<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Reglement der Tour de France 2012: Nur kleine Anpassungen im Vergleich zum Vorjahr
Suchen <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font>
29.06.2012

Reglement der Tour de France 2012: Nur kleine Anpassungen im Vergleich zum Vorjahr

Info: TOUR DE FRANCE 2012
Autor: Felix Griep (Werfel)



Die Veranstalter der Tour de France hatten 2011 ein in großen Teilen neues Reglement eingeführt, welches in diesem Jahr fast unverändert beibehalten wird. LiVE-Radsport.com erklärt wie üblich detailliert die Regeln aller Wertungen der Frankreich-Rundfahrt und gibt auch Übersichten für Karenzzeiten und Preisgelder.

Wichtigste Änderung: Mehr Punkte an HC-Bergen
Nur eine wirklich auffällige Veränderung gibt es bei der Tour de France 2012 im Vergleich zum 2011er Reglement. Die Punkteverteilung an Anstiegen der Kategorie HC wurde erhöht. Eine solche ist nun 25 statt 20 Punkte wert und es punkten insgesamt zehn statt sechs Fahrer. In den anderen Kategorien bleibt dagegen alles wie gehabt, an den drei Bergankünften (alle 1. Kategorie) werden wieder verdoppelte Punkte ausgeschüttet. In der Punktewertung wird das Modell mit nur einem Zwischensprint, der aber verhältnismäßig viele Punkte abwirft, beibehalten. Auf Zeitgutschriften wird abermals verzichtet. Ein wenig mehr Raum wird dem Gruppetto gegeben, weil die Karenzzeit für mittelschwere und schwere Etappen um einen Prozentpunkt angehoben wurde.

Das Reglement der Tour de France 2012:
Wertungen | Karenzzeiten | Preisgelder





Reglement der Tour de France 2012: Nur kleine Anpassungen im Vergleich zum Vorjahr
Reglement der Tour de France 2012: Nur kleine Anpassungen im Vergleich zum Vorjahr



Leser-Kommentare
Reglement 2011/2012
Zum Seitenanfang von für Reglement der Tour de France 2012: Nur kleine Anpassungen im Vergleich zum Vorjahr



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live