<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 20: Noch einmal drei Berge der 1. Kategorie
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
26.05.2018

Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 20: Noch einmal drei Berge der 1. Kategorie

Info: GIRO D’ITALIA 2018 (2.UWT) | Etappe 20 | Startliste
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


26.05.2018 – Nach dem Tornado am Finestre dürfte sich der Wind ein wenig legen und die Etappe nach Cervinia etwas strukturierter ablaufen. Auf der fast 130 km langen flachen Anfahrt wird sich eine große Fluchtgruppe bilden, die vom Team Sky weggelassen wird. Ob im Feld ein Team das Rennen in die Hand nimmt und die Ausreißer kontrollieren wird, ist zumindest fraglich. Eine große Chance für die Gruppe am letzten richtigen Giro Tag!




Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Mikel Nieve (MTS)
***** Giulio Ciccone (BRD), Jack Haig (MTS)
***** Darwin Atapuma (UAD), Robert Gesink (TLJ), Michael Woods (EFD)
***** Carlos Betancur (MOV), Luis Leon Sanchez (AST), Davide Formolo (BOH)
***** Tom Dumoulin (SUN), Chris Froome (SKY), Miguel Angel Lopez (AST)
Dark Horse: Georg Preidler (GFC)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Susa - Cervinia (214,0 km)

kalkulierter Schnitt: 37-33 km/h
10:10-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Susa (3,5 km Neutralisation)
10:20-––:–– | km ––0,0/214,0 | scharfer Start: Susa
12:23-12:35 | km 96,3/117,7 | Sprint: Samone
12:28-12:40 | km 100,0/114,0 | Verpflegung
13:10-13:26 | km 129,9/84,1 | Sprint: Verrès
13:53-14:19 | km 146,5/67,5 | Kat. 1: Col Tsecore (16,0 km à 7,7%, max. 15%)
15:08-15:47 | km 185,8/28,2 | Kat. 1: Col Saint Pantaléon (16,5 km à 7,2%, max. 12%)
16:04-16:53 | km 214,0/––0,0 | Kat. 1/Ziel: Cervinia (18,2 km à 5,3%, max. 12%)



Streckenbeschreibung (aus der Giro d'Italia-Vorschau)

Die letzte Bergetappe schickt die Fahrer erst über 130 km ohne größere Schwierigkeiten, bevor auf den letzten gut 80 km drei Anstiege der 1. Kategorie folgen. Den Col Tsecore (16,0 km à 7,7%) mit einem im Schnitt 11,4% stielen Abschnitt zwischen km 5 und 2 vor der Bergwertung überquert man 67,5 km vor dem Ende und den Col Saint Pantaléon (16,5 km à 7,2%) 28,2 km vor Schluss. Nach einer 10 km langen Abfahrt wartet dann noch der Schlussanstieg nach Cervinia (18,2 km à 5,3%). Der sehr unregelmäßige Anstieg weist immer mal wieder leichtere Abschnitte auf, so auch auf den letzten 2 km, die nur noch minimal ansteigend sind.

Besonderheiten: Cervinia wird als Giro-Etappenort in den letzten Jahren immer populärer, es ist mittlerweile die fünfte Ankunft dort nach 1960 und 1997 sowie 2012 und 2015. Vor drei Jahren war die Etappe ganz ähnlich gestaltet, führte unmittelbar vor dem Schlussanstieg ebenfalls über den Col Saint Pantaléon und gut 60 km vor dem Ziel gab es ebenfalls einen Berg der 1. Kategorie, damals Saint-Barthélemy statt Col Tsecore.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
SKY   Froome             1. +   0:00   Poels             14. +  17:40
SUN   Dumoulin           2. +   0:40   Oomen             10. +  14:18
GFC   Pinot              3. +   4:17   Reichenbach       18. +  35:49
AST   Lopez              4. +   4:57   Bilbao             7. +  11:08
MOV   Carapaz            5. +   5:44   Betancur          19. +  40:47
TBM   Pozzovivo          6. +   8:03   Mohoric           31. +1:31:18
BOH   Konrad             8. +  12:19   Formolo           11. +  15:16
TLJ   Bennett            9. +  12:35   Gesink            30. +1:23:41
ALM   Geniez            12. +  16:29   Dupont            22. +1:01:03
BMC   Dennis            13. +  16:38   Frankiny          51. +2:15:20
TKA   Gonçalves         16. +  28:16   Lammertink        42. +1:54:52
MTS   Yates             17. +  35:42   Nieve             25. +1:04:29
EFD   Woods             21. +  57:18   Brown             49. +2:12:18
TFS   Brambilla         23. +1:01:10   Pantano           54. +2:19:15
QST   Schachmann        24. +1:02:07   Capecchi          47. +2:02:55
UAD   Ulissi            26. +1:12:20   Conti             28. +1:14:04
ANS   Masnada           29. +1:20:20   Cattaneo          38. +1:50:12
ICA   Hermans           35. +1:45:32   Plaza             55. +2:21:44
DDD   King              44. +1:55:30   Janse Van Rensb.  83. +3:14:39
BRD   Ciccone           48. +2:11:13   Barbin            97. +3:39:38
LTS   Hansen            62. +2:32:01   Armée             70. +2:47:53
WIL   Mosca            101. +3:42:25   Turrin           105. +3:43:48





Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 20
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 20

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 20: Noch einmal drei Berge der 1. Kategorie



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live