<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Vuelta a España
Vorschau Vuelta a España, Etappe 1: Zum Auftakt ein sehr langes Mannschaftszeitfahren
Suchen Vuelta a España Forum  Vuelta a España Forum  Vuelta a España
20.08.2016

Vorschau Vuelta a España, Etappe 1: Zum Auftakt ein sehr langes Mannschaftszeitfahren

Info: VUELTA A ESPAÑA 2016 | Etappe 1
Übersichten: Startliste & Ausfälle | Profile, Karten, Berge, Marschtabellen | Reglement
Autor: Felix Griep (Werfel)


20.08.2016 – Die Spanien-Rundfahrt hält an ihrer Gewohnheit eines Mannschaftszeitfahrens zum Auftakt fest, welche seit dem Jahr 2010 besteht. Anders als im letzten Jahr, als wegen großer Kritik an der Streckenführung die MZF-Zeiten nicht für die Gesamtwertung gewertet worden waren, wird die Teamprüfung im Kampf gegen die Uhr diesmal wieder mit in die Entscheidung um den Gesamtsieg einfließen. Die Mannschaftszeitfahren der letzten Jahre waren oft nicht einmal halb so lang wie das heutige, nur 2013 gab es eine vergleichbare Distanz: Lediglich vier Teams verloren damals weniger als eine halbe Minute auf Sieger Astana, zehn Teams sogar mehr als eine Minute.




Die LiVE-Radsport Favoriten (Auswahl von boasson)

***** BMC Racing Team
***** Team Sky, Movistar Team
***** Team LottoNL-Jumbo, Orica-BikeExchange
***** Astana Pro Team, Etixx-Quick Step
***** Trek-Segafredo, Cannondale-Drapac Pro Cycling Team
Dark Horse: Team Giant-Alpecin

-> Zur Liste aller Startzeiten



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Ourense - Castrelo de Miño (27,8 km / MZF)

kalkulierter Schnitt: 58 km/h (Fahrzeit: ca. 0:28:45)
18:26-19:50 | km ––0,0/27,8 | Start: Ourense
18:54-20:18 | km 27,8/––0,0 | Ziel: Castrelo de Miño
Anmerkung: Die Zeiten beziehen sich jeweils auf den ersten und letzten Starter



Beste Fahrer der Teams

Ab der 2. Etappe werden hier Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung aufgelistet.
Zur 1. Etappe geben wir stattdessen einen Rückblick auf den besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung des Jahres 2015.
Team  Bester Fahrer in GW 2015         Anmerkung für die Vuelta 2016  
AST   Aru                1.            nicht am Start
KAT   Rodriguez          2. +   0:57   nicht am Start
TNK   Majka              3. +   1:09   nicht am Start
MOV   Quintana           4. +   1:42
OBE   Chaves             5. +   3:10
TGA   Dumoulin           6. +   3:46   nicht am Start
SKY   Nieve              8. +   7:06   nicht am Start
DDD   Meintjes          10. +  10:26
ALM   Pozzovivo         11. +  11:10   nicht am Start
CJR   Arroyo            12. +  13:29
EQS   Brambilla         13. +  15:26
LTS   De Clercq         14. +  16:34
DEN   Sicard            15. +  16:46
FDJ   Elissonde         16. +  17:07
CDT   Cardoso           18. +  23:31   nicht am Start
LAM   Oliveira          21. +  44:24   nicht am Start
TFS   Zubeldia          23. +  45:19
COF   Navarro           30. +1:06:08   nicht am Start
TLJ   Bennett           37. +1:26:33
IAM   Warbasse          38. +1:31:24
BMC   Atapuma           56. +2:12:42
BOA   -                                Team erstmals dabei



Streckenbeschreibung (aus der Vuelta a España-Vorschau)

Die Vuelta a España beginnt mit einem 27,8 km langen Mannschaftszeitfahren in Ourense. Der Parcours ist winklig und leicht wellig, aber ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Kurz vor der Flamme Rouge steigt es nochmals leicht an, danach wird es abschüssig, die Zielgerade selbst ist aber flach.





Vorschau Vuelta a España, Etappe 1: Zum Auftakt ein sehr langes Mannschaftszeitfahren
Vorschau Vuelta a España, Etappe 1: Zum Auftakt ein sehr langes Mannschaftszeitfahren

Zum Seitenanfang von für Vorschau Vuelta a España, Etappe 1: Zum Auftakt ein sehr langes Mannschaftszeitfahren



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live