<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Vuelta a España
Xacobeo und Andalucia bei der Vuelta a España, wohl keine Wildcard für Vacansoleil
Suchen <font size=2>Vuelta a España</font> Forum  <font size=2>Vuelta a España</font> Forum  <font size=2>Vuelta a España</font>
08.06.2010

Xacobeo und Andalucia bei der Vuelta a España, wohl keine Wildcard für Vacansoleil

Info: VUELTA A ESPAÑA 2010
Autor: Felix Griep (Werfel)



08.06.2010 – Offiziell wollen die Veranstalter der Vuelta a España noch bis Montag warten, ehe sie bekannt geben, welche 22 Mannschaften bei der am 28. August beginnenden Spanien-Rundfahrt dabei sind. Keine Einladung erhalten diesmal aber wohl Vacansoleil und BMC, während die spanischen Professional Teams dabei sein werden.

16 Teams noch wegen Abkommen von 2008 sicher qualifiziert
Durch ein Abkommen zwischen dem Weltverband UCI und den großen Veranstaltern im Jahr 2008 (wir berichteten anlässlich der Tour-Teamauswahl) haben die damaligen ProTour Teams auch heute noch ein Startrecht für die Grands Tours. Dies sind folgende 16 Mannschaften:
Ag2r La Mondiale, Astana, Bouygues Telecom, Caisse d'Epargne, Cofidis, HTC-Columbia, Euskaltel-Euskadi, Française des Jeux, Footon-Servetto, Lampre, Liquigas-Doimo, Team Milram, Omega Pharma-Lotto, Quick Step, Rabobank, Saxo Bank

Vier Wildcards vergeben, vier Kandidaten für die letzten beiden Plätze
Um das Feld mit 22 Mannschaften zu füllen, bleiben sechs Wildcard-Plätze über. Sicher dabei sein werden RadioShack und die beiden spanischen Professional Teams Xacobeo Galicia sowie Andalucia-Cajasur. Auch eine Einladung des Cervélo TestTeam steht wohl fest. Für die verbleibenden zwei Plätze gibt es noch vier Bewerber. Katusha und Garmin-Transitions haben dabei gegenüber Skil-Shimano und Acqua e Sapone den Vorteil, ProTour Status zu haben. Nicht dabei sein wird voraussichtlich das BMC Racing Team, da der letztjährige Vuelta-Dritte Cadel Evans ohnehin nicht gestartet wäre. 2009 belebte Vacansoleil noch das Rennen, gewann durch Borut Bozic eine Etappe und holte mit Johnny Hoogerland Gesamtrang zwölf. Es scheint aber, als würde die niederländische Mannschaft in diesem Jahr zu keiner der großen Rundfahrt eingeladen werden.





Xacobeo und Andalucia bei der Vuelta a España, wohl keine Wildcard für Vacansoleil


Zum Seitenanfang von für Xacobeo und Andalucia bei der Vuelta a España, wohl keine Wildcard für Vacansoleil



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live