<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Vuelta a España
Vorschau & Favoriten Vuelta a España, Etappe 10: Ein besonderer Tag für Abfahrts-Spezialisten
Suchen Vuelta a España Forum  Vuelta a España Forum  Vuelta a España
29.08.2017

Vorschau & Favoriten Vuelta a España, Etappe 10: Ein besonderer Tag für Abfahrts-Spezialisten

Info: VUELTA A ESPAÑA 2017 (2.UWT) | Etappe 10 | Startliste & Ausfälle
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


29.08.2017 – Eine Ausreißeretappe wie sie im Buche steht! Der letzte Anstieg ist relativ leicht, dazu gibt es eine lange Abfahrt ins Ziel – von den Favoriten dürfte sich keiner etwas Besonderes hinsichtlich Etappensieg ausrechnen. Leute wie Bardet, die berghoch und in der Abfahrt gleichermaßen stark sind, dürfen sich aus einer Gruppe berechtigte Hoffnungen machen. Auch Quick Step hat zwei solche Kaliber in ihren Reihen, den Etappensieger Alaphilippe und Bob Jungels. Immer mit dabei sind auch Luis Leon Sanchez, Rui Costa und Thomas de Gendt als typische Allrounder. Der Kampf um den Etappensieg wird sicherlich hochspannend, gut möglich dass 20-30 Mann in solch einer großen Gruppe dafür in Frage kommen.




Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Romain Bardet (ALM)
***** Julian Alaphilippe (QST), Bob Jungels (QST)
***** Luis Leon Sanchez (AST), Rui Costa (UAD), Rafal Majka (BOH)
***** Thomas de Gendt (LTS), Alessandro De Marchi (BMC), Alexandre Geniez (ALM)
***** José Roaquin Rojas (MOV), Stefan Denifl (ABS), Sander Armée (LTS)
Dark Horse: Rohan Dennis (BMC)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Caravaca de la Cruz - ElPozo Alimentación (164,8 km)

kalkulierter Schnitt: 40-36 km/h
13:05-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Caravaca de la Cruz (7,5 km Neutralisation)
13:20-––:–– | km ––0,0/164,8 | scharfer Start: Caravaca de la Cruz
15:47-16:03 | km 98,0/66,8 | Verpflegung
16:02-16:20 | km 108,4/56,4 | Sprint: ElPozo Alimentación
16:36-16:57 | km 130,7/34,1 | Kat. 3: Alto del Morrón de Totana (5,7 km à 5,7%)
16:54-17:18 | km 143,0/21,8 | Kat. 1: Collado Bermejo (7,7 km à 6,5%, max. 8,5%)
17:27-17:54 | km 164,8/––0,0 | Ziel: ElPozo Alimentación



Streckenbeschreibung (aus der Vuelta a España-Vorschau)

Streckenbeschreibung: Die Etappe direkt nach dem ersten Ruhetag hat lange Zeit nichts Besonderes zu bieten, bis zwischen km 125 und 140 durchgängig geklettert werden muss. An den Alto del Morrón de Totana (5,7 km à 5,7%) schließt sich ohne Abfahrt der Anstieg Collado Bermejo (7,7 km à 6,5%) an, an dem im Februar Alejandro Valverde die Vuelta Murcia für sich entschied. Anders als bei jenem Rennen, als sich der Berg mehr als 60 km vor dem Ziel befand, sind es diesmal von der Bergwertung der 1. Kategorie nur 21,8 km bis ins Ziel. Es ist die längste Abfahrt zum Schluss einer Etappe der ganzen Vuelta und somit ein besonderer Tag für Downhill-Spezialisten.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
SKY   Froome             1.            Poels             14. +   3:45
ORS   Chaves             2. +   0:36   Adam Yates         9. +   1:55
BMC   Roche              3. +   1:05   Van Garderen       5. +   1:27
TBM   Vincenzo Nibali    4. +   1:17   Pellizotti        39. +  25:16
QST   De La Cruz         6. +   1:30   Jungels           47. +  32:40
AST   Aru                7. +   1:33   Lopez             16. +   4:09
CDT   Woods              8. +   1:52   Clarke            91. +1:01:17
KAT   Zakarin           10. +   2:15   Losada            53. +  35:02
SUN   Kelderman         11. +   2:31   Oomen             12. +   3:04
TFS   Contador          13. +   3:32   Stetina           35. +  19:16
UAD   Polanc            15. +   4:07   Meintjes          17. +   4:42
TLJ   Kruijswijk        18. +   4:46   Clement           42. +  28:24
MOV   Oliveira          19. +   4:50   Rojas             28. +  13:20
MZN   Bol               20. +   5:53   Reyes             54. +  35:14
DDD   Anton             21. +   5:54   Morton            60. +  42:18
CJR   Pardilla          24. +   8:27   Roson             26. +  12:25
ALM   Bardet            25. +  10:51   Pozzovivo         32. +  14:03
COF   Maté              27. +  12:37   Rossetto          71. +  53:30
BOH   Majka             36. +  22:29   Buchmann          45. +  31:45
LTS   Armée             38. +  24:05   De Clercq         43. +  28:56
FDJ   Eiking            56. +  35:25   Ludvigsson        64. +  47:09
ABS   Denifl           101. +1:06:25   Kreder           111. +1:09:40





Vorschau & Favoriten Vuelta a España, Etappe 10
Vorschau & Favoriten Vuelta a España, Etappe 10

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Vuelta a España, Etappe 10: Ein besonderer Tag für Abfahrts-Spezialisten



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live