<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 6: Eineinhalb Stunden klettern an den Flanken des Etna
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
10.05.2018

Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 6: Eineinhalb Stunden klettern an den Flanken des Etna

Info: GIRO D’ITALIA 2018 (2.UWT) | Etappe 6 | Startliste
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


10.05.2018 – Das erste große Highlight des Giros steht an! Auch wenn die Bergankunft am Etna nicht die allerschwerste ist, sind dennoch knapp 1700 Höhenmeter auf den letzten 40 km zu bewältigen, jede kleinste Schwäche bei dieser neunzig-minütigen Kletterpartie kann große Zeitverluste bedeuten. Der Sky-Zug wird große Teile des Anstieges mit einer hohen Geschwindigkeit zurücklegen und gnadenlos aussieben. An der steilsten Stelle des Anstieges vier Kilometer vor dem Ziel wird es die ersten seriösen Attacken geben. Kann sich ein Fahrer von dem wahrscheinlichen Sprint um den Etappensieg einer 10-15 Mann starken Spitzengruppe „drücken“?




Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Thibaut Pinot (FDJ)
***** Simon Yates (MTS), Domenico Pozzovivo (TBM)
***** Miguel Angel Lopez (AST), Tom Dumoulin (SUN), Chris Froome (SKY)
***** Davide Formolo (BOH), Fabio Aru (UAD), Roman Kreuziger (MTS)
***** Johan Esteban Chaves (MTS), George Bennett (TLJ), Pello Bilbao (AST)
Dark Horse: Ben O'Connor (DDD)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Caltanissetta - Etna (164,0 km)

kalkulierter Schnitt: 40-36 km/h
12:50-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Caltanissetta (1,4 km Neutralisation)
12:55-––:–– | km ––0,0/164,0 | scharfer Start: Caltanissetta
13:33-13:37 | km 28,7/135,3 | Sprint: Enna
14:15-14:23 | km 60,2/103,8 | Sprint: Piazza Armerina
15:03-15:16 | km 97,0/67,0 | Verpflegung
16:59-17:29 | km 164,0/––0,0 | Kat. 1/Ziel: Etna (15,0 km à 6,5%, max. 15%)



Streckenbeschreibung (aus der Giro d'Italia-Vorschau)

Nach zwei Etappen für Hügelsprinter gibt es am letzten Tag auf Sizilien eine Bergankunft am Etna (offiziell 15,0 km à 6,5%) und damit die erste richtige Standortbestimmung für die Kletterer. Die Etappe ist insgesamt ebenfalls wieder sehr hügelig, die einzige Bergwertung gibt es aber im Ziel. Nach einer kurzen etwas einfacheren Phase beginnt bereits 40 km vor dem Ziel der Schlussanstieg. Auf dessen leichteren ersten Teil (14,5 km à 3,2%) folgen ca. 5 km auf abschüssigem Terrain und dann das relativ gleichmäßige Finale (19,7 km à 6,4%) mit seinem steilsten Abschnitt (3,5 km à 8,0%) direkt ab der 5-km-Marke.

Besonderheiten: Am Vulkan Etna (deutsche Schreibweise: Ätna) gibt es zum zweiten Mal in Folge die erste Giro-Bergankunft. Auf der 4. Etappe 2017 hatte Jan Polanc als Ausreißer den Etappensieg geholt, während die Favoriten in einer 20-köpfigen Hauptgruppe finishten. Es handelt sich beim Schlussanstieg diesmal aber um eine völlig andere Route, wobei das Ziel mit 1736 Metern über dem Meeresspiegel 156 Meter tiefer liegt als vor einem Jahr.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
BMC   Dennis             1.            Roche             32. +   1:32
SUN   Dumoulin           2. +   0:01   Oomen             24. +   1:00
MTS   Yates              3. +   0:17   Chaves            14. +   0:47
LTS   Wellens            4. +   0:19   Van der Sande     58. +   5:28
AST   Bilbao             5. +   0:25   Kangert           15. +   0:50
QST   Schachmann         6. +   0:28   Stybar            50. +   4:00
TBM   Pozzovivo          7. +   0:28   Boaro             44. +   2:43
TKA   Gonçalves          8. +   0:32   Lammertink        36. +   1:38
GFC   Pinot              9. +   0:34   Preidler          16. +   0:52
BOH   Konrad            10. +   0:35   Formolo           12. +   0:37
MOV   Betancur          11. +   0:35   Valls             22. +   0:56
UAD   Ulissi            13. +   0:47   Conti             17. +   0:53
EFD   Woods             18. +   0:53   Brown             41. +   2:19
SKY   Froome            19. +   0:55   Henao             25. +   1:03
TLJ   Bennett           20. +   0:56   Battaglin         28. +   1:10
DDD   O'Connor          26. +   1:07   Meintjes          29. +   1:15
ALM   Geniez            31. +   1:17   Montaguti         43. +   2:31
ANS   Gavazzi           34. +   1:37   Cattaneo          38. +   1:42
TFS   Brambilla         45. +   2:49   Pantano           85. +  10:31
ICA   Boivin            66. +   6:31   Plaza             70. +   7:34
BRD   Senni             73. +   8:05   Tonelli          102. +  12:47
WIL   Zardini          111. +  14:26   Mosca            153. +  20:41





Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 6
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 6

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 6: Eineinhalb Stunden klettern an den Flanken des Etna



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live