<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 21 – Sprint am Schlusstag oder doch ein Ausreißer-Coup wie 2015?
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
29.05.2016

Vorschau Giro d’Italia, Etappe 21 – Sprint am Schlusstag oder doch ein Ausreißer-Coup wie 2015?

Info: GIRO D’ITALIA 2016 | Etappe 21
Autor: Felix Griep (Werfel)



29.05.2016 – Erst zum 2. Mal nach 1982 endet die Italien-Rundfahrt in Turin. Damals verteidigte Bernard Hinault mit einem Zeitfahrsieg sein Rosa Trikot, heute wird es eine Sprintentscheidung geben. Oder vielleicht doch nicht? So dachte man auch 2015 in Mailand, als dann aber 2 Ausreißer dem Feld entkamen. Gekämpft wird nicht nur um den Etappensieg, sondern auch um das Rote Trikot: Punkte gibt es an den Zwischensprints (20-12-8-6-4-3-2-1) und im Ziel (50-35-25-18-14-12-10-8-7-6-5-4-3-2-1).


Die 21. Etappe des Giro d'Italia im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport.com Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Giacomo Nizzolo (TFS)
***** Sacha Modolo (LAM), Nikias Arndt (TGA)
***** Alexander Porsev (KAT), Kristian Sbaragli (DDD), Matteo Trentin (EQS)
***** Sonny Colbrelli (BAR), Rick Zabel (BMC), Pim Ligthart (LTS)
***** Heinrich Haussler (IAM), Daniel Oss (BMC), Roger Kluge (IAM)
Dark Horse: Paolo Simion (BAR)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Cuneo - Torino (163,0 km / 103,0 km + 8x 7,5 km)

kalkulierter Schnitt: 39-35 km/h
12:45-––:–– | km ––0,0/163,0 | scharfer Start: Cuneo
14:37-14:51 | km 64,8/98,2 | Sprint: Racconigi
15:09-15:27 | km 84,2/78,8 | Verpflegung: Villastellone
15:38-16:00 | km 103,0/60,0 | Ziel: Torino (1. Zielpassage)
15:48-16:11 | km 110,5/52,5 | Ziel: Torino (2. Zielpassage)
15:58-16:22 | km 118,0/45,0 | Ziel: Torino (3. Zielpassage)
16:08-16:33 | km 125,5/37,5 | Ziel: Torino (4. Zielpassage)
16:18-16:44 | km 133,0/30,0 | Sprint/Ziel: Torino (5. Zielpassage)
16:27-16:54 | km 140,5/22,5 | Ziel: Torino (6. Zielpassage)
16:37-17:04 | km 148,0/15,0 | Ziel: Torino (7. Zielpassage)
16:46-17:15 | km 155,5/––7,5 | Ziel: Torino (8. Zielpassage)
16:56-17:25 | km 163,0/––0,0 | Ziel: Torino (9. Zielpassage)
-> Vollständige Marschtabelle mit weiteren Streckenpunkten



Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
AST   Nibali             1.            Fuglsang          12. +  24:59
OGE   Chaves             2. +   0:52   Howson            53. +2:25:44
MOV   Valverde           3. +   1:17   Amador             8. +  13:21
TLJ   Kruijswijk         4. +   1:50   Battaglin         42. +2:02:23
TNK   Majka              5. +   4:37   Poljanski         35. +1:50:37
EQS   Jungels            6. +   8:31   Brambilla         22. +  57:08
CPT   Uran               7. +  11:47   Cardoso           14. +  34:12
BMC   Atapuma            9. +  14:09   Küng              60. +2:52:25
DDD   Siutsou           10. +  16:20   Anton             28. +1:22:43
ALM   Dupont            11. +  24:33   Montaguti         19. +  43:49
LTS   Monfort           15. +  34:34   Hansen            68. +3:13:19
SKY   Henao             17. +  38:09   Roche             24. +1:04:44
BAR   Pirazzi           18. +  41:00   Colbrelli         96. +3:48:07
LAM   Ulissi            21. +  56:59   Conti             27. +1:18:38
TGA   Preidler          26. +1:08:05   Ludvigsson        51. +2:21:13
KAT   Taaramäe          29. +1:23:22   Kochetkov         32. +1:28:35
GAZ   Firsanov          30. +1:24:38   Foliforov         45. +2:06:37
TFS   Zoidl             39. +1:57:12   Didier            64. +3:07:17
IAM   Wyss              40. +2:00:13   Denifl            52. +2:21:34
NIP   Cunego            44. +2:06:37   Bisolti           81. +3:29:23
WIL   Busato            57. +2:43:03   Martínez          89. +3:36:41
FDJ   Vaugrenard        92. +3:40:01   Le Gac           134. +4:29:26



Streckenbeschreibung (aus der Giro d’Italia-Vorschau)

Die 21. und damit letzte Etappe ist 163 km lang und führt von Cuneo nach Turin. Vom Start weg ist es länger abschüssig. Danach ist es aber fast komplett flach. Eine Bergwertung gibt es auf dieser Etappe nicht mehr.
Nach 64,8 km wird die erste Zwischensprintwertung ausgefahren.
60 km vor dem Ende folgt dann die erste Zielpassage. Der finale Rundkurs ist 7,5 km lang und wird insgesamt achtmal befahren. Kurz nach dem Ziel gibt es eine kleine Welle mit bis zu 8% Steigung. Ansonsten ist der Parcours aber flach. Bei der fünften Zielpassage gibt es 30 km vor dem Ende nochmals einen Zwischensprint.





Vorschau Giro d’Italia, Etappe 21 – Sprint am Schlusstag oder doch ein Ausreißer-Coup wie 2015?
Vorschau Giro d’Italia, Etappe 21 – Sprint am Schlusstag oder doch ein Ausreißer-Coup wie 2015?

Zum Seitenanfang von für Vorschau Giro d’Italia, Etappe 21 – Sprint am Schlusstag oder doch ein Ausreißer-Coup wie 2015?



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live