<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Vuelta a España: Streckenpräsentation – Insgesamt 9 Bergankünfte, die Tage der Entscheidung in Andorra
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
13.01.2018

Vuelta a España: Streckenpräsentation – Insgesamt 9 Bergankünfte, die Tage der Entscheidung in Andorra

Info: Bildergalerie
Info: Rückblick Vuelta a España 2017
Autor: Felix Griep (Werfel)



Nach den Präsentationen von Tour de France und Giro d’Italia im Oktober und November letzten Jahres wurde nun auch die Strecke der Vuelta a España 2018 vorgestellt. Die Spanien-Rundfahrt hält auch bei ihrer 73. Austragung eine hohe Zahl an Bergankünften bereit – neun insgesamt! Das Rennen beginnt zum ersten Mal seit 2009 wieder mit einem Einzel- statt einem Mannschaftszeitfahren. Ein zweites, längeres Einzelzeitfahren folgt auf Etappe 16. Das letzte Teilstück führt wie gewohnt ins Herzen der spanischen Hauptstadt Madrid.

Die ersten Bergankunft gibt es schon sehr früh auf den Etappe 2 und 4 am Alto de la Mesa (7,9 km à 4,9%) und in der Sierra de la Alfaguara (13,0 km à 5,4%), die nächste dann auf Etappe 9 am Alto de la Covatilla (13,0 km à 5,6%). In der zweiten Woche gibt es auf den Etappe 13 bis 15 gleich drei Bergankünfte in hintereinander: Alto de la Camperona (5,5 km à 10,1%), Alto Les Praeres (7,0 km à 6,9%) und Lagos de Covadonga (14,5 km à 6,4%). Die siebte Bergankunft folgt auf der 17. Etappe am Monte Oiz (8,4 km à 8,7%), bevor es für die letzten beiden Bergetappen nach Andorra geht: Etappe 19 ist bis auf den Schlussanstieg zum Coll de la Rabassa (17 km à 6,3%) flach, wohingegen Etappe 20 auf nur 105,8 km gleich sechs Bergwertungen aufweist, darunter allein vier der 1. Kategorie. Die Königsetappe dieser Vuelta endet auf dem Coll de la Gallina (7,8 km à 8,4%).

-> Zur Bildergalerie mit den Profilen aller 21 Etappen

Etappenübersicht

25.08. Etappe 1 (EZF): Málaga - Málaga (8,0 km)
26.08. Etappe 2: Marbella - Caminito del Rey/Alto de la Mesa (163,9 km)
27.08. Etappe 3: Mijas - Alhaurín de la Torre (182,5 km)
28.08. Etappe 4: Vélez-Málaga - Alfacar/Sierra de la Alfaguara (162,0 km)
29.08. Etappe 5: Granada - Roquetas de Mar (188,0 km)
30.08. Etappe 6: Huércal-Overa - San Javier/Mar Menor (153,0 km)
31.08. Etappe 7: Puerto Lumbreras - Pozo Alcón (182,0 km)
01.09. Etappe 8: Linares - Almadén (195,5 km)
02.09. Etappe 9: Talavera de la Reina - Alto de la Covatilla (195,0 km)
03.09. Ruhetag
04.09. Etappe 10: Salamanca - Fermoselle/Bermillo de Sayago (172,5 km)
05.09. Etappe 11: Mombuey - Ribeira Sacra/Luintra (208,8 km)
06.09. Etappe 12: Mondoñedo - Faro de Estaca de Bares/Mañón (177,5 km)
07.09. Etappe 13: Candás/Carreño - Valle de Sabero/Alto de la Camperona (175,5 km)
08.09. Etappe 14: Cistierna - Alto Les Praeres/Nava (167,0 km)
09.09. Etappe 15: Ribera de Arriba - Lagos de Covadonga (185,5 km)
10.09. Ruhetag
11.09. Etappe 16 (EZF): Santillana del Mar - Torrelavega (32,7 km)
12.09. Etappe 17: Getxo - Balcón de Bizkaia/Monte Oiz (166,4 km)
13.09. Etappe 18: Ejea de los Caballeros - Lleida (180,5 km)
14.09. Etappe 19: Lleida - Andorra/Naturlandia/Coll de la Rabassa (157,0 km)
15.09. Etappe 20: Andorra/Escaldes-Engordany - Coll de la Gallina/Santuario de Canolich (105,8 km)
16.09. Etappe 21: Alcorcón - Madrid (112,3 km)
Gesamtdistanz: 3271,4 km

Flach | Mittelgebirge | Hochgebirge | EZF | MZF | ! Bergankunft


      -> Übersicht aller Shortnews




Präsentation Vuelta a España 2018: Streckenkarte
Präsentation Vuelta a España 2018: Streckenkarte

Präsentation Vuelta a España 2018: Etappe 1
Präsentation Vuelta a España 2018: Etappe 1

Präsentation Vuelta a España 2018: Etappe 2
Präsentation Vuelta a España 2018: Etappe 2

Präsentation Vuelta a España 2018: Etappe 3
Präsentation Vuelta a España 2018: Etappe 3


[Weitere Bilder]
Zum Seitenanfang von für Vuelta a España: Streckenpräsentation – Insgesamt 9 Bergankünfte, die Tage der Entscheidung in Andorra



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live