<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Frauenradsport: Kirsten Wild holt sich Sprintsieg auf 4. Etappe der Route de France
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
13.08.2014

Frauenradsport: Kirsten Wild holt sich Sprintsieg auf 4. Etappe der Route de France

Info: Frauen: La Route de France 2014 (2.1)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Bei der Route de France hat es am vierten Tag die vierte Siegerin gegeben. Nach 137,1 Kilometern, die in Cloyes-sur-le-Loir gestartet wurden und mit einem Rundkurs in Châlette-sur-Loing zu Ende gingen, sprintete Kirsten Wild (Giant-Shimano) auf Platz eins. Es war ihr 13. Spitzenresultat in der laufenden Saison - nur Weltmeisterin Marianne Vos (bei der Route de France nicht anwesend) hat mehr auf dem Konto. Wild setzte sich vor Giorgia Bronzini, der Siegerin des gestrigen Teilstücks, und vor deren Landsfrau Barbara Guarischi (Alé Cipollini), der Gewinnerin der zweiten Etappe, durch. Auch Shelley Olds (ebenfalls Alé Cipollini) kam wieder unter die Top4. In der Gesamtwertung blieb alles beim Alten. Wilds Teamkollegin Claudia Lichtenberg verteidigte die Gesamtführung und ihre 29 Sekunden Vorsprung vor Alena Amialiusik (Astana-BePink). Europameisterin Sabrina Stultiens (Niederlande) liegt nach wie vor in der Nachwuchswertung vorn.

-> Zum Resultat


      -> Übersicht aller Shortnews




Zum Seitenanfang von für Frauenradsport: Kirsten Wild holt sich Sprintsieg auf 4. Etappe der Route de France



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live