<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Vorschau Tour de France, Etappe 2: Endlich wieder ein Sagan-Sieg – wenn nicht jetzt, wann dann?
Suchen Tour de France Forum  Tour de France Forum  Tour de France
03.07.2016

Vorschau Tour de France, Etappe 2: Endlich wieder ein Sagan-Sieg – wenn nicht jetzt, wann dann?

Info: TOUR DE FRANCE 2016 | Etappe 2
Übersichten: Startliste & Ausfälle | Profile | Karten | Berge | Marschtabellen
Autor: Felix Griep (Werfel)


03.07.2016 – So groß die Freude von Mark Cavendish über sein erstes Gelbes Trikot auch war, er dürfte es wohl gleich wieder verlieren. Denn das Finale der 2. Etappe sollte den reinen Sprintern eigentlich zu schwer sein und eher Klassikertypen bevorteilen. Ein Anstieg zur 1500 m vor dem Ziel gelegenen Côte de La Glacerie (1,9 km à 6,5%) und eine Schlusssteigung (0,7 km à 5,7%) klingen nach dem idealen Terrain für Peter Sagan, dessen letzter Tour-Etappensieg ewig lang erscheinende 1094 Tage zurückliegt.


Die 2. Etappe der Tour de France im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Peter Sagan (TNK)
***** Julian Alaphilippe (EQS), Michael Matthews (OBE)
***** Greg van Avermaet (BMC), Simon Gerrans (OBE), Alejandro Valverde (MOV)
***** Daniel Martin (EQS), Edvald Boasson Hagen (DDD), Tony Gallopin (LTS)
***** Bryan Coquard (DEN), Alexis Vuillermoz (ALM), Joaquim Rodriguez (KAT)
Dark Horse: Jesus Herrada (MOV)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Saint-Lô - Cherbourg-en-Cotentin (183,0 km)

kalkulierter Schnitt: 44-40 km/h
12:40-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Saint-Lô
13:00-––:–– | km ––0,0/183,0 | scharfer Start: Saint-Lô
13:13-13:15 | km 10,0/173,0 | Kat. 4: Côte de Torigny-les-Villes (1,4 km à 5,7%)
13:31-13:34 | km 23,0/160,0 | Kat. 4: Côte de Montabot (1,9 km à 5,0%)
14:11-14:18 | km 52,0/131,0 | Kat. 4: Côte de Montpinchon (1,2 km à 5,9%)
15:11-15:24 | km 96,5/86,5 | Verpflegung: Bretteville-sur-Ay
15:26-15:41 | km 107,5/75,5 | Sprint: Port-Bail
17:07-17:32 | km 181,5/––1,5 | Kat. 3: Côte de La Glacerie (1,9 km à 6,5%)
17:09-17:34 | km 183,0/––0,0 | Ziel: Cherbourg-en-Cotentin



Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
DDD   Cavendish          1.            Renshaw           16. +   0:10
EQS   Kittel             2. +   0:04   Alaphilippe       14. +   0:10
TNK   Sagan              3. +   0:06   Kreuziger         24. +   0:10
LTS   Greipel            4. +   0:00   Henderson         10. +   0:10
TFS   Theuns             5. +   0:00   Stuyven           12. +   0:10
COF   Laporte            6. +   0:00   Lemoine           36. +   0:10
DEN   Coquard            7. +   0:00   Chavanel          35. +   0:10
KAT   Kristoff           8. +   0:00   Van Den Broeck    59. +   0:10
FVC   Mclay              9. +   0:00   Fonseca           45. +   0:10
IAM   Holst Enger       11. +   0:10   Naesen            47. +   0:10
TGA   Barguil           13. +   0:10   Degenkolb         15. +   0:10
CDT   Breschel          22. +   0:10   Craddock          51. +   0:10
TLJ   Groenewegen       23. +   0:10   Wagner            31. +   0:10
SKY   Froome            25. +   0:10   Henao             77. +   0:10
MOV   Erviti            26. +   0:10   Oliveira          29. +   0:10
AST   Sanchez           27. +   0:10   Grivko            41. +   0:10
BMC   Van Avermaet      32. +   0:10   Burghardt         38. +   0:10
OBE   Gerrans           46. +   0:10   Impey             48. +   0:10
ALM   Dumoulin          53. +   0:10   Bardet            56. +   0:10
LAM   Cimolai           61. +   0:10   Costa             81. +   0:10
BOA   Buchmann          99. +   0:10   Konrad           122. +   0:10
FDJ   Pinot            111. +   0:10   Reichenbach      112. +   0:10



Streckenbeschreibung (aus der Tour de France-Vorschau)

Die zweite Etappe führt über 183 km von Saint-Lô nach Cherbourg-en-Cotentin und weist ein welliges Profil und ein nicht ganz einfaches Finale auf.
Zu Beginn der Etappe gibt es bereits drei Bergwertungen der 4. Kategorie. Diese werden nach 10, 23 und 52 km passiert.
Die zweite Etappenhälfte führt über weite Strecken entlang der Küste. 75,5 km vor dem Ziel wird der Zwischensprint ausgefahren.
Das Finale ist dann wellig. Die letzte Bergwertung des Tages, 3. Kategorie (1,8 km – 6,7%), wird erst 1,5 km vor dem Ziel passiert. Danach folgt ein kurzer flacher Abschnitt, ehe es auf den letzten 700 Metern noch mal bis zu 5,7% ansteigt.

-> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Wissenswertes
Viermal in den letzten fünf Jahren verlor der erste Träger des Gelben Trikots dieses am zweiten Tour-Tag gleich wieder, was auch diesmal droht. So erging es Philippe Gilbert 2011, Marcel Kittel 2013 sowie 2014 und Rohan Dennis 2015, eine Ausnahme bildete lediglich Fabian Cancellara, der 2012 sieben Tage Leader blieb.





Vorschau Tour de France, Etappe 2: Endlich wieder ein Sagan-Sieg – wenn nicht jetzt, wann dann?
Vorschau Tour de France, Etappe 2: Endlich wieder ein Sagan-Sieg – wenn nicht jetzt, wann dann?

Zum Seitenanfang von für Vorschau Tour de France, Etappe 2: Endlich wieder ein Sagan-Sieg – wenn nicht jetzt, wann dann?



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live