<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Tour of Chongming Island-Debütantin D’Hoore holt sich den Gesamtsieg
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
07.05.2017

Tour of Chongming Island-Debütantin D’Hoore holt sich den Gesamtsieg

Info: Frauen: TOUR OF CHONGMING ISLAND 2017 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Chongming, 07.05.2017 – Bei ihrer ersten Teilnahme an der Tour of Chongming Island (WWT) hat Jolien d'Hoore (Wiggle High5) gleich den Gesamtsieg davon getragen. Die 27-jährige Belgierin gewann nach der zweiten auch die dritte Etappe und vergrößerte ihren Abstand zu Kisten Wild (Cylance Pro Cycling) und Chloe Hosking (Alé Cipollini) somit auf 5 bzw. 6 Sekunden. Die beiden belegten auch in der Tageswertung Platz zwei und drei.

Natürlich rechneten alle auch am Schlusstag, an dem es über 111,6 km kreuz und quer durch Chongming ging, mit einem Massensprint. 22 Kilometer vor dem Ziel lag allerdings noch eine vierköpfige Spitzengruppe mit Katia Ragusa (BePink), Kseniya Dobrynina (Servetto Giusta), Anastasia Iakovenko (Russland) und Lokalmatadorin Yixian Pu 2 Minuten vor dem Feld. Und selbst als das Quartett eingeholt war, tat WM3 Energie alles dafür, das Peloton noch einmal zu sprengen. Tatsächlich gelang es Valentina Scandolara sich abzusetzen und sie hätte vielleicht auch eine Chance auf den Tagessieg gehabt, wenn nicht Mia Radotic (BTC City Ljubljana) hinterhergefahren wäre. Die kroatische Meisterin lag in der Gesamtwertung nur 14 Sekunden hinter Platz eins zurück, man konnte sie unmöglich entkommen lassen. So wurden Radotic und an der 1000-Meter-Marke auch Scandolara wieder gestellt.

D'Hoore stößt in die Top10 des WWT-Rankings vor
Alé Cipollini und Orica-Scott bereiteten den Sprint vor, den Kirsten Wild dann eröffnete. Die Niederländerin ging aber etwas zu früh in den Wind, sodass Jolien d'Hoore noch an ihr vorbeiziehen konnte. Am ersten Zwischensprint hatte Chloe Hosking drei Bonussekunden gesammelt, doch da sie im Finale nur Dritte wurde, nutzte ihr diese Tat nichts mehr. D'Hoores Ausbeute am ersten Zwischensprint hatte eine Sekunde betragen, was unter dem Strich einen Abstand von 5 Sekunden auf Wild und 6 auf Hosking ergab. Bei ihrem ersten Auftritt auf Chongming Island nahm die Belgierin aber nicht nur den Gesamtsieg mit nach Hause, sondern auch das Bergtrikot. Im Women's WorldTour-Ranking machte sie einen Sprung von 13 auf 7; die Positionen davor blieben unverändert. Hosking gewinnt die Punktewertung, Maria Vittoria Sperotto (BePink) als Gesamtneunte die Nachwuchswertung. Auf der dritten und letzten Etappe schaffte es auch eine Deutsche in die Top10: Daniela Gass von Servetto Giusta.

-> Zum Resultat und allen Endständen







Tour of Chongming Island-Debütantin DHoore holt sich den Gesamtsieg
Tour of Chongming Island-Debütantin DHoore holt sich den Gesamtsieg

Zum Seitenanfang von für Tour of Chongming Island-Debütantin D’Hoore holt sich den Gesamtsieg



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live