LIVE-Radsport > Giro d’Italia Giro d’Italia - Suche bei Google Giro d’Italia - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Ulissi Sieger der 17. Etappe des Giro d´Italia - Visconti auf Platz drei zurückversetzt

Tirano, 25.05.2011 - Diego Ulissi (Lampre) ist der Sieger der 17. Etappe der Italien-Rundfahrt, doch zuerst musste die Jury eingreifen. In einem harten Sprintduell unterlag er zwar Mitausreißer Giovanni Visconti (Farnese Vini), der wurde aber... mehr >
Ulissi Sieger der 17. Etappe des Giro d´Italia - Visconti auf Platz drei zurückversetzt
Giro d’Italia 25.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 17: Trotz Passo del Tonale eine Gelegenheit für Ausreißer

Erste von zwei Bergetappen mit Ziel im Tal Der 17. Etappe fehlt, ebenso wie dem morgigen Teilstück, etwas wovon der Giro d'Italia 2011 sonst aber schon mehr als genug hat - eine Bergankunft. Während man morgen nach 151 Kilometern das Ziel... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 17: Trotz Passo del Tonale eine Gelegenheit für Ausreißer
Giro d’Italia 25.05.2011

Contador im Giro-Bergzeitfahren ohne Konkurrenz - Sieg über eine halbe Minute vor Nibali

Nevegal, 24.05.2011 - Beim Bergzeitfahren auf der 16. Etappe des Giro d'Italia zählte für einmal allein die individuelle Kletter-Klasse jedes einzelnen, ohne den Einfluss von Gegnern und Renntaktik. Die Kräfteverhältnisse waren - wenig... mehr >
Contador im Giro-Bergzeitfahren ohne Konkurrenz - Sieg über eine halbe Minute vor Nibali
Giro d’Italia 24.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 16: Alle Startzeiten vom Bergzeitfahren

Nach dem Ruhetag muss jeder allein nach Nevegal hinauf Man mag es kaum glauben, aber die Strecke des Giro d'Italia 2011 setzt nicht in jeder Hinsicht neue Maßstäbe. Das Bergzeitfahren nach Nevegal kann es nicht mit dem Kronplatz aufnehmen, der... mehr >
Bergzeitfahren nach Nevegal auf der 16. Etappe des Giro d´Italia
Giro d’Italia 24.05.2011

Nieve gewinnt atemberaubende Königsetappe des Giro d´Italia, Garzelli holt das Bergtrikot

Gardeccia, 22.05.2011 - Die 15. Etappe war nicht nur als Königsetappe gestaltet, sie wurde auch zum aufregendsten Tag dieses Giro d'Italia. Nach fast siebeneinhalb Stunden Fahrzeit war Mikel Nieve der strahlende Sieger und bescherte dem baskischen... mehr >
Nieve gewinnt atemberaubende Königsetappe des Giro d´Italia, Garzelli holt das Bergtrikot
Giro d’Italia 22.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 15: Kletterfestival mit 5823 Höhenmetern und der Cima Coppi

Königsetappe in den Dolomiten Die 15. Etappe des Giro d’Italia ist nicht nur die schwerste in diesem Jahr, sondern auch die schwerste seit langer Zeit. Das beweist alleine eine Zahl: 5823 Höhenmeter summieren sich zwischen Conegliano und... mehr >
Giro d´Italia, Etappe 15: Kletterfestival mit 5823 Höhenmetern und der Cima Coppi
Giro d’Italia 22.05.2011

Igor Anton gewinnt am Zoncolan die 14. Etappe des Giro d´Italia - keine Schwäche bei Alberto Contador

Monte Zoncolan, 21.05.2011 - Nach der Streichung des Monte Crostis war die 14. Etappe der Italien-Rundfahrt nur noch halb so schwer, aber der Monte Zoncolan reicht schon aus, dass es eine der schwersten des Giro blieb. Igor Anton (Euskaltel)... mehr >
Igor Anton gewinnt am Zoncolan die 14. Etappe des Giro d´Italia - keine Schwäche bei Alberto Contador
Giro d’Italia 21.05.2011

„Fight for Pink“: Rosa Gipfelsieg am Großglockner

Die Großglockner Hochalpenstraße und Lienz in Osttirol erstrahlten in den letzten beiden Tagen in Rosa! Tausende Zuschauer erlebten beim Giro d'Italia gestern am Glockner den Etappensieg von Jose Rujano, zahlreiche Hobbyradler feierten eine... mehr >
Fight for Pink: Rosa Gipfelsieg am Großglockner
Giro d’Italia 21.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 14: Monte Crostis gestrichen, doch es bleibt die Ankunft am Zoncolan

Monte Zoncolan - Ankunft am schwersten Berg des Giro 2011 Erst am Vorabend der Etappe mit den zwei schwersten Bergen des Giro d'Italia fiel die Entscheidung, auf welche viele Fahrer gehofft hatten: Der Weltverband UCI war letztlich dafür... mehr >
Das Profil der geänderten Streckenführung der 14. Etappe des Giro ohne den Monte Crostis
Giro d’Italia 21.05.2011

Rujano siegt am Großglockner, aber Contador ist klar der stärkste Mann beim Giro

Großglockner, 20.05.2011 - Regen und die spannungsraubende Überlegenheit Alberto Contadors (Saxo Bank) schmälerten etwas die Freude über den Giro-Besuch in Österreich auf der 13. Etappe. Wie schon am Ätna konnte auch am Großglockner nur Jose... mehr >
Rujano siegt am Großglockner, aber Contador ist klar der stärkste Mann beim Giro
Giro d’Italia 20.05.2011

Vorschau Giro d´Italia, Etappe 13: Am Großglockner beginnt das Leiden

In Österreich fängt das Berg-Spektakel an Es ist scheinbar nicht mehr lange hin, am Montag gibt es den zweiten Ruhetag. Mancher Fahrer wird ihn schon herbeisehnen und froh sein, wenn er ihn erreicht. Denn die drei Etappen, die bis dahin noch... mehr >
Vorschau Giro d´Italia, Etappe 13: Am Großglockner beginnt das Leiden
Giro d’Italia 20.05.2011

Cavendish gewinnt Giro-Finale der Sprinter, Ciolek auf Platz fünf

Ravenna, 19.05.2011 - HTC-Highroad war auf der 12. Etappe das bestimmende Team, ließ den Ausreißern keine Chance und bereite für Mark Cavendish mustergültig den Sprint vor, den der Brite auch für sich entscheiden konnte. Als erstem Fahrer bei... mehr >
Cavendish gewinnt Giro-Finale der Sprinter, Ciolek auf Platz fünf
Giro d’Italia 19.05.2011

Gadret gewinnt 11. Giro-Etappe, Le Mevels Angriff auf Rosa scheitert

Castelfidardo, 18.05.2011 - Ein extrem welliger Parcours machte die 11. Etappe der Italien-Rundfahrt zu einer ihrer spannendsten, an deren Ende ein unerwarteter Sieger stand. John Gadret (Ag2r) überraschte die Favoriten am kurzen Schlussanstieg... mehr >
Gadret gewinnt 11. Giro-Etappe, Le Mevels Angriff auf Rosa scheitert
Giro d’Italia 18.05.2011

Rohregger radelt mit Gottwald, Klammer, Strobl & Co. bei "Fight for Pink"

Nur noch zwei Tage, dann geht die Rad-Premiere "Fight for Pink" - das erste Jedermannrennen vor einer Giro d'Italia-Etappe - bei traumhaftem Wetter über die Bühne. Mit dabei von Lienz auf die Großglockner Hochalpenstraße wird auch der Tiroler... mehr >
Rohregger radelt mit Gottwald, Klammer, Strobl & Co. bei Fight for Pink
Giro d’Italia 18.05.2011

Cavendish holt sich seinen Sieg beim Giro auf 10. Etappe vor Ventoso und Petacchi

Teramo, 17.05.2011 - Es war erst das zweite Mal, dass Mark Cavendish (HTC-Highroad) um einen Etappensieg beim diesjährigen Giro d’Italia mitsprinten konnte und nachdem er beim ersten Versuch nur Zweiter hinter Alessandro Petacchi (Lampre) wurde,... mehr >
Cavendish holt sich seinen Sieg beim Giro auf 10. Etappe vor Ventoso und Petacchi
Giro d’Italia 17.05.2011

Alberto Contador am Ätna eine Klasse für sich - der Topfavorit des Giro in Topform

Ätna, 15.05.2011 - Eine Demonstration seiner Stärke bot Alberto Contador auf der 9. Etappe des Giro d'Italia mit der Ankunft am Vulkan Ätna. Schon sieben Kilometer vor dem Ziel entfesselte der Gesamtsieger des Jahres 2008 all seine Kräfte und fuhr... mehr >
Alberto Contador am Ätna eine Klasse für sich - der Topfavorit des Giro in Topform
Giro d’Italia 15.05.2011

Die 11 Wertungen des Giro d´Italia 2011: Bedeutung und Berechnung

An die vielen Wertungen des Giro hat man sich schon gewöhnt, kein anderes Rennen bietet eine solche Vielfalt an Klassements an. Dennoch fällt es schwer, den Überblick zu behalten, wie sie alle zustande kommen. Wie wird man kämpferischster Fahrer... mehr >
Die 11 Wertungen des Giro d´Italia 2011: Bedeutung und Berechnung
Giro d’Italia 15.05.2011

Radsportler aus 11 Nationen bei "Fight for Pink"

"Fight for Pink", das erste Rennen für Hobbyradfahrer unmittelbar vor einer Giro d'Italia-Etappe, lockt am kommenden Freitag Fans aus ganz Europa nach Lienz an. Wenige Plätze sind noch zu haben. Wer keinen mehr ergattert, bekommt knapp einen Monat... mehr >
Auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe liegt das Ziel von Fight for Pink (Foto: GROHAG)
Giro d’Italia 15.05.2011

Oscar Gatto vermasselt Sprintern die 8. Etappe des Giro - Contador Zweiter

Tropea, 14.05.2011 - Zwei Angreifer haben den Sprintern auf der 8. Etappe eine ihrer wenigen Chancen beim diesjährigen Giro d'Italia zunichte gemacht. An einem kurzen Anstieg auf dem vorletzten Kilometer attackierte Oscar Gatto (Farnese Vini-Neri... mehr >
Oscar Gatto vermasselt Sprintern die 8. Etappe des Giro - Contador Zweiter
Giro d’Italia 14.05.2011

Erste Bergankunft des Giro d´Italia: Überraschung durch Bart De Clercq, Weening weiter in Rosa

Montevergine di Mercogliano, 13.05.2011 - Bart De Clercq (Omega Pharma-Lotto) hatte Glück, dass die Bergankunft in Montevergine nicht zu den schwersten gehörte, die dieser Giro d'Italia zu bieten hat. Für die Favoriten war der lange Anstieg zu... mehr >
Erste Bergankunft des Giro d´Italia: Überraschung durch Bart De Clercq, Weening weiter in Rosa
Giro d’Italia 13.05.2011

Giro d´Italia gastiert in Lienz: Radregion Osttirol erwartet pinkfarbene Begeisterungswelle

Giro d’Italia gastiert in Lienz: Radregion Osttirol erwartet pinkfarbene Begeisterungswelle Am vergangenen Samstag fiel im italienischen Turin der Startschuss zur 94. Auflage des Giro d’Italia. Rund eine Million Menschen feierten den Auftakt... mehr >
Giro d´Italia gastiert in Lienz: Radregion Osttirol erwartet pinkfarbene Begeisterungswelle
Giro d’Italia 13.05.2011

Bergfeste Sprinter gefragt: Ventoso schlägt Petacchi auf 6. Etappe des Giro d´Italia

Fiuggi, 12.05.2011 - Durch den welligen Verlauf der 6. Etappe mit einer Vielzahl kleiner Hügel verringerte sich die Masse des Hauptfeldes auf etwa die Hälfte seiner Größe, bevor es nach einem Finale voller Angriffe den Sieg im Sprint entscheiden... mehr >
Bergfeste Sprinter gefragt: Ventoso schlägt Petacchi auf 6. Etappe des Giro d´Italia
Giro d’Italia 12.05.2011

5. Giro-Etappe über strade bianche sieht Weening triumphieren - Schweizer Kohler mit langem Solo

Orvieto, 11.05.2011 - "The show must go on" hieß es heute beim "Giro d'Italia", der auf der 5. Etappe wieder seinen gewohnten Rennbetrieb aufnahm. Nachdem der Schweizer Martin Kohler (BMC Racing Team) lange als Alleinunterhalter diente und als... mehr >
5. Giro-Etappe über strade bianche sieht Weening triumphieren - Schweizer Kohler mit langem Solo
Giro d’Italia 11.05.2011

Kohlers Flucht auf 5. Etappe des Giro d´Italia

Martin Kohler vom BMC Racing Team beeindruckte am Mittwoch auf der 201 km langen Etappe des Giro d'Italia mit einer 180 km langen Soloflucht. Dafür wurde der Schweizer mit dem Bergtrikot belohnt. Langer Tag Martin Kohler fuhr einen Vorsprung... mehr >
Kohlers Flucht auf 5. Etappe des Giro d´Italia
Giro d’Italia 11.05.2011

Wouter Weylandt - Sein kurzes Leben und sein tragischer Tod

Der verhängnisvolle Unfall von Wouter Weylandt auf der 3. Etappe des Giro d'Italia riss den Belgier allzu früh mit nur 26 Jahren aus dem Leben. In der Abfahrt vom Passo del Brocco passierte das Unfassbare. Auf grausame Weise wurde man daran... mehr >
Das Team Leopard Trek betrauert den Tod seines Fahrers Wouter Weylandt
Giro d’Italia 10.05.2011

Neutralisierte 4. Giro-Etappe im Gedenken an Wouter Weylandt

Livorno, 10.05.2011 - Am Tag nach dem schrecklichen Tod von Wouter Weylandt kann man nicht sofort zur Normalität zurückkehren. Giro-Direktor Angelo Zomegnan überließ Fahrern und Teamchefs die Entscheidung, wie der Tag nach der Tragödie gestaltet... mehr >
4. Giro-Etappe findet im Gedenken an Wouter Weylandt neutralisiert statt
Giro d’Italia 10.05.2011

Giro d´Italia: Tod von Weylandt überschattet 3. Etappe - Vicioso Sieger an einem tragischen Tag

Rapallo, 09.05.2011 - Der Giro d'Italia 2011 sollte ein großes Radsportfest werden, wurde am heutigen Tag aber von einer Tragödie überschattet. Der Belgier Wouter Weylandt stürzte in der Abfahrt vom Passo del Brocco und verstarb noch an der... mehr >
Giro d´Italia: Tod von Weylandt überschattet 3. Etappe - Vicioso Sieger an einem tragischen Tag
Giro d’Italia 09.05.2011

2. Etappe des Giro: Petacchi schlägt Cavendish ein Schnippchen. Rosa Trikot als schwacher Trost

Parma, 08.05.2011 - Auf der zweiten und mit 244 km längsten Etappe des diesjährigen Giro d'Italia, die erwartungsgemäß im Massensprint endete, hat Alessandro Petacchi (Lampre-ISD) seinen 22. Sieg bei der Italienrundfahrt eingefahren. In einer... mehr >
2. Etappe des Giro: Petacchi schlägt Cavendish ein Schnippchen. Rosa Trikot als schwacher Trost
Giro d’Italia 08.05.2011

HTC gewinnt Auftaktzeitfahren des Giro d´Italia - Pinotti trägt Rosa

Turin, 07.05.2011 – Mit einem Mannschaftszeitfahren hat der Giro d’Italia 2011 in Turin begonnen. Mit einer Fahrzeit von 21:59 Minuten für die 19,3km lange Strecke sicherte sich die amerikanische Mannschaft HTC-High Road den Tagessieg. Da Marco... mehr >
HTC gewinnt Auftaktzeitfahren des Giro d\'Italia - Pinotti trägt Rosa
Giro d’Italia 07.05.2011

Mannschaftszeitfahren zum Start des Giro d´Italia: Alle Startzeiten

In diesem Jahr kehrt die Italien-Rundfahrt zum Mannschaftszeitfahren als Eröffnung zurück, wie es zuletzt in den Jahren 2007 bis 2009 der Fall war. über 19,3 Kilometer führt die Strecke nach Turin hinein. Omega Pharma-Lotto geht als erste der 23... mehr >
Mannschaftszeitfahren zum Start des Giro d´Italia: Alle Startzeiten
Giro d’Italia 07.05.2011

Vorschau Giro d´Italia - Startliste, Fahrer und Favoriten

207 Fahrer aus insgesamt, sage und schreibe, 35 Nationen treten zum diesjährigen Giro an. Natürlich stellt das Gastgeberland Italien die meisten Starter. LiVE-Radsport.com stellt die Favoriten für die Gesamtwertung vor. Teams Acqua & Sapone ... mehr >
Vorschau Giro d´Italia - Startliste, Fahrer und Favoriten
Giro d’Italia 06.05.2011

Vorschau Giro d´Italia - Die Etappen 16 bis 21: Bergzeitfahren, Schotter auf dem Colle delle Finestre

Der Parcours des 94. Giro d’Italia gilt als einer der schwersten, wenn nicht sogar DER schwerste der letzten Jahre. Insgesamt 8 Bergankünfte gibt es, darunter auf dem Großglockner, dem Monte Zoncolan oder in Sestrière. LiVE-Radsport.com stellt in... mehr >
Vorschau Giro d´Italia - Die Etappen 16 bis 21: Bergzeitfahren, Schotter auf dem Colle delle Finestre
Giro d’Italia 05.05.2011

Vorschau Giro d´Italia - Die Etappen 10 bis 15: Bergankünfte u.a. an Großglockner und Monte Zoncolan

Der Parcours des 94. Giro d’Italia gilt als einer der schwersten, wenn nicht sogar DER schwerste der letzten Jahre. Insgesamt 8 Bergankünfte gibt es, darunter auf dem Großglockner, dem Monte Zoncolan oder in Sestrière. LiVE-Radsport.com stellt in... mehr >
Vorschau Giro d´Italia - Die Etappen 10 bis 15: Bergankünfte u.a. an Großglockner und Monte Zoncolan
Giro d’Italia 04.05.2011

BMC Racing Team: Mit viel Motivation zum Giro d´Italia

Obwohl das BMC Racing Team keinen Kapitän mit Ambitionen auf die Gesamtwertung im Giro d'Italia Aufgebot hat, ist die Mannschaft sehr motiviert. Die Fahrer kämpfen in der dreiwöchigen Landesrundfahrt ab Samstag um Etappensiege. Breit... mehr >
BMC Racing Team: Mit viel Motivation zum Giro d´Italia
Giro d’Italia 04.05.2011

Vorschau Giro d´Italia - Die Etappen 1 bis 9: Mannschaftszeitfahren, strade bianche, zwei Bergankünfte

Der Parcours des 94. Giro d’Italia gilt als einer der schwersten, wenn nicht sogar DER schwerste der letzten Jahre. Insgesamt 8 Bergankünfte gibt es, darunter auf dem Großglockner, dem Monte Zoncolan oder in Sestrière. LiVE-Radsport.com stellt in... mehr >
Vorschau Giro d´Italia - Die Etappen 1 bis 9: Mannschaftszeitfahren, strade bianche, zwei Bergankünfte
Giro d’Italia 03.05.2011

Vorschau Giro d´Italia: Die schwerste Strecke seit Jahren

Der Parcours des 94. Giro d’Italia gilt als einer der schwersten, wenn nicht sogar DER schwerste der letzten Jahre. Insgesamt 8 Bergankünfte gibt es, darunter auf dem Großglockner, dem Monte Zoncolan oder in Sestrière. LiVE-Radsport.com stellt in... mehr >
Vorschau Giro d´Italia 2011 - Teil 1: Die schwerste Strecke seit Jahren
Giro d’Italia 02.05.2011

Thomas Rohregger und 1.000 „Fight for Pink“-Starter im Giro-Fieber

Am kommenden Samstag startet in Turin der 94. Giro d'Italia. Gleich an zwei Tagen - am 20. Mai mit dem Etappenziel am Großglockner und Tags darauf mit dem Etappenstart in Lienz/Osttirol - gastiert die Italien-Rundfahrt in Österreich. Hier erlebt... mehr >
v.l.n.r. Dr. Johannes Hörl (GROHAG), Franz Theurl (Osttirol Werbung), Josef Margreiter (Tirol Werbung), Thomas Rohreger, Wolfgang Steinmayr (ganz rechts) (Copyright: Osttirol Werbung)
Giro d’Italia 02.05.2011

„Fight for Pink“ entfacht Giro-Fieber in der Radregion Osttirol

Ungebremster Ansturm auf die Startplätze für die Jedermann-Weltpremiere des Giro d‘Italia. Fast die Hälfte der begehrten 1.000 Startplätze für den Kampf um das Rosa Trikot zwischen Lienz und dem Großglockner sind vergeben. Rund drei Wochen,... mehr >
Streckengrafik von Fight for Pink
Giro d’Italia 28.04.2011

“Giro d´Italia”-Radpremiere in Osttirol

Es gibt weltweit zahlreiche "Jedermann"-Veranstaltungen im Radsport. Aber es gab noch nie eine, die unmittelbar vor einer Etappe der drei großen Rundfahrten im Profiradsport durchgeführt wurde. Das ändert sich bei der diesjährigen 93. Auflage des... mehr >
Fight for Pink: Giro d´Italia-Radpremiere in Osttirol
Giro d’Italia 31.03.2011

23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei

07.03.2011 - In exakt zwei Monaten beginnt der 94. Giro d'Italia, der mit einer Unmenge an Bergetappen aufwartet. Heute veröffentlichte Veranstalter RCS Sport die Liste der Teams, welche an der Tortur teilnehmen werden. Dank einer... mehr >
23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei
Giro d’Italia 07.03.2011

Großglockner wird zur höchsten Bergankunft des Giro d´Italia 2011 befördert

09.11.2010 - Im Mai 2011 wird am Großglockner die heiße Phase des Giro d'Italia eingeleitet. Nach einer Besichtigung des Anstiegs haben die Streckenplaner das Ziel der Ankunft am höchsten Berg Österreichs um rund 250 Höhenmeter nach oben verlegt,... mehr >
Großglockner wird zur höchsten Bergankunft des Giro d´Italia 2011
Giro d’Italia 09.11.2010

Giro d´Italia gastiert in Osttirol und am Großglockner

29.10.2010 - Heute wurden im italienischen Spitzenlokal "Al Borgo" in Wien die Etappen des Giro d'Italia 2011 von Giro-Direktor Angelo Zomegnan und Osttirols Tourismuschef Franz Theurl vorgestellt, die nach Osttirol und auf den Großglockner... mehr >
v.l.n.r.: Josef Margreiter, Angelo Zomegnan, Franz Theurl (Coypright: Niki Wagner)
Giro d’Italia 29.10.2010

Präsentation des Giro d´Italia 2011 mit acht Bergankünften, u.a. an Etna, Großglockner und Zoncolan

Turin, 23.10.2010 - Am Samstag wurde im Teatro Carignano zu Turin die komplette Strecke des 94. Giro d'Italia vorgestellt, der vom 7. bis 29. Mai 2011 stattfinden wird. Zur Feier von 150 Jahren Unabhängigkeit Italiens gibt es eine der schwersten... mehr >
Die Karte des Giro d´Italia 2011
Giro d’Italia 23.10.2010

Monte Zoncolan 2011 schon wieder im Programm des Giro d´Italia

14.10.2010 - Neun Tage sind es noch bis zur Präsentation der kompletten Strecke des Giro d'Italia 2011, doch schon im Vorfeld ist der Höhepunkt der Rundfahrt bekannt. So wird der harte Monte Zoncolan Ziel einer der schwersten Etappen sein, die in... mehr >
Monte Zoncolan 2011 schon wieder im Programm des Giro d´Italia
Giro d’Italia 14.10.2010

Tagebuch des Wahnsinns: Rückblick auf alle Etappen des 93. Giro d´Italia

04.06.2010 - Der Giro d’Italia 2010 wird wohl in Erinnerung bleiben als eine der außergewöhnlichsten, spannendsten, überraschendsten, einfach geilsten und wahnsinnigsten Grands Tours seit langer Zeit. Vom chaotischen Auftakt in den Niederlanden... mehr >
Tagebuch des Wahnsinns: Rückblick auf alle Etappen des 93. Giro d´Italia
Giro d’Italia 04.06.2010

Pineau gegen Rabobank im Kampf um Sprintwertung und Ausreißerkrone des Giro 2010

03.06.2010 - Nur zwei Wertungen gab es beim Giro d’Italia 2010, die nicht von Australiern oder Liquigas eingesackt wurden. In unserem vorletzten Rückblick spielen so Jérôme Pineau und einige Rabobank-Fahrer die Hauptrolle. Am Freitag: Teil 5... mehr >
Pineau gegen Rabobank im Kampf um Sprintwertung und Ausreißerkrone des Giro 2010
Giro d’Italia 03.06.2010

Drei Siege und fünf Wertungen - Australier haben beim Giro 2010 abgeräumt wie nie

02.06.2010 - Um nicht einmal eine Minute verpasste es Cadel Evans, beim Giro d’Italia für eine Premiere zu sorgen. Der Weltmeister hätte als erster Australier überhaupt das Podium der Italien-Rundfahrt erreichen können. Was die Männer aus "Down... mehr >
Drei Siege und fünf Wertungen - Australier haben bem Giro 2010 abgeräumt wie nie
Giro d’Italia 02.06.2010

Liquigas schnellstes, fairstes, einfach bestes Team des Giro d´Italia 2010

01.06.2010 - Elf offizielle Wertungen gibt es beim Giro d’Italia, allein drei davon für Mannschaften. In allen war Liquigas-Doimo einsame Spitze und setzte noch mehr Bestmarken bei der Italien-Rundfahrt, die es gleich mit zwei Fahrern auf dem... mehr >
Liquigas schnellstes, fairstes, einfach bestes Team des Giro 2010
Giro d’Italia 01.06.2010

Cadel Evans gewinnt Platzierungspunktewertung des Giro 2010

31.05.2010 – Nach Fahrzeit ist Ivan Basso der unumstrittene Sieger des Giro d’Italia 2010. LiVE-Radsport hat aber noch ein paar andere Ranglisten und Statistiken, die besondere Leistungen anderer Fahrer bei der Italien-Rundfahrt ins rechte Licht... mehr >
Cadel Evans gewinnt Platzierungspunktewertung des Giro 2010
Giro d’Italia 31.05.2010

Larsson gewinnt Zeitfahren zum Abschluss des Giro d´Italia, Basso ist Gesamtsieger

Verona, 30.05.2010 - Der Schwede Gustav Erik Larsson (Saxo Bank) hat das Zeitfahren auf der 21. Etappe der Italien-Rundfahrt in einer äußerst knappen Entscheidung vor Marco Pinotti (HTC-Columbia) gewonnen. Ivan Basso (Liquigas) reichte der 15.... mehr >
Giro 2010: Basso ist Gesamtsieger
Giro d’Italia 30.05.2010
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live