<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 8: Ein Tag im Jura für kletterstarke Ausreißer
Suchen Tour de France Forum  Tour de France Forum  Tour de France
08.07.2017

Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 8: Ein Tag im Jura für kletterstarke Ausreißer

Info: TOUR DE FRANCE 2017 (2.UWT) | Etappe 8 | Startliste & Ausfälle
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


08.07.2017 – Die erste Ausreißeretappe steht auf dem Programm. Anders als in den Tagen zuvor werden wir diesmal einen ewig langen Kampf um die Gruppe des Tages sehen, der auch gut und gerne 50-60km dauern könnte. Darin werden dann die Crème de la Crème der Ausreißer sein, die den Etappensieg an der letzten Steigung hart unter sich ausfahren werden. Da Thibaut Pinot für dieses Szenario im Normalfall sowohl am letzten Berg wie auch im Sprint einer kleinen Gruppe ein Siegkandidat ist, wird er der Topfavorit sein. Aber aufgepasst, Lotto Soudal hat mit Wellens, de Gendt und vielleicht sogar Benoot (falls er fahren gelassen wird), drei absolute Spezialisten für solche Etappen. Aber auch Quick Step mit Brambilla und Gilbert, Sunweb mit Barguil und Geschke sowie Direct Energie mit Calmejane und Voeckler werden alles daran setzen, die Etappe zu holen! Für alle gilt: Auf keinen Fall Steve Cummings auch nur einen Meter in der Gruppe schenken, sonst wird er der Etappensieger sein!


Die 8. Etappe der Tour de France im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Thibaut Pinot (FDJ)
***** Steve Cummings (DDD), Tim Wellens (LTS)
***** Diego Ulissi (UAD), Jan Bakelants (ALM), Gianluca Brambilla (QST)
***** Oliver Naesen (ALM), Warren Barguil (SUN), Lilian Calmejane (DEN)
***** Simon Geschke (SUN), Thomas de Gendt (LTS), Philippe Gilbert (QST)
Dark Horse: Thomas Voeckler (DEN)



Marschtabelle ->
Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Dole - Station des Rousses (187,5 km)

kalkulierter Schnitt: 41-37 km/h
12:10-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Dole (7,5 km Neutralisation)
12:25-––:–– | km ––0,0/187,5 | scharfer Start: Dole
13:31-13:38 | km 45,5/142,0 | Sprint: Montrond
14:27-14:40 | km 84,0/103,5 | Verpflegung: Bonlieu
14:53-15:09 | km 101,5/86,0 | Kat. 3: Col de la Joux (1043 m / 6,1 km à 4,7%)
15:47-16:09 | km 138,5/49,0 | Kat. 2: Côte de Viry (748 m / 7,6 km à 5,2%)
16:42-17:10 | km 175,5/12,0 | Kat. 1: Côte de la Combe de Laisia-Les Molunes (1202 m / 11,7 km à 6,4%)
16:59-17:29 | km 187,5/––0,0 | Ziel: Station des Rousses



Streckenbeschreibung (aus der Tour de France-Vorschau)

Streckenbeschreibung: Am zweiten Wochenende macht die Tour de France Station im Jura. Der erste der zwei Abschnitte in diesem Mittelgebirge führt über drei Bergwertungen in aufsteigender Schwierigkeit. Wenn an der 3. Kategorie auf dem Col de la Joux (6,1 km à 4,7%) 86 km vor dem Ziel und der 2. Kategorie auf der Côte de Viry (7,6 km à 5,2%) noch nicht viel passieren sollte, dann wird die Action spätestens im Anstieg der 1. Kategorie zur Côte de la Combe de Laisia-Les Molunes (11,7 km à 6,4%) beginnen. Nach dieser letzten Bergwertung gibt es keine wirkliche Abfahrt, stattdessen geht es auf den letzten 12 km zum Ziel im Wintersportort Station des Rousses stets leicht auf und ab. Die letzten 1500 Meter sind praktisch flach, so dass Kletterfähigkeiten zwar Voraussetzungen für den Etappensieg sind, dieser letztlich aber auch durch Sprintqualitäten entschieden werden könnte.

Besonderheiten: Es ist die zweite Tour-Ankunft bei der Station des Rousses nach der 7. Etappe 2010. Damals war die Streckenführung ein wenig anders, das Ziel lag 4 km hinter der Côte de Lamoura (2. Kategorie). Ausreißer Sylvain Chavanel fuhr mit einem Solosieg ins Gelbe Trikot.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
SKY   Froome             1.            Thomas             2. +   0:12
AST   Aru                3. +   0:14   Fuglsang          15. +   1:33
QST   Martin             4. +   0:25   Gilbert           49. +   7:06
BMC   Porte              5. +   0:39   Roche             21. +   2:14
ORS   Yates              6. +   0:43   Kreuziger         28. +   2:41
ALM   Bardet             7. +   0:47   Latour            12. +   1:07
TFS   Contador           8. +   0:52   Mollema           43. +   5:23
MOV   Quintana           9. +   0:54   Betancur          32. +   3:17
BOH   Majka             10. +   1:01   Buchmann          14. +   1:29
CDT   Uran              11. +   1:01   Talansky          19. +   1:57
UAD   Meintjes          13. +   1:24   Ulissi            50. +   7:06
LTS   Wellens           17. +   1:51   Benoot            23. +   2:30
DDD   Pauwels           20. +   2:00   Boasson Hagen     62. +   9:47
WGG   Martin            22. +   2:27   Degand            40. +   4:36
TLJ   Bennett           25. +   2:34   Roglic            56. +   8:29
DEN   Chavanel          31. +   3:03   Calmejane         38. +   4:24
TFO   Feillu            33. +   3:32   Sepulveda         37. +   4:10
FDJ   Molard            35. +   3:47   Vichot            52. +   7:32
COF   Edet              36. +   4:09   Maté              73. +  11:38
TBM   Brajkovic         39. +   4:33   Cink              51. +   7:24
SUN   Ten Dam           42. +   5:04   Barguil           46. +   6:16
KAT   Kiserlovski       45. +   6:06   Machado           53. +   7:56





Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 8: Ein Tag im Jura für kletterstarke Ausreißer
Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 8: Ein Tag im Jura für kletterstarke Ausreißer

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 8: Ein Tag im Jura für kletterstarke Ausreißer



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live