<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Vorschau Tour de France, Etappe 20: Noch einmal 4 Berge, aber auch 4 Abfahrten im Regen
Suchen Tour de France Forum  Tour de France Forum  Tour de France
23.07.2016

Vorschau Tour de France, Etappe 20: Noch einmal 4 Berge, aber auch 4 Abfahrten im Regen

Info: TOUR DE FRANCE 2016 | Etappe 20
Übersichten: Startliste & Ausfälle | Profile | Karten | Berge | Marschtabellen
Autor: Felix Griep (Werfel)


23.07.2016 – Die letzte Alpenetappe schickt die Fahrer auf 146,5 km noch einmal über 4 Anstiege, einen der 2., zwei der 1. und zum Schluss noch einen der HC-Kategorie. Doch mit dem Col de Joux Plane ist das Rennen dann noch nicht vorbei, denn es bleiben 12 km Abfahrt bis ins Ziel nach Morzine. Da für den gesamten Zeitraum der Etappe Regen vorhergesagt ist, könnten sich leicht Szenen wie am Vortag wiederholen, als u.a. Froome und Mollema stürzten und die nassen Abfahrten entscheidenden Einfluss auf den Ausgang der Etappe und die Gesamtwertung nahmen.


Die 20. Etappe der Tour de France im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Joaquim Rodriguez (KAT)
***** Fabio Aru (AST), Romain Bardet (ALM)
***** Nairo Quintana (MOV), Richie Porte (BMC), Daniel Martin (EQS)
***** Alejandro Valverde (MOV), Chris Froome (SKY), Luis Meintjes (LAM)
***** Ilnur Zakarin (KAT), Jarlinson Pantano (IAM), Rafal Majka (TNK)
Dark Horse: Rui Costa (LAM)



Marschtabelle ->
Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Megève - Morzine (146,5 km)

kalkulierter Schnitt: 38-34 km/h
12:55-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Megève (2,9 km Neutralisation)
13:00-––:–– | km ––0,0/146,5 | scharfer Start: Megève
13:36-13:41 | km 21,0/125,5 | Kat. 2: Col des Aravis (6,7 km à 7,0%)
13:49-13:54 | km 33,5/113,0 | Sprint: Le Grand-Bornand
14:16-14:26 | km 45,5/101,0 | Kat. 1: Col de la Colombière (11,7 km à 5,8%)
14:43-14:55 | km 69,5/77,0 | Verpflegung: Marignier
15:31-15:51 | km 93,5/53,0 | Kat. 1: Col de la Ramaz (13,9 km à 7,1%)
16:37-17:05 | km 134,5/12,0 | Kat. HC: Col de Joux Plane (11,6 km à 8,5%)
16:49-17:17 | km 146,5/––0,0 | Ziel: Morzine



Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
SKY   Froome             1.            Henao             13. +  18:51
ALM   Bardet             2. +   4:11   Vuillermoz        20. +  42:02
MOV   Quintana           3. +   4:27   Valverde           7. +   6:20
OBE   Yates              4. +   4:46   Impey             39. +1:40:36
BMC   Porte              5. +   5:17   Caruso            24. +  48:23
AST   Aru                6. +   6:00   Kangert           25. +  50:39
LAM   Meintjes           8. +   7:02   Durasek           49. +1:58:41
EQS   D. Martin          9. +   7:10   Alaphilippe       51. +2:03:38
TFS   Mollema           10. +   7:42   Zubeldia          23. +  46:44
KAT   Rodriguez         11. +   7:52   Zakarin           26. +  53:48
TNK   Kreuziger         12. +   9:45   Majka             28. +1:04:26
FDJ   Reichenbach       14. +  21:37   Morabito          30. +1:14:51
CDT   Rolland           16. +  30:09   Slagter           80. +2:45:40
IAM   Clement           17. +  35:11   Pantano           22. +  43:04
TGA   Barguil           18. +  36:35   Preidler          54. +2:09:10
BOA   Buchmann          21. +  42:48   Huzarski          42. +1:50:36
TLJ   Kelderman         36. +1:28:07   Bennett           50. +2:02:26
DDD   Pauwels           37. +1:30:48   Teklehaimanot     84. +2:50:28
LTS   De Gendt          45. +1:55:11   Gallopin          70. +2:34:48
DEN   Chavanel          46. +1:55:12   Jeandesboz        60. +2:20:30
FVC   Sepulveda         48. +1:58:37   Feillu            62. +2:24:23
COF   Maté              59. +2:18:49   Jeannesson        83. +2:48:34



Streckenbeschreibung (aus der Tour de France-Vorschau)

Die 20. Etappe ist die letzte Bergetappe der Tour de France. Über 146,5 km führt sie von Megève nach Morzine. Zunächst ist es noch fast flach, doch der erste Anstieg steht schon nach wenigen Kilometern auf dem Programm. Auf 6,7 km geht es hinauf zum Col des Aravis. 7% beträgt die Durchschnittsteigung dieser Bergwertung der 2. Kategorie, die man nach 21 km passiert.
Nach einer Abfahrt wird in Le Grand-Bornand nach 33,5 km der Zwischensprint ausgefahren. Dann geht es gleich wieder bergan. Der nächste Anstieg ist 11,7 km lang und im Schnitt 5,8% steil. Nach 45,5 km erreicht man die Bergwertung der 1. Kategorie am Col de la Colombière. Nach der folgenden Abfahrt ist es zunächst nur leicht ansteigend, ehe man den vorletzten Anstieg des Tages in Angriff nimmt.
13,9 km ist der Anstieg zum Col de la Ramaz lang und im Schnitt 7,1% steil. Nach 2 km gibt es ein kurze flachere Passage, ehe es wieder steiler wird. Die Maximalsteigung von 11,5% wird auf der zweiten Hälfte erreicht, bevor es wieder etwas flacher wird. Zur Bergwertung hin, es ist eine der 1. Kategorie 53 km vor dem Ziel, steigt es dann nochmal etwas steiler an.
Nach der Abfahrt folgt wieder eine kurze flachere Passage, bevor es in den letzten richtig schweren Anstieg der Tour geht. Dieser führt zum Col de Joux Plane, einer Bergwertung der HC-Kategorie. 11,9 km ist dieser Anstieg lang und im Schnitt 8,5% steil. Die Maximalsteigung von 10,5% befindet sich im oberen Abschnitt der Steigung. Der Kulminationspunkt liegt 12 km vor dem Ziel. Danach geht es zunächst nur leicht abschüssig weiter, ehe ein kurzer, 2,9% steiler Gegenanstieg folgt. Erst dann geht es in die lange Abfahrt nach Morzine. Diese endet 1,5 km vor dem Ziel, danach geht es aber noch leicht abschüssig weiter. Die letzten 500 Meter zum Ziel sind dann wieder ganz leicht ansteigend.

Wissenswertes
Aller guten Dinge sind drei! Hat man sich wohl in Megève gedacht. Dreimal steht der knapp 3300 Einwohner zählende Wintersportort in den Savoyer Alpen im Streckenplan der diesjährigen Tour. Beim Bergzeitfahren der 18. Etappe ist man Zielort, auf der 19. Etappe fährt man 24,5 km vor dem Ziel durch den Ort durch und auf der 19. Etappe ist man Startort. Beste Werbung also für den Ort, der im Winter mit einem Weltcup der Damen im Alpinen Skisport aufwarten kann.





Vorschau Tour de France, Etappe 20: Noch einmal 4 Berge, aber auch 4 Abfahrten im Regen
Vorschau Tour de France, Etappe 20: Noch einmal 4 Berge, aber auch 4 Abfahrten im Regen

Zum Seitenanfang von für Vorschau Tour de France, Etappe 20: Noch einmal 4 Berge, aber auch 4 Abfahrten im Regen



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live