<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Sixdays Gent: De Ketele/De Pauw verlieren in 2. Nacht eine Runde, Viviani/Keisse jetzt in Führung
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
17.11.2016

Sixdays Gent: De Ketele/De Pauw verlieren in 2. Nacht eine Runde, Viviani/Keisse jetzt in Führung

Info: Sixdays: Zesdaagse Vlaanderen-Gent 2016
Autor: Felix Griep (Werfel)



Nach ihrem starken Auftakt beim Sechstagerennen von Gent haben Kenny De Ketele/Moreno De Pauw in der 2. Nacht die Führung verloren. In der ersten Jagd büßten sie eine Runde auf Elia Viviani/Iljo Keisse und Callum Scotson/Cameron Meyer ein und in der zweiten Jagd auch noch eine Runde auf Bradley Wiggins/Mark Cavendish. So liegen De Ketele/De Pauw trotz der nach wie vor höchsten Punktzahl (164) im neuen Klassement hinter Viviani/Keisse (146) und Wiggins/Cavendish (141). Scotson/Meyer (79) weisen ebenfalls eine Runde Rückstand auf, weil sie im Gegensatz zu den anderen drei Topteams noch keinen Bonus erreicht haben. Obwohl der Mittwoch für sie insgesamt eher schlecht verlief, sorgten De Ketele/De Pauw mit einem abermaligen Rekord im 500 Meter Zeitfahren für eines der Highlights.

Im U23-Wettbewerb verringerte sich die Anzahl der Mannschaften in der Nullrunde von sechs auf zwei. Jules Hesters/Gerben Thijssen (76 Punkte) verteidigten die Führung vor ihren belgischen Landsleuten Lorenzo Blomme/Bryan Boussaer (48).

-> Zum Bericht
-> Zu allen Resultaten und Gesamtständen


      -> Übersicht aller Shortnews




Zum Seitenanfang von für Sixdays Gent: De Ketele/De Pauw verlieren in 2. Nacht eine Runde, Viviani/Keisse jetzt in Führung



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live