<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 14: Ein schwerer Sprint auf die Côte de Saint-Pierre
Suchen Tour de France Forum  Tour de France Forum  Tour de France
15.07.2017

Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 14: Ein schwerer Sprint auf die Côte de Saint-Pierre

Info: TOUR DE FRANCE 2017 (2.UWT) | Etappe 14 | Startliste & Ausfälle
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


15.07.2017 – Die Puncher sind gefragt! Die letzten 60 Km der Etappe ähneln ein wenig dem Parcours von Lüttich-Bastogne-Lüttich, wenn auch natürlich nicht ganz so schwer. Wer die vielen Wellen überstanden hat, hat am Ende noch einen halben Kilometer mit 10 Prozent vor sich. Es wird also ein einminütiger Sprint, der so richtig weh tun wird. Es wird wohl Michael Matthews' und John Degenkolbs einzige Chance auf einen Etappensieg heuer sein. Wenn die letzte Rennstunde jedoch richtig aggressiv gefahren wird, sollte der Sieg nur über Greg van Avermaet und Philippe Gilbert gehen. Vielleicht sogar Daniel Martin. Es sind also viele Optionen möglich, auch eine Ausreißergruppe mit den genannten Fahrern liegt durchaus im Bereich des Möglichen!


Die 14. Etappe der Tour de France im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Michael Matthews (SUN)
***** Sonny Colbrelli (TBM), John Degenkolb (TFS)
***** Greg van Avermaet (BMC), Philippe Gilbert (QST), Daniel Martin (QST)
***** Ben Swift (UAD), Edvald Boasson Hagen (DDD), Michael Albasini (ORS)
***** Tony Gallopin (LTS), Diego Ulissi (UAD), Tiesj Benoot (LTS)
Dark Horse: Alberto Bettiol (CDT)



Marschtabelle ->
Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Blagnac - Rodez (181,5 km)

kalkulierter Schnitt: 44-40 km/h
13:00-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Blagnac (11,3 km Neutralisation)
13:20-––:–– | km ––0,0/181,5 | scharfer Start: Blagnac
14:35-14:43 | km 55,5/126,0 | Sprint: Rabastens
15:30-15:43 | km 95,5/86,0 | Verpflegung: Villeneuve-sur-Vère
16:18-16:36 | km 131,0/50,5 | Kat. 3: Côte du viaduc du Viaur (468 m / 2,3 km à 7,0%)
16:38-16:57 | km 145,0/36,5 | Kat. 3: Côte de Centrès (526 m / 2,3 km à 7,7%)
17:27-17:52 | km 181,5/––0,0 | Ziel: Rodez/Côte de Saint-Pierre (570 m à 9,6%)



Streckenbeschreibung (aus der Tour de France-Vorschau)

Streckenbeschreibung: Als Überführungsetappe zwischen Pyrenäen und Zentralmassiv ist das 14. Teilstück für die reinen Sprinter zu anspruchsvoll und für Ausreißer umso reizvoller. Die zweite Streckenhälfte ist durchweg hügelig, u.a. mit Côte du viaduc du Viaur (2,3 km à 7,0%) und Côte de Centrès (2,3 km à 7,7%), zwei Bergwertungen der 3. Kategorie 50,5 und 36,5 km vor dem Ziel. Einfluss auf den Rennausgang könnte auch eine ähnlich schwere, aber nicht kategorisierte Steigung haben, die 15 km vor dem Ziel beginnt. Nach einer Abfahrt, die kurz vor der Flamme Rouge endet, gibt es in Rodez ein stark ansteigendes Finale an der Côte de Saint-Pierre. Die letzten 570 m weisen eine mittlere Steigung von 9,6% auf.

Besonderheiten: Die Ankunft an der Côte de Saint-Pierre ist bei der Tour de France nicht neu. Auf der 13. Etappe 2015 kam es dort zum Kräftemessen von zwei der besten Hügelsprinter überhaupt, das Greg Van Avermaet gegen Peter Sagan für sich entschied.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
AST   Aru                1. +          Zeits             61. +1:23:14
SKY   Froome             2. +   0:06   Landa              5. +   1:09
ALM   Bardet             3. +   0:25   Latour            13. +  10:33
CDT   Uran               4. +   0:35   Talansky          40. +1:04:06
QST   Martin             6. +   1:32   Brambilla         53. +1:14:27
ORS   Yates              7. +   2:04   Kreuziger         24. +  36:31
MOV   Quintana           8. +   2:07   Betancur          18. +  18:00
UAD   Meintjes           9. +   4:51   Ulissi            60. +1:23:11
TFS   Contador          10. +   5:22   Mollema           25. +  40:40
TLJ   Bennett           11. +   6:24   Roglic            31. +  50:56
BMC   Caruso            14. +  11:13   Roche             37. +1:01:40
SUN   Barguil           15. +  14:05   Ten Dam           58. +1:19:41
BOH   Buchmann          17. +  16:34   Poljanski         74. +1:32:39
WGG   Martin            19. +  21:47   Degand            32. +  51:13
TFO   Feillu            20. +  22:34   Hardy             34. +  55:05
LTS   Benoot            22. +  35:33   Gallopin          29. +  49:20
DDD   Pauwels           23. +  35:54   Boasson Hagen     84. +1:37:16
DEN   Chavanel          28. +  45:10   Calmejane         35. +1:00:22
COF   Navarro           30. +  49:56   Maté              41. +1:04:09
TBM   Brajkovic         38. +1:02:13   Cink              56. +1:15:46
KAT   Kiserlovski       45. +1:07:51   Machado           65. +1:25:14
FDJ   Molard            49. +1:09:40   Pinot             69. +1:29:44





Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 14: Ein schwerer Sprint auf die Côte de Saint-Pierre
Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 14: Ein schwerer Sprint auf die Côte de Saint-Pierre

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Tour de France, Etappe 14: Ein schwerer Sprint auf die Côte de Saint-Pierre



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live