<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Regenschlacht beim DH-Weltcup Mont-Sainte-Anne – Gwin hält Lucas von Überraschungssieg ab
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
05.08.2017

Regenschlacht beim DH-Weltcup Mont-Sainte-Anne – Gwin hält Lucas von Überraschungssieg ab

Info: MTB: WELTCUP MONT-SAINTE-ANNE 2017
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Mont-Sainte-Anne, 05.08.2017 – Zum zweiten Mal in dieser Saison hat das Wetter wesentlichen Einfluss auf die Ergebnisse eines Downhill-Weltcuprennens gehabt. Anders als in Lourdes stand in Mont-Sainte-Anne, Kanada aber dennoch kein Überraschungssieger ganz oben, und zwar deswegen, weil US-Meister Aaron Gwin (The YT Mob) zum Schluss noch ein Sensationslauf gelang, mit dem er den Australier Dean Lucas (Intense Factory Racing) auf Platz zwei verweisen konnte (+1,058).

Ein zweites Lourdes?
Als der Himmel in Mont-Sainte-Anne nach etwas über der Hälfte der 80 Starter seine Schleusen öffnete, dachten natürlich alle an Lourdes, die erste Runde des laufenden Downhill-Weltcups, und seinen Überraschungssieger Alexandre Fayolle. Um ein Haar wäre Dean Lucas der Fayolle von Kanada geworden, denn der Australier war der Schnellste unter jenen Fahrern, die vor dem Wetterumschwung auf die Piste gingen. Später sorgten die immer rutschigeren Streckenverhältnisse, Pfützen, herumfliegender Schlamm und vor allem bescheidene Sichtverhältnisse dafür, dass ein Platz unter den besten 30 einen Spitzenwert darstellte. Auch andere kamen so letztlich zu unerwarteten Top10-Resultaten.

Nullnummer für Minnaar
Dass aber trotz der widrigen Verhältnisse noch etwas zu machen war, zeigten zunächst Michael Jones (Chain Reaction Cycles) und Troy Brosnan (Canyon Factory), die am Ende Fünfter und Sechster werden sollten. Viel erwartete man sich von Danny Hart (MS Mondraker), dem Matsch-Weltmeister von 2011 und amtierenden Titelträger, und der Vorjahressieger wusste durchaus zu liefern. Er verfehlte Lucas' Marke um nur 36 Hundertstelsekunden und ließ sich zu Recht feiern wie ein Sieger. Auch Loic Bruni (Specialized) als vorletzter Starter kam noch gut heran, platzierte sich zwischen Jones und Hart.
Dann aber packte Aaron Gwin einen Wunderlauf aus, der zur Legendenbildung taugen könnte: Im oberen Teil der Strecke war er 2 Sekunden schneller als Lucas und nach einem Beinahe-Stillstand brachte er davon gut die Hälfte ins Ziel. Da Greg Minnaar (Santa Cruz Syndicate) zuvor gepatzt hatte und disqualifiert wurde, ist das Rennen um den Gesamtweltcup wieder total offen. Der Südafrikaner liegt nur noch 33 Zähler vor Gwin in Führung. Brosnan liegt als Gesamtdritter 77 Punkte zurück.

-> Zum Resultat Männer Elite

Siegerin von Leogang legt in Kanada nach
Bei den Frauen, die noch auf trockener Strecke unterwegs waren, setzte sich die Britin Tahnee Seagrave (Transition Bikes/FMD) 5,737 Sekunden vor der Weltcupführenden Myriam Nicole (Commencal/Vallnord) durch. Es war Seagraves zweiter Elite-Weltcup-Sieg nach Leogang im Juni. Die Schweizerin Emilie Siegenthaler (Pivot Factory) hatte sich berechtigte Hoffnungen auf ein neuerliches Top3-Resultat machen können, da sie die Zeit der bis dahin in Führung liegenden Europameisterin Eleonora Farina (GB Rifar) deutlich unterbieten konnte und Marine Cabirou (VV Racing) einen Defekt erlitt.
Doch nicht nur Seagrave und Nicole, die letzte Starterin, waren schneller, auch die Australierin Tracey Hannah (Polygon UR), trotz eines platten Reifens, wenn auch nur um 7 Zehntel. Immerhin platzierte Siegenthaler sich vor Vorjahressiegerin Rachel Atherton (Trek Factory), die überhaupt nicht zurechtkam und knapp einen Sturz vermied.
Hannah bleibt, was den Gesamtsieg angeht, im Rennen, sie liegt jetzt 110 Punkte hinter Nicole zurück. Seagrave hat mit 146 Punkten Rückstand auch noch Chancen.

-> Zum Resultat Frauen Elite





Regenschlacht beim DH-Weltcup Mont-Sainte-Anne - Gwin hält Lucas von Überraschungssieg ab
Regenschlacht beim DH-Weltcup Mont-Sainte-Anne - Gwin hält Lucas von Überraschungssieg ab

Zum Seitenanfang von für Regenschlacht beim DH-Weltcup Mont-Sainte-Anne – Gwin hält Lucas von Überraschungssieg ab



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live