<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 11: Chancen für viele verschiedene Fahrertypen
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
16.05.2018

Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 11: Chancen für viele verschiedene Fahrertypen

Info: GIRO D’ITALIA 2018 (2.UWT) | Etappe 11 | Startliste
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


16.05.2018 – Gruppe? Hügelfeste Sprinter? Puncher? Oder doch die Gesamtwertungsfahrer? Die elfte Etappe ist eine der offensten des ganzen Giros. Etwa zwei Kilometer vorm Ziel wartet eine steile Rampe, die oben raus zum Ziel immer flacher wird. Etwas mehr als hundert Höhenmeter, vier Minuten Vollsprint. Die Frage ist: welche Teams halten das Feld zusammen und jagen die Ausreißer? Und wie erholt ist Tim Wellens?




Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Michael Woods (EFD)
***** Davide Formolo (BOH), Simon Yates (MTS)
***** Enrico Battaglin (TLJ), Thibaut Pinot (FDJ), Maximilian Schachmann (QST)
***** Luis Leon Sanchez (AST), Giovanni Visconti (TBM), Diego Ulissi (UAD)
***** José Gonçalves (KAT), Pello Bilbao (AST), Patrick Konrad (BOH)
Dark Horse: Tim Wellens (LTS)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Assisi - Osimo (156,0 km)

kalkulierter Schnitt: 42-38 km/h
13:05-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Assisi (6,2 km Neutralisation)
13:20-––:–– | km ––0,0/156,0 | scharfer Start: Assisi
14:26-14:34 | km 41,7/114,3 | Kat. 3: Passo Cornello (8,4 km à 4,4%, max. 9%)
15:01-15:13 | km 69,6/86,4 | Sprint: Castelraimondo
15:19-15:31 | km 83,0/73,0 | Verpflegung
15:41-15:57 | km 97,5/58,5 | Kat. 3: Valico di Pietra Rossa (9,6 km à 3,7%, max. 9%)
16:19-16:38 | km 126,7/29,3 | Sprint: Filottrano
17:02-17:26 | km 156,0/––0,0 | Kat. 4/Ziel: Osimo (1,8 km à 6,4%, max. 16%)



Streckenbeschreibung (aus der Giro d'Italia-Vorschau)

Auf die längste folgt eine der kürzesten Etappen, es sind 83 km weniger zu fahren als am Tag davor. Das Profil dieser Apenninen-Durchquerung ist aber noch einmal deutlich anspruchsvoller und macht die Etappe vielleicht ideal für bergfeste Ausreißer. Nicht nur wegen Passo Cornello (8,4 km à 4,4%) und Valico di Pietra Rossa (9,6 km à 3,7%) nach 41,7 und 58,5 km vor dem Ziel, sondern auch wegen des sehr hügeligen Finals. Da gibt es 30 km vor dem Ziel eine Rampe in Filottrano (800 m à 11,8%), die zu einem Zwischensprint(!) führt, gut 10 km vor Schluss eine weitere markante Steigung (3,2 km à 4,3%) und dann ein Finale wie aus einem Ardennklassiker. Die letzten 5 km beginnen mit einer heftigen Rampe (300 m à 16%), gefolgt von einer Abfahrt und wieder ansteigenden letzten 2500 m mit dem steilsten Abschnitt (500 m à 12,4%) zwischen 1750 und 1250 m vor dem Ziel.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
MTS   Yates              1. +   0:00   Nieve             21. +   5:12
SUN   Dumoulin           2. +   0:41   Oomen             16. +   2:57
GFC   Pinot              3. +   0:46   Reichenbach       30. +  16:57
TBM   Pozzovivo          4. +   1:00   Mohoric           37. +  24:25
MOV   Carapaz            5. +   1:23   Betancur          15. +   2:49
TLJ   Bennett            6. +   1:36   Gesink            40. +  27:00
BMC   Dennis             7. +   2:08   Roche             52. +  35:23
AST   Bilbao             8. +   2:08   Lopez             12. +   2:37
EFD   Woods              9. +   2:28   Dombrowski        42. +  30:31
SKY   Froome            10. +   2:30   Henao             17. +   3:17
BOH   Konrad            11. +   2:37   Formolo           22. +   5:52
DDD   O'Connor          13. +   2:39   King              43. +  30:31
UAD   Aru               14. +   2:39   Conti             24. +  10:53
QST   Schachmann        18. +   3:40   Capecchi          46. +  33:36
ALM   Geniez            19. +   4:15   Cherel            26. +  13:33
TKA   Gonçalves         20. +   4:35   Lammertink        41. +  29:00
ANS   Masnada           25. +  11:37   Cattaneo          57. +  39:27
TFS   Brambilla         28. +  15:17   Pantano           45. +  30:55
ICA   Hermans           38. +  25:20   Plaza             67. +  52:14
LTS   Armée             62. +  43:33   Hansen            78. +1:04:04
BRD   Ciccone           63. +  45:19   Tonelli           72. +  58:36
WIL   Mosca            120. +1:40:40   Turrin           162. +2:04:22





Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 11
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 11

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 11: Chancen für viele verschiedene Fahrertypen



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live