<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Vorschau Tour de France, Etappe 13: Auch im Zeitfahren spielt der Wind wieder eine wichtige Rolle
Suchen Tour de France Forum  Tour de France Forum  Tour de France
15.07.2016

Vorschau Tour de France, Etappe 13: Auch im Zeitfahren spielt der Wind wieder eine wichtige Rolle

Info: TOUR DE FRANCE 2016 | Etappe 13
Übersichten: Startliste & Ausfälle | Profile | Karten | Berge | Marschtabellen
Autor: Felix Griep (Werfel)


15.07.2016 – Der Wind war mitentscheidend für Sagans Sieg auf der 11. Etappe und Grund für die Verkürzung der Ventoux-Bergankunft. Auch im ersten der beiden Zeitfahren dieser Tour könnte er mit Geschwindigkeiten von 40 bis 60 km/h wieder ein bedeutender Faktor werden; wenigstens bleibt es sonnig und trocken. Einige Favoriten auf den Etappensieg starten schon recht früh, bspw. geht es für Rohan Dennis, den Gewinner des einzigen Zeitfahrens der Tour 2015, und Vasil Kiryienka, den Zeitfahr-Weltmeister, noch vor der Mittagsstunde los, so dass der Kampf um die Bestzeit sich den ganzen Tag durch ziehen kann.


Die 13. Etappe der Tour de France im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Tony Martin (EQS)
***** Tom Dumoulin (TGA), Chris Froome (SKY)
***** Rohan Dennis (BMC), Fabian Cancellara (TFS), Ion Izagirre (MOV)
***** Vasil Kiryienka (SKY), Jérôme Coppel (IAM), Richie Porte (BMC), Tejay van Garderen (BMC)
***** Maciej Bodnar (TNK), Wilco Kelderman (TLJ), Stephen Cummings (DDD), Bauke Mollema (DDD)
Dark Horse: Thibaut Pinot (FDJ)



Startzeiten der LiVE-Radsport Favoriten
Startzeit  Nr. Fahrer                  Land Team Favoriten-Status
 18 10:39   33 Maciej BODNAR           POL  TNK  *
 40 11:23   95 Rohan DENNIS            AUS  BMC  ***
 53 11:49    3 Vasil KIRYIENKA         BLR  SKY  **
 55 11:53  104 Stephen CUMMINGS        GBR  DDD  *
 63 12:09   62 Fabian CANCELLARA       SUI  TFS  ***
 93 13:09   73 Jerome COPPEL           FRA  IAM  **
109 13:41   17 Jon IZAGUIRRE INSAUSTI  ESP  MOV  ***
123 14:09  185 Tony MARTIN             GER  EQS  *****
142 14:47  114 Tom DUMOULIN            NED  TGA  ****
157 15:17  121 Thibaut PINOT           FRA  FDJ  Dark Horse
166 15:35   51 Wilco KELDERMAN         NED  TLJ  *
180 16:09   91 Richie PORTE            AUS  BMC  **
184 16:21   99 Tejay VAN GARDEREN      USA  BMC  **
187 16:30   61 Bauke MOLLEMA           NED  TFS  *
190 16:39    1 Christopher FROOME      GBR  SKY  ****
->
Zur Liste aller Startzeiten



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Bourg-Saint-Andéol - La Caverne du Pont-d'Arc (37,5 km)

kalkulierter Schnitt: 45 km/h (Fahrzeit: ca. 0:50:00)
10:05-16:39 | km ––0,0/37,5 | Start: Bourg-Saint-Andéol
10:14-16:48 | km ––7,0/30,5 | 1. ZZ: Côte de Bourg-Saint-Andéol
10:28-17:02 | km 17,5/20,0 | 2. ZZ: Les Arredons
10:42-17:16 | km 28,0/––9,5 | 3. ZZ: Le Pont-d'Arc
10:55-17:29 | km 37,5/––0,0 | Ziel: La Caverne du Pont-d'Arc
Anmerkung: Die Zeiten beziehen sich jeweils auf den ersten und letzten Starter



Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
SKY   Froome             1. +          Henao             13. +   2:36
OBE   Yates              2. +   0:47   Impey             38. +  46:38
MOV   Quintana           3. +   0:54   Valverde           6. +   1:32
TFS   Mollema            4. +   0:56   Schleck           22. +  21:44
ALM   Bardet             5. +   1:15   Vuillermoz        24. +  25:29
BMC   Van Garderen       7. +   1:32   Porte             11. +   2:22
AST   Aru                8. +   1:54   Kangert           23. +  23:07
EQS   D. Martin          9. +   1:56   Alaphilippe       54. +1:01:45
KAT   Rodriguez         10. +   2:11   Zakarin           37. +  46:18
LAM   Meintjes          12. +   2:29   Costa             55. +1:02:03
TNK   Kreuziger         14. +   3:14   Majka             41. +  52:01
TGA   Barguil           15. +   4:28   Dumoulin          49. +  57:21
CDT   Rolland           17. +   7:35   Slagter           86. +1:37:00
FDJ   Reichenbach       18. +   8:02   Pinot             34. +  42:54
BOA   Buchmann          21. +  14:33   Huzarski          45. +  54:52
TLJ   Kelderman         25. +  26:14   Bennett           43. +  52:42
COF   Navarro           27. +  28:54   Maté              57. +1:05:42
IAM   Clement           28. +  33:14   Frank             29. +  36:16
FVC   Sepulveda         30. +  38:32   Sörensen          62. +1:12:05
DDD   Pauwels           33. +  41:55   Teklehaimanot     88. +1:38:01
DEN   Chavanel          42. +  52:29   Jeandesboz        60. +1:08:43
LTS   De Gendt          46. +  55:39   Gallopin          84. +1:35:43



Streckenbeschreibung (aus der Tour de France-Vorschau)

Die 13. Etappe ist ein 37,5 km langes Einzelzeitfahren von Bourg-Saint-Andéol nach La Caverne du Pont-d'Arc. Trotz des ansteigenden Finales gibt es auf dieser Etappe keine Bergwertung.
Vom Start weg steigt es bereits an bis zur ersten Zwischenzeitnahme nach 7 km. Danach ist es über einen längeren Abschnitt flach. Nach 17,5 km (20 km vorm Ziel) wird die zweite Zwischenzeit genommen. Es ist weiter flach, dann leicht abschüssig und dann minimal ansteigend, ehe eine steilere Abfahrt folgt, der sich wieder eine flachere Passage anschließt. Auf diesem Abschnitt wird 9,5 km vor dem Ziel die dritte Zwischenzeit genommen.
Die Anfahrt zum Ziel ist dann wieder ansteigend. 3,3 km ist der Anstieg zum Ziel lang und im Schnitt 4,9% steil.

Wissenswertes
Bei der Caverne du Pont-d'Arc handelt es sich um eine teilweise Nachbildung der nahe gelegenen Chauvet-Höhle, die wegen ihrer Höhlenmalereien eine bedeutende archäologisch Stätte ist. Zum Schutz des Originals, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, wurde die Caverne du Pont-d'Arc errichtet, um Besuchern die Funde zu präsentieren.





Vorschau Tour de France, Etappe 13: Auch im Zeitfahren spielt der Wind wieder eine wichtige Rolle
Vorschau Tour de France, Etappe 13: Auch im Zeitfahren spielt der Wind wieder eine wichtige Rolle

Zum Seitenanfang von für Vorschau Tour de France, Etappe 13: Auch im Zeitfahren spielt der Wind wieder eine wichtige Rolle



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live