<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Adventskalender 2017
Adventskalender am 13. Dezember: Das Jahresranking der besten Fahrer 2017 – die Plätze 20 bis 11
Suchen <strong><font color=red>Adventskalender 2017</font></strong> Forum  <strong><font color=red>Adventskalender 2017</font></strong> Forum  <strong><font color=red>Adventskalender 2017</font></strong>
13.12.2017

Adventskalender am 13. Dezember: Das Jahresranking der besten Fahrer 2017 – die Plätze 20 bis 11

Info: Bildergalerie
Autor: boasson



  13.12.  
Wir eröffnen die zweite Hälfte des LiVE-Radsport Adventskalenders mit einem Beitrag, der bei uns im Dezember mittlerweile als Tradition bezeichnet werden darf. Zum bereits vierten Mal nach 2014, 2015 und 2016 präsentieren wir euch das Jahresranking der besten Fahrer, das wir auf Basis eines selbst erstellten Punkteschlüssels errechnet haben. Wer die absoluten Topstars der Saison waren, wird heute zwar noch nicht verraten, aber wir stellen euch zehn Fahrer vor, die dank einer Vielzahl starker Ergebnisse zu den 20 Besten des Jahres gehören.


Der LiVE-Radsport.com Adventskalender 2017
Bis Weihnachten präsentieren wir euch täglich einen besonderen Beitrag, um in der an Radrennen ärmeren Adventszeit keine Langeweile aufkommen zu lassen.


Jahresranking 2017: Plätze 20-11 | Plätze 10-1




Die Punktevergabe für das LiVE-Radsport Jahresranking im Überblick

Tour de France Gesamtsieg: 1000 Punkte
Tour de France Etappensieg: 100 Punkte
Gelbes Trikot bei der Tour getragen: 100 Punkte
Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Tour de France (gesamt): 200 Punkte
Giro/Vuelta Gesamtsieg: 750 Punkte
Giro/Vuelta Etappensieg: 60 Punkte
Führungstrikot bei Giro/Vuelta getragen: 50 Punkte
Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Giro/Vuelta (gesamt): 100 Punkte
Sieg Weltmeisterschaft (Straße und EZF): 500 Punkte
Sieg Monument: 400 Punkte
Sieg WorldTour-Rundfahrt: 400 Punkte
Sieg WorldTour-Eintagesklassiker: 250 Punkte
Sieg restliche Rundfahrten (Kategorie 2.HC): 200 Punkte
Sieg restliche Eintagesklassiker (Kategorie 1.HC, 1.1): 100 Punkte
Sieg nationale Meisterschaft (ZF+RR): 100 Punkte
Etappensieg bei Rundfahrten (außer GT; Kategorie 2.HC): 20 Punkte

Zudem gibt es Punkte für weitere Platzierungen: Die Punktevergabe im Detail



20.
Elia Viviani – 995 Punkte
(Italien / Team Sky)

Bestes Saisonresultat:
- Siege bei Euroeyes Cyclassics Hamburg und Bretagne Classics-Ouest France

Weitere Erfolge:
- Etappensiege bei der Tour de Romandie, Österreich Rundfahrt, Route du Sud, Tour of Britain, Tour du Poitou Charentes
- Vize-Europameister im Straßenrennen
- Zweiter Platz Scheldeprijs



19.
Arnaud Démare – 1055 Punkte
(Frankreich / FDJ)

Beste Saisonresultate:
- Französischer Straßenmeister, Etappensieg Tour de France

Weitere Erfolge:
- Etappensieg Paris Nizza, Critérium du Dauphiné, Vier Tage von Dünkirchen, Etoile de Bessèges
- Klassikersieg Brüssel Cycling Classics
- Klassikersieg Halle-Ingooiem
- Klassikersieg GP de Denain-Porte du Hainaut



18.
Primoz Roglic – 1135 Punkte
(Slowenien / Team LottoNL-Jumbo)

Bestes Saisonresultat:
- Etappensieg Tour de France

Weitere Erfolge:
- Vizeweltmeister im Zeitfahren
- Gesamtsieg Algarve Rundfahrt
- Etappensiege Baskenlandrundfahrt, Tour de Romandie, Ster ZLM Tour
- Zweiter Gesamtrang Ster ZLM Tour
- Dritter Gesamtrang Tour de Romandie
- Vierter Gesamtrang Tirreno Adriatico
- Fünfter Gesamtrang Baskenlandrundfahrt



17.
Philippe Gilbert – 1140 Punkte
(Belgien / Quick-Step Floors)

Bestes Saisonresultat:
- Sieg Flandern Rundfahrt

Weitere Erfolge:
- Sieg Amstel Gold Race
- Gesamtsieg Drei Tage von De Panne
- Etappensieg Tour de Romandie
- Zweiter E3 Prijs Harelbeke
- Zweiter Dwaars Doors Vlaanderen



16.
Daniel Martin – 1145 Punkte
(Irland / Quick-Step Floors)

Bestes Saisonresultat:
- Zweiter Platz Lüttich Bastogne Lüttich

Weitere Erfolge:
- Etappensieg Algarve Rundfahrt
- Zweiter Platz Flèche Wallone
- Dritter Gesamtrang Paris Nizza
- Dritter Gesamtrang Critérium du Dauphiné
- Sechster Gesamtrand Tour de France



15.
Marcel Kittel – 1145 Punkte
(Deutschland / Quick-Step Floors)

Bestes Saisonresultat:
- Fünf Etappensiege Tour de France

Weitere Erfolge:
- Sieg Scheldeprijs
- Gesamtsieg Dubai Tour
- Etappensiege Abu Dhabi Tour, Dubai Tour, Drei Tage von de Panne, Tour of California, Ster ZLM Tour



14.
Michael Matthews – 1150 Punkte
(Australien / Team Sunweb)

Bestes Saisonresultat:
- Zwei Etappensiege Tour de France und grünes Trikot

Weitere Erfolge:
- Etappensiege Baskenlandrunfahrt, Tour de Suisse
- Dritter Rang Weltmeisterschaft Straßenrennen
- Dritter Rang GP Québec
- Dritter Rang RideLondon



13.
Richie Porte – 1165 Punkte
(Australien / BMC Racing Team)

Bestes Saisonresultat:
- Gesamtsieg Tour de Romandie

Weitere Erfolge:
- Gesamtsieg Tour Down Under
- Zweiter Gesamtrang Critérium du Dauphiné
- Etappensiege Paris Nizza, Critérium du Dauphiné, Tour Down Under



12.
Rigoberto Uran – 1195 Punkte
(Kolumbien / Cannondale-Drapac)

Bestes Saisonresultat:
- Zweiter Gesamtplatz Tour de France

Weitere Erfolge:
- Etappensieg Tour de France
- Sieg Mailand-Turin
- Dritter GP Industria & Artigianato – Larciano
- Dritter Giro dell'Emillia



11.
Thibaut Pinot – 1210 Punkte
(Frankreich / FDJ)

Bestes Saisonresultat:
- Vierter Gesamtrang Giro d'Italia und Etappensieg

Weitere Erfolge:
- Gesamtsieg Tour de l'Ain
- Etappensiege Giro de Trentino, Andalusienrundfahrt
- Zweiter Gesamtrang Giro de Trentino
- Zweiter Tre Valli Varesine
- Gesamtdritter Tirreno Adriatico
- Gesamtdritter Andalusienrundfahrt



Das LiVE-Radsport Jahresranking in der Übersicht

In Klammern: Position unter den Top20 des Jahresrankings von 2016


1. (––.)       ?
2. (––.)       ?
3. (––.)       ?
4. (––.)       ?
5. (––.)       ?
6. (––.)       ?
7. (––.)       ?
8. (––.)       ?
9. (––.)       ?
10. (––.)       ?
11. (.) Thibaut Pinot (Frankreich / FDJ)1210 Punkte
12. (.) Rigoberto Uran (Kolumbien / Cannondale-Drapac)1195 Punkte
13. (.) Richie Porte (Australien / BMC Racing Team)1165 Punkte
14. (.) Michael Matthews (Australien / Team Sunweb)1150 Punkte
15. (14.) Marcel Kittel (Deutschland / Quick-Step Floors)1145 Punkte
16. (.) Daniel Martin (Irland / Quick-Step Floors)1145 Punkte
17. (.) Philippe Gilbert (Belgien / Quick-Step Floors)1140 Punkte
18. (.) Primoz Roglic (Slowenien / Team LottoNL-Jumbo)1135 Punkte
19. (.) Arnaud Démare (Frankreich / FDJ)1055 Punkte
20. (.) Elia Viviani (Italien / Team Sky)995 Punkte

* Bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der errungenen Siege



Die Punktevergabe für das LiVE-Radsport Jahresranking im Detail

Tour de France Gesamtsieg: 1000 Punkte
2. 750 Punkte
3. 600 Punkte
4. 400 Punkte
5. 350 Punkte
6. 300 Punkte
7. 275 Punkte
8. 250 Punkte
9. 225 Punkte
10. 200 Punkte

Tour de France Etappensieg: 100 Punkte
2. 60 Punkte
3. 40 Punkte

Gelbes Trikot bei der Tour getragen: 100 Punkte

Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Tour de France (gesamt): 200 Punkte

Giro/Vuelta Gesamtsieg: 750 Punkte
2. 500 Punkte
3. 400 Punkte
4. 300 Punkte
5. 250 Punkte
6. 200 Punkte
7. 175 Punkte
8. 150 Punkte
9. 125 Punkte
10. 100 Punkte

Giro/Vuelta Etappensieg: 60 Punkte
2. 30 Punkte
3. 20 Punkte

Führungstrikot bei Giro/Vuelta getragen: 50 Punkte

Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Giro/Vuelta (gesamt): 100 Punkte

Sieg Weltmeisterschaft (Straße und EZF): 500 Punkte
2. 300 Punkte
3. 250 Punkte
4. 150 Punkte
5. 100 Punkte

Sieg Monument*: 400 Punkte
2. 250 Punkte
3. 150 Punkte
4. 100 Punkte
5. 50 Punkte
* Mailand-Sanremo, Flandern-Rundfahrt, Paris-Roubaix, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Lombardei-Rundfahrt

Sieg WorldTour-Rundfahrt: 400 Punkte
2. 250 Punkte
3. 150 Punkte
4. 100 Punkte
5. 50 Punkte

Sieg WorldTour-Eintagesklassiker: 250 Punkte
2. 150 Punkte
3. 100 Punkte
4. 60 Punkte
5. 40 Punkte

Sieg restliche Rundfahrten (Kategorie 2.HC): 200 Punkte
2. 125 Punkte
3. 100 Punkte
4. 60 Punkte
5. 40 Punkte

Sieg restliche Eintagesklassiker (Kategorie 1.HC, 1.1): 100 Punkte
2. 80 Punkte
3. 60 Punkte
4. 40 Punkte
5. 20 Punkte

Sieg nationale Meisterschaft (ZF+RR): 100 Punkte

Etappensieg bei Rundfahrten (außer GT; Kategorie 2.HC): 20 Punkte
2. 10 Punkte
3. 5 Punkte

Bonus
- Zehn oder mehr Saisonsiege: 150 Punkte
- persönliche subjektive Rangliste der Top 3 Fahrer des Jahres: 300 Punkte, 250 Punkte, 200 Punkte zusätzlich für die ersten 3 Fahrer





Elia Viviani - Tour de Romandie 2017
Elia Viviani - Tour de Romandie 2017

Arnaud Demare - Tour de Suisse 2015
Arnaud Demare - Tour de Suisse 2015

Primoz Roglic - Tour de Romandie 2017
Primoz Roglic - Tour de Romandie 2017

Philippe Gilbert - Tour de Suisse 2017
Philippe Gilbert - Tour de Suisse 2017


[Weitere Bilder]
Zum Seitenanfang von für Adventskalender am 13. Dezember: Das Jahresranking der besten Fahrer 2017 – die Plätze 20 bis 11



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live