<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Cross Form Ranking
Cross Form Ranking: Van der Poel muss offenbar nur Stürze und Defekte fürchten
Suchen Cross Form Ranking Forum  Cross Form Ranking Forum  Cross Form Ranking
27.10.2017

Cross Form Ranking: Van der Poel muss offenbar nur Stürze und Defekte fürchten

Info: Radcross: Telenet Superprestige - Ruddervoorde 2017 | Radcross: DVV verzekeringen trofee - Koppenbergcross Oudenaarde 2017
Autor: Felix Griep (Werfel)



27.10.2017 – Das letzte Wochenende hat es noch einmal deutlich aufgezeigt: Mathieu van der Poel kann sich in dieser Cross-Saison wohl nur selbst schlagen. Am Samstag hatte es für ihn in Boom nach einem frühen Sturz nur zu Platz vier gereicht, doch am Sonntag fuhr er in Koksijde schon wieder einen Sieg mit mehr als einer halben Minute Vorsprung heraus. Wout Van Aert und Lars van der Haar müssen daher wohl weiterhin insgeheim hoffen, dass den Mann, der fünf der bisherigen sieben Klassementcross-Rennen der Saison gewann, noch das ein oder andere Mal vom Pech heimgesucht wird.


Radcross-Links:
Kalender | Statistiken | Weltranglisten | Weltcup | Superprestige | DVV trofee | News


Die bevorstehenden Rennen

Zwei große Rennen stehen in den nächsten Tagen bevor, aber nur eines an diesem Wochenende. Am Sonntag ist die Superprestige-Serie in Ruddervoorde zu Gast, wo vor einem Jahr Mathieu van der Poel trotz eines Sturzes deutlich vor Wout Van Aert gewann, welcher allerdings zweimal durch Defekte gestoppt worden war. Van der Poel ist schon am Samstag beim zu keiner bedeutenden Rennserie gehörenden C1-Rennen De Grote Prijs van Brabant am Start, bei dem aber weder Van Aert noch Lars van der Haar auf der Startliste stehen.

Am kommenden Mittwoch steht dann im Rahmen der DVV verzekeringen trofee das Koppenbergcross auf dem Programm, das diesmal an der steilsten Stelle des Koppenbergs endet. Van Aert hat dieses besondere Rennen zuletzt dreimal in Folge gewinnen können. Allerdings traf er dort noch nie auf einen topfiten Van der Poel, der 2014 und 2015 nicht am Start war und 2016 nach einem dramatischen Einbruch erst mit fast vier Minuten Rückstand das Ziel erreichte.

In den nächsten Tagen
KW Tag Datum  Serie  Ort           
43 So. 29.10. SUP #4 Ruddervoorde  
44 Mi. 01.11. DVV #2 Oudenaarde    


Cross Form Ranking:
Vorheriger Beitrag vom 20.10. | Alle Beiträge früherer Wochen und Jahre


Das aktuelle Cross Form Ranking

So eng wie im Moment war es an der Spitze des Cross Form Rankings in dieser Saison noch nie – aber wie bereits in der Einleitung angedeutet, ist es keiner Schwächephase Mathieu van der Poels geschuldet, dass sein Vorsprung abgenommen hat. Ein Sturz war dafür verantwortlich, dass es in Boom nur zum vierten Platz gereicht hatte. Einen Tag später meldete sich der Niederländer gleich mit einem unangefochtenen Sieg in Koksijde zurück und stellte klar, wer die aktuell Nummer eins ist!

Lars van der Haar kann man mittlerweile wohl wirklich attestieren, sich als (mindestens) drittbester Crosser etabliert zu haben, immerhin stand er bei den letzten vier Rennen immer auf dem Podium, was sonst nur Wout Van Aert gelang, bei dem diese Serie sogar fünf Rennen umfasst. Wenn einer der Top3 mal Materialprobleme, Sturzpech oder einfach einen schwachen Tag hatte, war bisher meist Laurens Sweeck zur Stelle, der in Boom schon zum dritten Mal in dieser Saison eine Podiumsplatzierung erreichte.

Rennen der letzten 4 Wochen
KW Tag Datum  Serie  Ort            Erster     Zweiter    Dritter   
39 So. 01.10. SUP #1 Gieten         V.d.Poel   Van Aert   Sweeck    
40 So. 08.10. DVV #1 Ronse          V.d.Haar   V.d.Poel   Van Aert  
41 So. 15.10. SUP #2 Zonhoven       V.d.Poel   Van Aert   V.d.Haar  
42 Sa. 21.10. SUP #3 Boom           Van Aert   Sweeck     V.d.Haar  
42 So. 22.10. WC #3  Koksijde       V.d.Poel   V.d.Haar   Van Aert  

Das aktuelle Cross Form Ranking

Punkte Fahrer (Land)                 22.10. 21.10. 15.10. 08.10. 01.10.
50,33  VAN DER POEL Mathieu (NED)    20 /1  10 /1  20 /2  16 /3  20 /4 
49,33  VAN AERT Wout (BEL)           13 /1  20 /1  16 /2  13 /3  16 /4 
44,67  VAN DER HAAR Lars (NED)       16 /1  13 /1  13 /2  20 /3  10 /4 
33,92  SWEECK Laurens (BEL)          10 /1  16 /1   8 /2   2 /3  13 /4 
15,00  HERMANS Quinten (BEL)          4 /1   6 /1   6 /2   0 /3   8 /4 
13,00  VAN DER POEL David (NED)       8 /1   0 /1  10 /2   0 /3   0 /4 
12,08  ADAMS Jens (BEL)               1 /1   8 /1   2 /2   4 /3   3 /4 
 8,67  AERTS Toon (BEL)               0 /1   4 /1   3 /2   8 /3   2 /4 
 7,33  PAUWELS Kevin (BEL)            0 /1   3 /1   0 /2  10 /3   4 /4 
 6,00  SOETE Daan (BEL)               6 /1   0 /1   0 /2   0 /3   0 /4 
 5,00  VANTHOURENHOUT Michael (BEL)   3 /1   0 /1   0 /2   6 /3   0 /4 
 3,00  BOROŠ Michael (CZE)            0 /1   1 /1   4 /2   0 /3   0 /4 
 2,00  MERLIER Tim (BEL)              0 /1   2 /1   0 /2   0 /3   0 /4 
 2,00  BAESTAENS Vincent (BEL)        2 /1   0 /1   0 /2   0 /3   0 /4 
 1,50  VERMEERSCH Gianni (BEL)        0 /1   0 /1   0 /2   0 /3   6 /4 
 1,00  VANTHOURENHOUT Dieter (BEL)    0 /1   0 /1   0 /2   3 /3   0 /4 
 0,75  SWEECK Diether (BEL)           0 /1   0 /1   1 /2   0 /3   1 /4 
 0,33  VAN KESSEL Corne (NED)         0 /1   0 /1   0 /2   1 /3   0 /4 
 0,00  MEEUSEN Tom (BEL)              0 /1   0 /1   0 /2   0 /3   0 /4 
Erläuterung:
/1 = Rennen liegt 1 Woche zurück, Punkte werden durch 1 geteilt
/2 = Rennen liegt 2 Wochen zurück, Punkte werden durch 2 geteilt
/3 = Rennen liegt 3 Wochen zurück, Punkte werden durch 3 geteilt
/4 = Rennen liegt 4 Wochen zurück, Punkte werden durch 4 geteilt
Rennen, die älter als 4 Wochenenden sind, werden nicht mehr berücksichtigt

Das Cross Form Ranking basiert auf den Ergebnissen aller Rennen von Weltcup, Superprestige und bpost bank trofee sowie Europa- und Weltmeisterschaft (Punktevergabe: 20-16-13-10-8-6-4-3-2-1 für die Top10) in den letzten 4 Wochen, wobei neuere Resultate stärker gewichtet werden. Rennen, die in der vorangegangenen Woche stattfanden, gehen mit voller Wertigkeit in die aktuelle Rangliste ein. Rennen, die 2 Wochen zurückliegen, zur Hälfte. Rennen, die 3 Wochen zurückliegen, zu einem Drittel. Rennen, die 4 Wochen zurückliegen, zu einem Viertel. Rennen, welche fünf oder mehr Wochen zurückliegen, werden für den Zweck einer aktuellen Form-Analyse nicht mehr berücksichtigt.



Vollständige Klassementcross-Übersicht 2017/18

Alle Rennen aus Weltcup (= WC), Superprestige (= SUP) und DVV verzekeringen trofee (= DVV).
Sowie die wichtigsten Einzel-Events Europameisterschaft (= EM) und Weltmeisterschaft (= WM).
KW Tag Datum  Serie  Ort            Erster     Zweiter    Dritter   
37 So. 17.09. WC #1  Iowa City      V.d.Poel   Sweeck     Hermans   
38 So. 24.09. WC #2  Waterloo       V.d.Poel   Van Kessel Soete     
39 So. 01.10. SUP #1 Gieten         V.d.Poel   Van Aert   Sweeck    
40 So. 08.10. DVV #1 Ronse          V.d.Haar   V.d.Poel   Van Aert  
41 So. 15.10. SUP #2 Zonhoven       V.d.Poel   Van Aert   V.d.Haar  
42 Sa. 21.10. SUP #3 Boom           Van Aert   Sweeck     V.d.Haar  
42 So. 22.10. WC #3  Koksijde       V.d.Poel   V.d.Haar   Van Aert  
43 So. 29.10. SUP #4 Ruddervoorde                                   
44 Mi. 01.11. DVV #2 Oudenaarde                                     
44 So. 05.11. EM     Tábor                                          
45 So. 12.11. SUP #5 Gavere                                         
46 So. 19.11. WC #4  Bogensen                                       
47 Sa. 25.11. WC #5  Zeven                                          
47 So. 26.11. DVV #3 Hamme                                          
49 Sa. 09.12. DVV #4 Essen                                          
50 Sa. 16.12. DVV #5 Antwerpen                                      
50 So. 17.12. WC #6  Namur                                          
52 Di. 26.12. WC #7  Heusden-Zolder                                 
52 Do. 28.12. DVV #6 Loenhout                                       
52 Sa. 30.12. SUP #6 Diegem                                         
01 Mo. 01.01. DVV #7 Baal                                           
03 So. 21.01. WC #8  Nommay                                         
04 So. 28.01. WC #9  Hoogerheide                                    
05 So. 04.02. WM     Valkenburg                                     
06 Sa. 10.02. DVV #8 Lille                                          
06 So. 11.02. SUP #7 Hoogstraten                                    
07 Sa. 17.02. SUP #8 Middelkerke                                    





Cross Form Ranking: Van der Poel muss offenbar nur Stürze und Defekte fürchten
Cross Form Ranking: Van der Poel muss offenbar nur Stürze und Defekte fürchten

Zum Seitenanfang von für Cross Form Ranking: Van der Poel muss offenbar nur Stürze und Defekte fürchten



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live