<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 9: Fast 2000 Höhenmeter am 45 km langen Schlussanstieg
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
13.05.2018

Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 9: Fast 2000 Höhenmeter am 45 km langen Schlussanstieg

Info: GIRO D’ITALIA 2018 (2.UWT) | Etappe 9 | Startliste
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


13.05.2018 – Die letzte Etappe vorm zweiten Ruhetag – und was für eine! Gut sechseinhalb Stunden Fahrzeit, ein fünfundvierzig Kilometer langes Monster am Ende mit knapp zweitausend Höhenmetern und neun Prozent Durchschnittssteigung auf den letzten vier Kilometern garantieren die ersten signifikanten Abstände unter den Favoriten. Die große Chance für alle Bergziegen, Zeit gut zu machen. Für Tom Dumoulin und Chris Froome geht es darum, sich in den Ruhetag zu retten und danach die vier Flachetappen zu nutzen um sich für das selektive nächste Wochenende vorzubereiten. Doch an einem schlechten Tag könnte die Gesamtwertung schon an diesem Wochenende vorbei sein…




Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Simon Yates (MTS)
***** Thibaut Pinot (GFC), Domenico Pozzovivo (TBM)
***** Miguel Angel Lopez (AST), Richard Carapaz (MOV), Johan Esteban Chaves (MTS)
***** Tom Dumoulin (SUN), Fabio Aru (UAD), George Bennett (TLJ)
***** Chris Froome (SKY), Davide Formolo (BOH), Michael Woods (EFD)
Dark Horse: Patrick Konrad (BOH)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Pesco Sannita - Gran Sasso d'Italia (225,0 km)

kalkulierter Schnitt: 39-35 km/h
11:00-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Pesco Sannita (4,0 km Neutralisation)
11:10-––:–– | km ––0,0/225,0 | scharfer Start: Pesco Sannita
13:29-13:45 | km 96,0/129,0 | Verpflegung
13:52-14:11 | km 108,1/116,9 | Kat. 2: Roccaraso (6,9 km à 6,5%, max. 12%)
14:58-15:24 | km 161,2/63,8 | Sprint: Popoli
15:07-15:33 | km 167,6/57,4 | Sprint: Bussi sul Tirino
15:57-16:32 | km 192,9/32,1 | Kat. 1: Calascio (13,5 km à 6,0%, max. 10%)
16:54-17:37 | km 225,0/––0,0 | Kat. 1/Ziel: Gran Sasso d'Italia (26,5 km à 3,9%, max. 13%)



Streckenbeschreibung (aus der Giro d'Italia-Vorschau)

Die erste volle Giro-Woche endet mit der dritten Bergankunft in vier Tagen und der ersten Etappe mit mehr als einer Bergwertung höher Kategorien. Die erste, eine 2. Kategorie, gibt es nach 116,9 km in Roccaraso (6,9 km à 6,5%) kurz vor Halbzeit der mit 225 km drittlängsten Etappe. Darauf folgen eine lange Abfahrt und zwei Zwischensprints im Tal, bevor man zum total gut 45 km langen Schlussanstieg kommt, der in zwei Teil-Anstiege der 1. Kategorie unterteilt wird. Der erste nach Calascio (13,5 km à 6,0%) ist sehr gleichmäßig. Nach 5,6 flachen Kilometern beginnt dann der eigentliche Schlussanstieg nach Gran Sasso d'Italia (26,5 km à 3,9%), der sehr unregelmäßig verläuft und im Mittelteil auch flache Passagen beinhaltet. Das steilste Stück (4,5 km à 8,2%) hebt sich dieser Berg für den Schluss auf.

Besonderheiten: Der Anstieg nach Gran Sasso d'Italia trägt in diesem Jahr den Beinamen „Montagna Pantani“. Die 2004 verstorbene italienische Radsportlegende hatte im Jahr 1999, als der Giro dort zuletzt zu Gast war, bei Regen und Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt einen unvergesslichen Solosieg gefeiert und das Rosa Trikot übernommen.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
MTS   Yates              1. +   0:00   Chaves             3. +   0:26
SUN   Dumoulin           2. +   0:16   Oomen             13. +   1:42
GFC   Pinot              4. +   0:41   Preidler          28. +   4:55
TBM   Pozzovivo          5. +   0:43   Mohoric           50. +  19:29
BMC   Dennis             6. +   0:53   Roche             37. +   9:12
AST   Bilbao             7. +   1:03   Kangert           18. +   2:01
MOV   Carapaz            8. +   1:06   Betancur          14. +   1:44
SKY   Froome             9. +   1:10   Henao             16. +   1:47
TLJ   Bennett           10. +   1:11   Battaglin         43. +  14:52
UAD   Aru               11. +   1:12   Ulissi            23. +   2:42
EFD   Woods             12. +   1:39   Brown             40. +  13:14
BOH   Konrad            15. +   1:46   Formolo           31. +   5:29
DDD   O'Connor          17. +   2:00   Meintjes          26. +   4:34
QST   Schachmann        19. +   2:02   Capecchi          54. +  23:43
TKA   Gonçalves         21. +   2:18   Lammertink        34. +   8:32
ALM   Geniez            24. +   3:00   Cherel            39. +  10:45
TFS   Brambilla         32. +   6:40   Pantano           46. +  16:29
ANS   Masnada           36. +   8:57   Torres            55. +  24:06
ICA   Plaza             42. +  14:34   Hermans           44. +  14:56
LTS   Wellens           53. +  22:24   Armée             59. +  26:13
BRD   Tonelli           75. +  32:25   Ciccone           77. +  33:13
WIL   Mosca            160. +1:08:34   Turrin           165. +1:12:03





Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 9
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 9

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 9: Fast 2000 Höhenmeter am 45 km langen Schlussanstieg



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live