<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Tour de Normandie: Alexander Krieger verpasst den Gesamtsieg nur um eine Sekunde
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
25.03.2018

Tour de Normandie: Alexander Krieger verpasst den Gesamtsieg nur um eine Sekunde

Info: Tour de Normandie 2018 (2.2)
Autor: Felix Griep (Werfel)



Anfang der Woche hatte die Tour de Normandie mit einem Schweizer Sieg begonnen – am Sonntag endete sie fast mit einem deutschen Erfolg. Alexander Krieger (Leopard Pro Cycling) kam im Massensprint der 7. Etappe hinter dem Italiener Matteo Moschetti (Polartec-Kometa) und dem Briten Connor Swift (Madison-Genesis) auf den dritten Platz und verpasste den Gesamtsieg nur um eine Sekunde. Es wäre der erste Sieg in einem UCI-Rennen für den 26-Jährigen gewesen, der 2014 als Stagaire bei NetApp-Endura fuhr und seit 2015 beim Leopard-Rennstall unter Vertrag steht. Durch die Zeitgutschrift verbesserte sich Krieger vom vierten auf den zweiten Platz, überholte den zeitgleichen Bjørn Tore Hoem (Joker-Icopal) und den drei Sekunden hinter Platz eins liegenden Julius van den Berg (SEG Racing). Auftaktsieger Fabian Lienhardt (Holowesko-Citadel) beendet die Rundfahrt mit 27 Sekunden Rückstand auf dem elften Rang.

-> Zum Resultat und allen Endständen




      -> Übersicht aller Shortnews




Zum Seitenanfang von für Tour de Normandie: Alexander Krieger verpasst den Gesamtsieg nur um eine Sekunde



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live