LIVE-Radsport > Giro d’Italia Giro d’Italia - Suche bei Google Giro d’Italia - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Bartosz Huzarski Zweiter in Assisi

Bartosz Huzarski übertrifft auf der 10. Etappe des Giro d’Italia alle Erwartungen und wird in einem packenden Finale Zweiter. Nach 186 Kilometern muss er sich in Assisi nur Joaquin Rodriguez Oliver (Katusha) um wenige Sekunden geschlagen geben.... mehr >
Bartosz Huzarski Zweiter in Assisi (Foto: Roth/Team NetApp)
Giro d’Italia 15.05.2012

Ventoso gewinnt 9. Etappe des Giro nach Massensturz in Spitzkehre

Frosinone, 14.05.2012 – Die meisten Stürze passieren aus heiterem Himmel, doch manche kann man kommen sehen. Der Massensprint auf der 9. Etappe der Italien-Rundfahrt wurde von einen Massensturz 350 Meter vor dem Ziel erschüttert; in einer... mehr >
Ventoso gewinnt 9. Etappe des Giro nach Massensturz in Spitzkehre
Giro d’Italia 14.05.2012

Daniel Schorn und Matthias Brändle mit Rang 5 und 8 beim Giro d´Italia

Auch die neunte Etappe des Giro d’Italia verläuft für Team NetApp ganz nach Maß. Nach 166 Kilometern kommt es in Frosinone wie erwartet zum Massensprint, bei dem die beiden Österreicher Daniel Schorn und Matthias Brändle Platz fünf und acht holen.... mehr >
Daniel Schorn und Matthias Brändle mit Rang 5 und 8 beim Giro d´Italia (Foto: Roth/Team NetApp)
Giro d’Italia 14.05.2012

Pozzovivos Attacke am Colle Molella entscheidet 8. Etappe der Italien-Rundfahrt

Lago Laceno, 13.05.2012 – Der Colle Molella, nur gut vier Kilometer vor dem Ziel der 8. Etappe gelegen, erlebte lediglich zwei Angriffe und gleich der erste war entscheidend für den Ausgang dieses Teilstücks. Domenico Pozzovivo (Colnago-CSF Inox)... mehr >
Pozzovivos Attacke am Colle Molella entscheidet 8. Etappe der Italien-Rundfahrt
Giro d’Italia 13.05.2012

Team NetApp mit zweiter Top 10 Platzierung beim Giro d’Italia

Nachdem Cesare Benedetti die sechste Etappe auf Rang fünf beendet hatte, sprintete Bartosz Huzarski auf der heutigen achten Etappe auf Platz acht und sicherte seiner Mannschaft damit die zweite Top 10 Platzierung beim Giro d’Italia. Domenico... mehr >
Bartosz Huzarski sprintet in Lago Laceno auf Rang acht (Foto: Roth/Team NetApp)
Giro d’Italia 13.05.2012

Paolo Tiralongo feiert auch zweiten Profisieg beim Giro - Hesjedal Leader nach erster Bergankunft

Rocca di Cambio, 12.05.2012 – Vor knapp einem Jahr durfte Paolo Tiralongo (Astana), damals immerhin schon 33 Jahre alt, auf der 19. Etappe des Giro 2011 seinen ersten Profisieg feiern. Alberto Contador war zwar stärker, gönnte seinem ehemaligen... mehr >
Paolo Tiralongo siegt in Rocca di Cambio
Giro d’Italia 12.05.2012

Rubiano und Malori die Männer des Tages auf erster Bergetappe der Italien-Rundfahrt

Porto Sant’Elpidio, 11.05.2012 – Nachdem der Giro d’Italia bisher nur aus Zeitfahren und Sprintankünften bestand, war die 6. Etappe mit einigen nicht allzu großen, aber doch schweren Bergen, eine willkommene Abwechslung. Es war keine Überraschung,... mehr >
Rubiano siegt in Porto Sant\'Elpidio
Giro d’Italia 11.05.2012

Die 11 Wertungen des Giro d´Italia 2012: Bedeutung und Berechnung

Mit ihren elf verschiedenen Wertungen sorgt die Italien-Rundfahrt Jahr für Jahr selbst bei Experten immer wieder für die ein oder andere Verwirrung. Wie ist die Punkteverteilung an den Bergwertungen, nach welchen Kriterien wird der kämpferischste... mehr >
Die 11 Wertungen des Giro d´Italia 2012: Bedeutung und Berechnung
Giro d’Italia 11.05.2012

Rang 5 für Cesare Benedetti beim Giro d´Italia

Die heutige Etappe über 210 Kilometer von Urbino nach Porto Sant’Elpidio verlief perfekt für das Team NetApp. Cesare Benedetti gelang der Sprung in die entscheidende Gruppe und sprintete im Finale der Ausreißer auf Rang 5. Den Sieg sicherte... mehr >
Rang 5 für Cesare Benedetti beim Giro d´Italia (Foto: Roth/Team NetApp)
Giro d’Italia 11.05.2012

Cavendish trotzt der Hügelkette und holt zweiten Giro-Etappensieg

Fano, 10.05.2012 – Durchaus noch ein bisschen geschwächt durch seinen Sturz vor drei Tagen, aber dennoch stark genug für seinen zweiten Etappensieg war Mark Cavendish am fünften Renntag des Giro d’Italia. Bevor es zum Sprint kam, in dem Cavendish... mehr >
Cavendish trotzt der Hügelkette und holt zweiten Giro-Etappensieg
Giro d’Italia 10.05.2012

Giro-Mannschaftszeitfahren: Garmin holt den Sieg und Navardauskas bekommt Rosa

Verona, 09.05.2012 – Zum ersten Mal in der Geschichte der Italien-Rundfahrt bekam ein Litauer das Rosa Trikot übergestreift. Ramunas Navardauskas gewann mit Garmin-Barracuda das Mannschaftszeitfahren und hat daraufhin vor drei seiner Teamkollegen... mehr >
Giro-Mannschaftszeitfahren: Garmin holt den Sieg und Navardauskas bekommt Rosa
Giro d’Italia 09.05.2012

Giro d´Italia: 2013 Besuch auf dem Galibier?

Eine Etappe des Giro d'Italia 2013 soll möglicherweise auf dem Galibier, einem der legendärsten Alpenpässe, zu Ende gehen. Entsprechende Pläne der Organisatoren wurden heute in der Zeitung "Tuttosport" bekannt. Der Galibier gehört zu den... mehr >
Giro d´Italia: 2013 Besuch auf dem Galibier?
Giro d’Italia 09.05.2012

Phinney sass am Giro-Ruhetag schon wieder auf dem Rad

Am ersten Ruhetag am Dienstag in Verona ruhte sich Taylor Phinney zuerst aus. Danach drehte er eine kurze Runde auf seiner BMC Hightech-Maschine. Glück gehabt Taylor Phinney schlief noch, als die anderen acht Fahrer des BMC Racing Teams ein... mehr >
Phinney sass am Giro-Ruhetag schon wieder auf dem Rad
Giro d’Italia 09.05.2012

Giro d´Italia: Entwarnung bei Taylor Phinney

Allem Anschein nach hat sich Taylor Phinney (BMC Racing Team), der als Gesamtführender in den ersten Ruhetag des Giro d´Italia ging, bei seinem gestrigen Sturz auf der Zielgerade nichts gebrochen. Nach einer ersten Röntgenuntersuchung des verletzten... mehr >
 
Giro d’Italia 08.05.2012

Giro-Führender Taylor Phinney hat sich nichts gebrochen

Taylor Phinney vom BMC Racing Team musste mit drei Stichen genäht werden. Er hatte eine Wunde am rechten Fussgelenk, resultierend aus einem Sturz auf der dritten Etappe. Nach dem Röntgen stand fest, dass sich der Giro-Leader glücklicherweise... mehr >
Giro-Führender Taylor Phinney hat sich nichts gebrochen
Giro d’Italia 08.05.2012

Goss siegt, Cav stürzt, Phinney verteidigt Rosa am dritten Tag des Giro

07.05.2012 - Die zweite Flachetappe des Giro d'Italia - zugleich die letzte auf dänischem Boden - endete wie die erste im Massensprint, und erneut war das Finale von einem raumgreifenden Sturz überschattet. Diesmal erwischte es u. a.... mehr >
Goss siegt, Cav stürzt, Phinney verteidigt Rosa am dritten Tag des Giro
Giro d’Italia 07.05.2012

Phinney vom BMC Racing Team stürzte vor dem Ziel

Taylor Phinney behielt am Montag seine Führung beim Giro d'Italia, obwohl er kurz vor der Ziellinie in einen Sturz verwickelt war. Er trug eine Platzwunde an seinem rechten Fussgelenk davon. Hart auf den Boden gefallen Taylor Phinney war... mehr >
Phinney vom BMC Racing Team stürzte vor dem Ziel
Giro d’Italia 07.05.2012

Giro d´Italia: Mark Cavendish lässt sich den Sieg auf der 2. Etappe nicht nehmen

Herning, 06.05.2012 - Mark Cavendish (Sky Procyling Team) hat auf der zweiten Etappe des Giro d'Italia einen souveränen Favoritensieg gefeiert. Nach über 200 Kilometern kam es in Herning zum erwarteten Massensprint, in dem sich Matthew Harley Goss... mehr >
Giro d´Italia: Mark Cavendish lässt sich den Sieg auf der 2. Etappe nicht nehmen
Giro d’Italia 06.05.2012

Phinney behält Führung nach 2. Giro-Etappe

Taylor Phinney vom BMC Racing Team hält weiterhin die Gesamtführung beim Giro d'Italia, aber nicht ohne Schrecksekunde. Der Amerikaner stürzte innerhalb der letzten zehn Kilometer. Aufholjagd nach Sturz Taylor Phinney erlitt nur leichte... mehr >
Phinney behält Führung nach 2. Giro-Etappe
Giro d’Italia 06.05.2012

Giro d´Italia startet in Dänemark: Zeifahrsieger Phinney holt sich das Rosa Trikot

Herning, 05.05.2012 - Mit einem Einzelzeitfahren über 8,7 Kilometer begann heute der 95. Giro d'Italia - und zwar nicht in Italien, sondern im dänischen Herning. Der US-Amerikaner Taylor Phinney (BMC Racing) fuhr in 10:26 Minuten zum Auftaktsieg... mehr >
Giro d´Italia startet in Dänemark: Zeifahrsieger Phinney holt sich das Rosa Trikot
Giro d’Italia 05.05.2012

Phinney vom BMC Racing Team gewinnt Giro-Auftakt

Taylor Phinney vom BMC Racing Team fuhr am Samstag auf dem Weg zum Sieg beim Auftakt des Giro d'Italia im dänischen Herning einen Schnitt von über 50 km/h. Mit diesem Triumph ist er erst der dritte Amerikaner, der als Führender das Rosa Trikot... mehr >
Phinney vom BMC Racing Team gewinnt Giro-Auftakt
Giro d’Italia 05.05.2012

Giro d´Italia 2012, Fahrer: Favoriten und Starter aus deutschsprachigen Ländern

In Dänemark beginnt am Samstag der 95. Giro d’Italia, der wieder eine große Herausforderung darstellt. Die erste Grand Tour des Jahres hat zwar ein paar Bergankünfte weniger als im letzten Jahr, doch wieder fast genauso viele Höhenmeter. Heute... mehr >
Giro d´Italia 2012, Fahrer: Favoriten und Starter aus deutschsprachigen Ländern
Giro d’Italia 04.05.2012

Giro d´Italia 2012, Etappen 16-21: Finale mit Alpe di Pampeago, Stelvio und Zeitfahren in Mailand

In Dänemark beginnt am Samstag der 95. Giro d’Italia, der wieder eine große Herausforderung darstellt. Die erste Grand Tour des Jahres hat zwar ein paar Bergankünfte weniger als im letzten Jahr, doch wieder fast genauso viele Höhenmeter. Heute... mehr >
Giro d´Italia 2012, Etappen 16-21: Finale mit Alpe di Pampeago, Stelvio und Zeitfahren in Mailand
Giro d’Italia 03.05.2012

Giro d´Italia 2012, Etappen 9-15: Erste große Bergankünfte am vorletzten Wochende

In Dänemark beginnt am Samstag der 95. Giro d’Italia, der wieder eine große Herausforderung darstellt. Die erste Grand Tour des Jahres hat zwar ein paar Bergankünfte weniger als im letzten Jahr, doch wieder fast genauso viele Höhenmeter. Heute... mehr >
Giro d´Italia 2012, Etappen 9-15: Erste große Bergankünfte am vorletzten Wochende
Giro d’Italia 02.05.2012

Giro d´Italia 2012, Etappen 1-8: Auftakt in Dänemark und erste Fahrten durchs Mittelgebirge

In Dänemark beginnt am Samstag der 95. Giro d’Italia, der wieder eine große Herausforderung darstellt. Die erste Grand Tour des Jahres hat zwar ein paar Bergankünfte weniger als im letzten Jahr, doch wieder fast genauso viele Höhenmeter. Heute... mehr >
Giro d´Italia 2012, Etappen 1-8: Auftakt in Dänemark und erste Fahrten durchs Mittelgebirge
Giro d’Italia 01.05.2012

Vorschau Giro d´Italia 2012: Strecken-Überblick der 95. Italien-Rundfahrt

In Dänemark beginnt am Samstag der 95. Giro d’Italia, der wieder eine große Herausforderung darstellt. Die erste Grand Tour des Jahres hat zwar ein paar Bergankünfte weniger als im letzten Jahr, doch wieder fast genauso viele Höhenmeter.... mehr >
Die Streckenkarte des Giro d´Italia 2012
Giro d’Italia 30.04.2012

Kampf um Grün - Team NetApp fährt klimaneutral zum Giro d’Italia

Das Team NetApp wird seinen ersten Giro d’Italia klimaneutral bestreiten. Allein die Logistik, um an einer Grand Tour teilzunehmen, verursacht bei einem Radsportteam einen Ausstoß von 30 Tonnen CO2. Während die Radprofis 3.500 Kilometer im Rennen... mehr >
Kampf um Grün - Team NetApp fährt klimaneutral zum Giro d´Italia
Giro d’Italia 26.04.2012

Team NetApp mit schlagkräftigem Aufgebot zum Giro d’Italia

Raubling – 24. April 2012. Das Team NetApp geht mit einer schlagkräftigen Mannschaft in seine erste dreiwöchige Landesrundfahrt. Nach einem erfolgreichen Saisonstart blickt das Team motiviert und voller Zuversicht auf den Giro d’Italia. „Unsere... mehr >
Team NetApp mit schlagkräftigem Aufgebot zum Giro d´Italia
Giro d’Italia 24.04.2012

Team NetApp erhält Wildcard für den Giro d’Italia

Raubling – 10. Januar 2012. Das deutsche Team NetApp wird als eines von vier Zweitligateams für den diesjährigen Giro d’Italia eingeladen. Damit darf die Mannschaft bereits im dritten Jahr ihres Bestehens an einer der drei großen Landesrundfahrten... mehr >
Team NetApp erhält Wildcard für den Giro d´Italia
Giro d’Italia 10.01.2012

10 Tage - 10 Jahre: eine deutsche Überraschung beim Giro d’Italia

Jens Heppner führte 2002 als bisher einziger Deutscher für zehn Etappen den Giro d’Italia im berühmten maglia rosa an. Zum 10-jährigen Jubiläum plant er seine Rückkehr zum traditionsreichen Rennen – diesmal mit dem jungen Team... mehr >
10 Tage - 10 Jahre: eine deutsche Überraschung beim Giro d´Italia
Giro d’Italia 06.01.2012

Präsentation Giro d´Italia 2012: Stelvio-Bergankunft Höhepunkt einer "humaneren" Rundfahrt

Mailand, 16.10.2011 - In Mailand wurden heute alle Details der Strecke des 95. Giro d’Italia vorgestellt, der vom 5. bis 27. Mai 2012 ausgetragen wird. Nach dem extrem harten Giro 2011, wegen dem Angelo Zomegnan den Posten des Renndirektors... mehr >
Die Karte mit allen Etappen der Italien-Rundfahrt 2012
Giro d’Italia 16.10.2011

Dänische Etappen des Giro d´Italia 2012 enthüllt

Herning, 05. 10.2011 - Der Giro d'Italia wird im kommenden Jahr erstmals in Dänemark gestartet. Während drei Tagen bleibt der Tross der Corsa Rosa in dem Land, das kürzlich die Weltmeisterschaften austrug, bevor es wieder nach Italien geht. Ein... mehr >
Dänische Etappen des Giro d´Italia 2012 enthüllt
Giro d’Italia 05.10.2011

Tagebuch des Giro d´Italia 2011 - Großer Rückblick auf die Etappen und Sieger der 94. Italien-Rundfahrt

Zum 150-jährigen Jubiläum der Einigung Italiens wurde die Route des Giro d'Italia so schwer gestaltet wie seit vielen Jahren nicht mehr. An das Spektakel des Jahres 2010 reichte der Giro 2011 dennoch nicht heran. Trauriger Höhepunkt war der Tod... mehr >
Tagebuch des Giro d´Italia 2011 - Großer Rückblick auf die Etappen und Sieger der 94. Italien-Rundfahrt
Giro d’Italia 04.06.2011

Millar gewinnt Zeitfahren in Mailand - Contador feiert zweiten Gesamtsieg beim Giro d´Italia

Mailand, 29.05.2011 - Mit dem Sieg beim Zeitfahren in Mailand hat David Millar (Garmin-Cervélo) nun Erfolge bei allen drei Grands Tours in seinen Palmarès. Der Brite setzte sich in der lombardischen Hauptstadt knapp mit sieben Sekunden gegen den... mehr >
Millar gewinnt Zeitfahren in Mailand - Contador feiert zweiten Gesamtsieg beim Giro d´Italia
Giro d’Italia 29.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 21: Alle Startzeiten vom finalen Zeitfahren in Mailand

Giro-Finale nach drei Jahren wieder in Mailand Zum vierten Mal in Folge endet die Italien-Rundfahrt mit einem Einzelzeitfahren. 2008 gewann Marco Pinotti in Mailand, 2009 sorgte Iganatas Konovalovas in Rom für eine Überraschung, 2010 war Gustav... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 21: Die neu Strecke des finalen Zeitfahrens in Mailand
Giro d’Italia 29.05.2011

Giro d´Italia: Kiryienka gelingt ein Meisterstück auf der Finestre-Etappe

Sestrière, 28.05.2011 - Im Jahr 2008 hatte Vasil Kiryienka (Movistar) bereits eine Bergetappe des Giro d´Italia als Ausreißer gewonnen. Drei Jahre später machte es der Weißrusse noch einmal und holte sich mit großem Vorsprung den Sieg auf der 20.... mehr >
Giro d´Italia: Kiryienka gelingt ein Meisterstück auf der Finestre-Etappe
Giro d’Italia 28.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 20: Letzte Bergetappe über Schotter auf dem Colle delle Finestre

Der Finestre sorgte schon einmal für ein unvergessliches Giro-Finale 242 Kilometer lang ist die 20. Etappe und damit die zweitlängste der Rundfahrt. Die ersten 196 Kilometer verlaufen komplett flach, bevor einer der spektakulärsten Anstiege des... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 20: Letzte Bergetappe über Schotter auf dem Colle delle Finestre
Giro d’Italia 28.05.2011

Contador gönnt Tiralongo den ersten Profi-Sieg auf Etappe 19 des Giro d´Italia

Macugnaga, 27.05.2011 - Am Ende des langen Schlussanstieges nach Macugnaga ließ Alberto Contador (Saxo Bank) einmal kurz die Muskeln spielen und hängte die Konkurrenz scheinbar locker ab. Dann zeigte er aber auch Herz und überließ den Sieg seinem... mehr >
Contador gönnt Tiralongo den ersten Profi-Sieg auf Etappe 19 des Giro d´Italia
Giro d’Italia 27.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 19: Lange, aber nicht sehr steile Bergankunft in Macugnaga

Schonen sich die Favoriten für morgen? Alles erwartet gespannt die morgige Etappe nach Sestrière über den Colle delle Finestre. Da bleibt abzuwarten, ob die Topfahrer heute alle Karten auf den Tisch legen oder sich lieber schonen. Nach der... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 19: Lange, aber nicht sehr steile Bergankunft in Macugnaga
Giro d’Italia 27.05.2011

Capecchi gewinnt rasante 18. Etappe des Giro d´Italia vor Pinotti und Seeldraeyers

San Pellegrino Terme, 26.05.2011 - Nach fast zwei Stunden bei Höchstgeschwindigkeit hatte sich auf der 18. Etappe der Italien-Rundfahrt eine große Spitzengruppe abgesetzt, die am Passo di Ganda schließlich auf ein Trio schrumpfte, das nach der... mehr >
Capecchi gewinnt rasante 18. Etappe des Giro d´Italia vor Pinotti und Seeldraeyers
Giro d’Italia 26.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 18: Passo di Ganda und seine Abfahrt schwer genug für Angriffe der Klassementfahrer?

Erneute Zielankunft nach einer Abfahrt bietet wieder viel Spannung Im Vergleich zu den 230 Kilometern gestern ist die 18. Etappe mit 151 Kilometern ausgesprochen kurz. Mit dem Vortag könnten sie aber durchaus gemein haben, dass Ausreißer den... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 18: Passo di Ganda und seine Abfahrt schwer genug für Angriffe der Klassementfahrer?
Giro d’Italia 26.05.2011

Ulissi Sieger der 17. Etappe des Giro d´Italia - Visconti auf Platz drei zurückversetzt

Tirano, 25.05.2011 - Diego Ulissi (Lampre) ist der Sieger der 17. Etappe der Italien-Rundfahrt, doch zuerst musste die Jury eingreifen. In einem harten Sprintduell unterlag er zwar Mitausreißer Giovanni Visconti (Farnese Vini), der wurde aber... mehr >
Ulissi Sieger der 17. Etappe des Giro d´Italia - Visconti auf Platz drei zurückversetzt
Giro d’Italia 25.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 17: Trotz Passo del Tonale eine Gelegenheit für Ausreißer

Erste von zwei Bergetappen mit Ziel im Tal Der 17. Etappe fehlt, ebenso wie dem morgigen Teilstück, etwas wovon der Giro d'Italia 2011 sonst aber schon mehr als genug hat - eine Bergankunft. Während man morgen nach 151 Kilometern das Ziel... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 17: Trotz Passo del Tonale eine Gelegenheit für Ausreißer
Giro d’Italia 25.05.2011

Contador im Giro-Bergzeitfahren ohne Konkurrenz - Sieg über eine halbe Minute vor Nibali

Nevegal, 24.05.2011 - Beim Bergzeitfahren auf der 16. Etappe des Giro d'Italia zählte für einmal allein die individuelle Kletter-Klasse jedes einzelnen, ohne den Einfluss von Gegnern und Renntaktik. Die Kräfteverhältnisse waren - wenig... mehr >
Contador im Giro-Bergzeitfahren ohne Konkurrenz - Sieg über eine halbe Minute vor Nibali
Giro d’Italia 24.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 16: Alle Startzeiten vom Bergzeitfahren

Nach dem Ruhetag muss jeder allein nach Nevegal hinauf Man mag es kaum glauben, aber die Strecke des Giro d'Italia 2011 setzt nicht in jeder Hinsicht neue Maßstäbe. Das Bergzeitfahren nach Nevegal kann es nicht mit dem Kronplatz aufnehmen, der... mehr >
Bergzeitfahren nach Nevegal auf der 16. Etappe des Giro d´Italia
Giro d’Italia 24.05.2011

Nieve gewinnt atemberaubende Königsetappe des Giro d´Italia, Garzelli holt das Bergtrikot

Gardeccia, 22.05.2011 - Die 15. Etappe war nicht nur als Königsetappe gestaltet, sie wurde auch zum aufregendsten Tag dieses Giro d'Italia. Nach fast siebeneinhalb Stunden Fahrzeit war Mikel Nieve der strahlende Sieger und bescherte dem baskischen... mehr >
Nieve gewinnt atemberaubende Königsetappe des Giro d´Italia, Garzelli holt das Bergtrikot
Giro d’Italia 22.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 15: Kletterfestival mit 5823 Höhenmetern und der Cima Coppi

Königsetappe in den Dolomiten Die 15. Etappe des Giro d’Italia ist nicht nur die schwerste in diesem Jahr, sondern auch die schwerste seit langer Zeit. Das beweist alleine eine Zahl: 5823 Höhenmeter summieren sich zwischen Conegliano und... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 15: Kletterfestival mit 5823 Höhenmetern und der Cima Coppi
Giro d’Italia 22.05.2011

Geschichte der Cima Coppi

Die Cima Coppi wurde beim Giro d'Italia im Jahr 1965, fünf Jahre nach dem Tod des fünffachen Giro-Siegers Fausto Coppi, zu dessen Ehren eingeführt. Der höchste Punkt jeder Italien-Rundfahrt fungiert als Cima Coppi, an der es mehr Punkte für die... mehr >
Geschichte der Cima Coppi
Giro d’Italia 22.05.2011

Igor Anton gewinnt am Zoncolan die 14. Etappe des Giro d´Italia - keine Schwäche bei Alberto Contador

Monte Zoncolan, 21.05.2011 - Nach der Streichung des Monte Crostis war die 14. Etappe der Italien-Rundfahrt nur noch halb so schwer, aber der Monte Zoncolan reicht schon aus, dass es eine der schwersten des Giro blieb. Igor Anton (Euskaltel)... mehr >
Igor Anton gewinnt am Zoncolan die 14. Etappe des Giro d´Italia - keine Schwäche bei Alberto Contador
Giro d’Italia 21.05.2011

„Fight for Pink“: Rosa Gipfelsieg am Großglockner

Die Großglockner Hochalpenstraße und Lienz in Osttirol erstrahlten in den letzten beiden Tagen in Rosa! Tausende Zuschauer erlebten beim Giro d'Italia gestern am Glockner den Etappensieg von Jose Rujano, zahlreiche Hobbyradler feierten eine... mehr >
Fight for Pink: Rosa Gipfelsieg am Großglockner
Giro d’Italia 21.05.2011
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14 
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live