatte Alberto Contador eine atemberaubende Leistung geboten, doch vier Tage später am Colle delle Finestre erlebte man den Spanier in einer Form wie man sie bei ihm nur äußerst selten sieht. Nach seiner... mehr >
Contador bleibt trotz Schwäche am Finestre und großem Zeitverlust in Rosa - Aru gewinnt auch in Sestriere
Giro d’Italia 30.05.2015

LiVE-Ticker: Giro d’Italia, Etappe 20 – Colle delle Finestre, der Höhepunkt des Giro

30.05.2015 – Das Höchste kommt zum Schluss! Auf der letzten Bergetappe wird der mit 2178 m höchste Berg dieses Giro überquert, die Cima Coppi befindet sich auf dem Colle delle Finestre. Ein einzigartiger Anstieg, der 2005 erstmals gefahren wurde... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 20 - Colle delle Finestre, der Höhepunkt des Giro
Giro d’Italia 30.05.2015

Erlösender Sieg für Aru in Cervinia – Visconti geht im Kampf um das Bergtrikot in Führung

Cervinia, 29.05.2015 – Ob es der schönste Jubel des 98. Giro d’Italia war, möchte der Autor dieses Berichtes nicht entscheiden. Aber es war schon eine Freude, Fabio Aru nur zuzusehen wie er das Ziel der 19. Etappe als Sieger erreichte und ihm... mehr >
Erlösender Sieg für Aru in Cervinia - Visconti geht im Kampf um das Bergtrikot in Führung
Giro d’Italia 29.05.2015

Giro d’Italia, Etappe 19 – Dreimal Kategorie 1 zum Ende einer Mammutetappe

29.05.2015 – Die zweitlängste (236 km) und -schwerste (4211 hm) Etappe steht den Fahrern heute bevor. Nach einer 150 km langen Anfahrt geht es im Aostatal auf drei Berge der 1. Kategorie. Ob Alberto Contador diese so locker übersteht wie gestern... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 19 - Dreimal Kategorie 1 zum Ende einer Mammutetappe
Giro d’Italia 29.05.2015

Giro d´Italia: UCI prüft Contadors, Gilberts und andere Rennmaschinen auf Motoren

Einem Bericht von Cyclingnews zufolge wurden heute beim Giro d'Italia zum bereits dritten Mal Fahrräder ausgewählter Teilnehmer auf versteckte Motoren untersucht. An den Rennmaschinen von Tagessieger Philippe Gilbert (BMC), Ryder Hesjedal... mehr >
 
Giro d’Italia 28.05.2015

Gilbert gewinnt Ausreißerrennen über den Monte Ologno, Contador kennt keine Zurückhaltung

Verbania, 28.05.2015 – Sechs Ausreißersiege hatte es allein auf den ersten elf Etappen der Italien-Rundfahrt gegeben, doch seitdem verteilten die Favoriten keine Geschenke mehr. Erst auf der 18. Etappe wurde einer Gruppe wieder ein Freifahrtschein... mehr >
Gilbert gewinnt Ausreißerrennen über den Monte Ologno, Contador kennt keine Zurückhaltung
Giro d’Italia 28.05.2015

Giro d’Italia, Etappe 18 – „Talankunft“ nach schwerer Kletterpartie am Monte Ologno

28.05.2015 – Bergankünfte gibt es bei jeder großen Rundfahrt viele, auch bei diesem Giro. Aber heute steht zur Abwechslung eine „Talankunft“ auf dem Programm. Bis 46 km vor dem Ziel ist es flach, dann beginnt der Anstieg zum Monte Ologno, dessen... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 18 - Talankunft nach schwerer Kletterpartie am Monte Ologno
Giro d’Italia 28.05.2015

Erfreulicher Schweiz-Besuch für Modolo und Nizzolo: Sieg für den einen, Rotes Trikot für den anderen

Lugano, 27.05.2015 – Lugano ist eine schöne Stadt, idyllisch gelegen am nach ihr benannten See. Der ortsansässige Velo Club lud zur Feier seines 125-jährigen Bestehens den Giro d’Italia ein, der auf seiner 17. Etappe einen kurzen Abstecher über... mehr >
Erfreulicher Schweiz-Besuch für Modolo und Nizzolo: Sieg für den einen, Rotes Trikot für den anderen
Giro d’Italia 27.05.2015

Giro d’Italia, Etappe 17 – Kurze Sprintetappe mit Finale auf Schweizer Boden

27.05.2015 – Alle Sprinter haben gestern den Mortirolo überstanden, nun können sie sich in Lugano belohnen. Auf nur 134 km sollten Ausreißer kontrolliert werden können. Die Steigung nach dem 2. Zwischensprint (2,8 km à 6,4) und die Welle kurz... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 17 - Kurze Sprintetappe mit Finale auf Schweizer Boden
Giro d’Italia 27.05.2015

Contadors fantastische Aufholjagd am Mortirolo überstrahlt Landas Sieg auf Königsetappe des Giro d’Italia

Aprica, 25.05.2015 – Zwei Tage nach seinem Sieg in Madonna di Campiglio gewann Mikel Landa auch die Köngisetappe des Giro d’Italia 2015. Doch sein Triumph in Aprica verkam zur Nebensache angesichts des grandiosen Auftritts, den Alberto Contador... mehr >
Contadors fantastische Aufholjagd am Mortirolo überstrahlt Landas Sieg auf Königsetappe des Giro d´Italia
Giro d’Italia 26.05.2015

Giro d’Italia, Etappe 16 – Köngisetappe mit 4430 Höhenmetern inklusive Mortirolo

26.05.2015 – Die letzte Rennwoche beginnt mit dem härtesten, was der Giro 2015 zu bieten hat: 4430 Höhenmeter, 5 Bergwertungen und der legendäre Passo del Mortirolo. Diesen extrem schweren Anstieg hat man zuletzt 2012 überquert, Oliver Zaugg war... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 16 - Köngisetappe mit 4430 Höhenmetern inklusive Mortirolo
Giro d’Italia 26.05.2015

Ein Dutzend Wertungen: Analyse der Zwischenstände des Giro d’Italia am 2. Ruhetag

18.05.2015 – Es ist wieder ein Ruhetag beim Giro d'Italia und wie schon vor einer Woche wollen wir zu dieser Gelegenheit wieder einen Blick auf alle Zwischenstände der Italien-Rundfahrt werfen und wagen einen Ausblick auf die Möglichkeiten, die ... mehr >
Ein Dutzend Wertungen: Analyse der Zwischenstände des Giro d´Italia am 2. Ruhetag
Giro d’Italia 25.05.2015

Contador unbeeindruckt von Astanas Übermacht – Landa in Madonna di Campiglio etwas stärker als Aru

Madonna di Campiglio, 24.05.2015 – Zwischen Zeitfahren und Ruhetag wurde die Gesamtwertung des Giro d’Italia noch einmal mächtig durcheinandergewirbelt. Ab Rang vier fand sich kein Fahrer mehr auf seiner Startposition vor dieser 15. Etappe wieder,... mehr >
Contador unbeeindruckt von Astanas Übermacht - Landa in Madonna di Campiglio etwas stärker als Aru
Giro d’Italia 24.05.2015
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live