<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Radcross: Boom bestreitet sicher und Stybar wahrscheinlich doch ein paar Wettkämpfe diesen Winter
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
03.11.2015

Radcross: Boom bestreitet sicher und Stybar wahrscheinlich doch ein paar Wettkämpfe diesen Winter

Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Bekommen die Querfeldeinspezialisten in diesem Winter Besuch von zwei prominenten Gelegenheitscrossern? Obwohl Etixx-Quick Step-Teamleiter Wilfried Peeters noch vor einem Monat beteuerte, dass Zdenek Stybar diese Saison überhaupt keine Cross-Rennen bestreiten werde, sagte der dreifache Weltmeister nun gegenüber cycling.be: "Mittlerweile spiele ich mit dem Gedanken, doch ein paar Querfeldeinrennen in der Weihnachtszeit mitzunehmen. Wir gehen bis zum 19. Dezember ins Trainingslager und danach verbringe ich Weihnachten in der Tschechischen Republik. Zwischen Weihnachten und Neujahr bestreite ich dann womöglich doch ein paar Cross-Rennen. Ich muss das noch mit meinem Trainer und der Mannschaft besprechen, aber ich persönlich würde mich gerne in den Matsch begeben. Mal schauen, was ich gegen die jungen Wilden Van Aert und Van der Poel noch ausrichten kann."
Außerdem sorgte ein Großeinkauf von Lars Boom (Team Astana) für Furore: Der Niederländer hat 40 Cyclocross-Reifen von Dugast gekauft, und zwar, so bestätigte sein Manager gegenüber "Het Laatste Nieuws", weil er im Winter ein paar Cross-Wettkämpfe bestreiten wolle. Boom war 2008 Radcross-Weltmeister; sein letztes Querfeldeinrennen liegt zwei Jahre zurück.


      -> Übersicht aller Shortnews




Zum Seitenanfang von für Radcross: Boom bestreitet sicher und Stybar wahrscheinlich doch ein paar Wettkämpfe diesen Winter



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live