<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
13.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft

Info: GIRO D’ITALIA 2016 | Etappe 7
Autor: Felix Griep (Werfel)



13.05.2016 – Nach der ersten Bergankunft gibt es nun wieder eine Etappe, die wohl in einem Sprint enden dürfte. Wie schon auf der 5. Etappe ist es aber ein sehr weiter weg bis dahin, erneut sind mehr als 200 km zu fahren. Auch wenn das flache Finale natürlich Kittel favorisiert, ist Spannung am Ende der Etappe garantiert; und auch am Etappenanfang könnte es welche geben, denn nach nur 20 km erreicht man eine Bergwertung der 2. Kategorie. Für die Sprinter könnte es übrigens die letzte Siegchance bis zum nächsten Mittwoch sein.


Die 7. Etappe des Giro d'Italia im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport.com Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Marcel Kittel (EQS)
***** André Greipel (LTS), Arnaud Démare (FDJ)
***** Elia Viviani (SKY), Caleb Ewan (OGE), Giacomo Nizzolo (TFS)
***** Sacha Modolo (LAM), Kristian Sbaragli (DDD), Moreno Hofland (TLJ)
***** Nikias Arndt (TGA), Nicola Ruffoni (BAR), Manuel Belletti (WIL), Alexander Porsev (KAT)
Dark Horse: Eduard Grosu (NIP)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Sulmona - Foligno (211,0 km)

kalkulierter Schnitt: 42-38 km/h
11:55-––:–– | km ––0,0/211,0 | scharfer Start: Sulmona
12:30-12:36 | km 20,0/191,0 | Kat. 2: Le Svolte di Popoli (9,0 km à 5,5%, max. 10%)
13:25-13:37 | km 59,6/151,4 | Sprint: L'Aquila
14:29-14:46 | km 104,1/106,9 | Verpflegung: Terme di Cotilia
16:03-16:32 | km 170,2/40,8 | Kat. 4: Valico della Somma (6,7 km à 4,9%, max. 8%)
16:17-16:46 | km 181,1/29,9 | Sprint: Spoleto
16:56-17:29 | km 211,0/––0,0 | Ziel: Foligno
-> Vollständige Marschtabelle mit weiteren Streckenpunkten



Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
TGA   Dumoulin           1. +          Preidler          29. +   2:49
AST   Fuglsang           2. +   0:26   Nibali             9. +   0:47
KAT   Zakarin            3. +   0:28   Taaramäe          14. +   1:06
EQS   Jungels            4. +   0:35   Brambilla         22. +   1:47
TLJ   Kruijswijk         5. +   0:38   Battaglin         51. +  11:06
MOV   Valverde           6. +   0:41   Amador            16. +   1:11
LAM   Ulissi             7. +   0:41   Conti             40. +   5:01
OGE   Chaves             8. +   0:44   Plaza             57. +  14:09
DDD   Siutsou           10. +   0:49   Anton             36. +   3:57
CPT   Uran              11. +   0:51   Formolo           23. +   1:51
TNK   Majka             12. +   0:56   Poljanski         32. +   3:37
ALM   Pozzovivo         13. +   0:56   Montaguti         30. +   3:13
SKY   Landa             15. +   1:08   Roche             19. +   1:15
GAZ   Firsanov          18. +   1:14   Savitskiy         97. +  23:13
BAR   Pirazzi           20. +   1:21   Bongiorno         46. +   7:54
TFS   Hesjedal          21. +   1:38   Nizzolo           72. +  17:43
LTS   Monfort           28. +   2:44   Wellens           55. +  13:38
BMC   Atapuma           34. +   3:53   Küng              54. +  13:18
IAM   Wyss              37. +   4:39   Haussler          87. +  20:17
WIL   Busato            44. +   6:49   Zhupa             79. +  19:00
NIP   Bisolti           60. +  14:57   Cunego            77. +  18:50
FDJ   Démare            81. +  19:29   Konovalovas      120. +  26:51



Streckenbeschreibung (aus der Giro d’Italia-Vorschau)

Die siebte Etappe führt über 211 km von Sulmona nach Foligno. Vom Start weg ist es zunächst abschüssig. Die erste Bergwertung des Tages, 2. Kategorie, wird aber bereits nach 20 km erreicht. Der Anstieg ist 9 km lang und im Schnitt 5,5% steil. Es geht dann aber noch leicht ansteigend weiter, ehe eine Abfahrt und dann, nach 59,6 km, der erste Zwischensprint folgt.
Der nächste Anstieg ist nicht als Bergwertung klassifiziert. Nach einer Abfahrt geht es zur Verpflegung und dann weiter auf einen fast durchgängig flachen Abschnitt. Nach einer kurzen Abfahrt geht es in den 6,7 km langen und im Schnitt 4,9% steilen Anstieg zu einerr Bergwertung der 4. Kategorie, 40,8 km vor dem Ziel gelegen.
Nach der folgenden Abfahrt wird 29,9 km vor dem Ziel der zweite Zwischensprint ausgefahren.
Die letzten Kilometer, die Anfahrt zum Ziel sowie die Zielgerade sind dann flach. Allerdings gibt es auf den letzten 2 Kilometern einige recht gefährliche Kurven.





Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft

Zum Seitenanfang von für Vorschau Giro d’Italia, Etappe 7 – Wieder mehr als 200 km bis zu einer wahrscheinlichen Sprintankunft



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live