<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Mountainbike: Vierte Etappe der Trans Schwarzwald vorzeitig abgebrochen, Ferreira zum Sieger erklärt
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
16.08.2014

Mountainbike: Vierte Etappe der Trans Schwarzwald vorzeitig abgebrochen, Ferreira zum Sieger erklärt

Info: MTB: VAUDE Trans Schwarzwald 2014
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Die Teilnehmer des Trans Schwarzwald Etappenrennens erlebten heute einen ziemlich verrückten Tag. Aufgrund von denkbar widrigen Witterungsbedingungen und mangelhafter Streckenbeschilderung wurde das Rennen - das eigentlich zwischen Bad Rippoldsau-Schapbach und Sasbachwalden 72 Kilometer und 2330 Höhenmeter hätte umfassen solle - vorzeitig abgebrochen. Die Jury beschloss, den Stand bei der zweiten Verpflegungsstelle nach 44 Kilometern zu werten. Das bedeutete, dass dem zu diesem Zeitpunkt knapp in Führung liegenden Portugiesen Tiago Ferreira (Protek) der Sieg zugesprochen wurde. Unmittelbar hinter ihm folgten Jochen Käß und Markus Kaufmann (beide Centurion-Vaude), die somit die Plätze zwei und drei belegten. Insgesamt liegt weiterhin Kaufmann in Führung, sein Teamkollege ist neuer Gesamtzweiter mit 1:30 Minuten Rückstand. Vortagessieger Simon Stiebjahn (Bulls) verlor heute Zeit und ist auf Gesamtrang drei zurückgefallen (+1:45). Praktisch zeitgleich auf Rang vier liegt Etappensieger Ferreira, der Ende Juli auch den Marathon Lovran für sich entschieden hatte.

-> Zum Resultat


      -> Übersicht aller Shortnews




Zum Seitenanfang von für Mountainbike: Vierte Etappe der Trans Schwarzwald vorzeitig abgebrochen, Ferreira zum Sieger erklärt



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live