<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Adventskalender 2018
Adventskalender am 15. Dezember: Das Jahresranking der besten Fahrer 2018 – die Plätze 20 bis 11
Suchen <strong><font color=red>Adventskalender 2018</font></strong> Forum  <strong><font color=red>Adventskalender 2018</font></strong> Forum  <strong><font color=red>Adventskalender 2018</font></strong>
15.12.2018

Adventskalender am 15. Dezember: Das Jahresranking der besten Fahrer 2018 – die Plätze 20 bis 11

Info: Bildergalerie
Autor: boasson
Fotos: Christine Kroth (Cofitine)



  15.12.  
Wer waren die besten Fahrer der Saison? Diese Frage stellt man sich natürlich zum Ende eines jeden Jahres – und wir liefern wie schon 2014, 2015, 2016 und 2017 mit dem auf Basis eines selbst erstellten Punkteschlüssels berechneten LiVE-Radsport Jahresranking wieder die Antwort.

Die 20 erfolgreichsten Fahrer der Saison 2018 – je ein Italiener, Pole, Slowene, Slowake und Spanier, zwei Australier, Belgier, Kolumbianer und Niederländer, drei Briten und sogar vier Franzosen – stellen wir euch in unserer zweiteiligen Jahrebilanz vor. Die Verteilung der Spitzenplätze verraten wir heute aber noch nicht, sondern schauen zunächst auf die Fahrer, welche die Plätze 20 bis 11 belegen.



Der LiVE-Radsport.com Adventskalender 2018
Bis Weihnachten präsentieren wir euch täglich einen besonderen Beitrag, um in der an Radrennen ärmeren Adventszeit keine Langeweile aufkommen zu lassen.


Jahresranking 2018: Plätze 20-11 | Plätze 10-1




Die Punktevergabe für das LiVE-Radsport Jahresranking im Überblick

Tour de France Gesamtsieg: 1000 Punkte
Tour de France Etappensieg: 100 Punkte
Gelbes Trikot bei der Tour getragen: 100 Punkte
Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Tour de France (gesamt): 200 Punkte
Giro/Vuelta Gesamtsieg: 750 Punkte
Giro/Vuelta Etappensieg: 60 Punkte
Führungstrikot bei Giro/Vuelta getragen: 50 Punkte
Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Giro/Vuelta (gesamt): 100 Punkte
Sieg Weltmeisterschaft (Straße und EZF): 500 Punkte
Sieg Monument: 400 Punkte
Sieg WorldTour-Rundfahrt: 400 Punkte
Sieg WorldTour-Eintagesklassiker: 250 Punkte
Sieg restliche Rundfahrten (Kategorie 2.HC): 200 Punkte
Sieg restliche Eintagesklassiker (Kategorie 1.HC, 1.1): 100 Punkte
Sieg nationale Meisterschaft (ZF+RR): 100 Punkte
Etappensieg bei Rundfahrten (außer GT; Kategorie 2.HC): 20 Punkte

Zudem gibt es Punkte für weitere Platzierungen: Die Punktevergabe im Detail



20.
Rohan Dennis – 950 Punkte
(Australien / BMC Racing Team)

Bestes Saisonresultat:
• Sieg bei der Zeitfahrweltmeisterschaft

Weitere Erfolge:
• Etappensieg und Führungstrikot bei Giro d'Italia
• Etappensieg und Führungstrikot bei Vuelta a España



19.
Michael Matthews – 980 Punkte
(Australien / Team Sunweb)

Bestes Saisonresultat:
• Sieg GP Montréal

Weitere Erfolge:
• Sieg GP Québec
• Etappensieg Tour de Romandie
• Zweiter Gesamtrang Binck Bank Tour



18.
Niki Terpstra – 1030 Punkte
(Niederlande / Quick-Step Floors)

Bestes Saisonresultat:
• Sieg Flandern-Rundfahrt

Weitere Erfolge:
• Sieg E3 Harelbeke
• Sieg Le Samyn
• Zweiter Paris-Tours
• Dritter Paris-Roubaix



17.
Nairo Quintana – 1065 Punkte
(Kolumbien / Movistar Team)

Bestes Saisonresultat:
• Etappensieg Tour de France

Weitere Erfolge:
• Gesamtzweiter Volta a Catalunya
• Gesamtzweiter Colombia Oro y Paz
• Gesamtdritter Tour de Suisse
• Etappensieg Tour de Suisse



16.
Greg van Avermaet – 1070 Punkte
(Belgien / BMC Racing Team)

Bestes Saisonresultat:
• 8 Tage Gelbes Trikot Tour de France

Weitere Erfolge:
• Etappensieg Tour of Oman
• Zweiter GP Québec
• Dritter GP Montréal
• Dritter E3 Harelbeke
• Vierter Paris-Roubaix
• Vierter Clasica San Sebastian
• Fünfter Flandern-Rundfahrt



15.
Tim Wellens – 1125 Punkte
(Belgien / Lotto Soudal)

Bestes Saisonresultat:
• Gesamtsieg Ruta del Sol

Weitere Erfolge:
• Etappensieg Giro d'Italia
• Sieg Pfeil von Brabant
• Gesamtsieg Tour de Wallonie
• Gesamtdritter Binck Bank Tour
• Gesamtfünfter Paris-Nizza



14.
Arnaud Démare – 1180 Punkte
(Frankreich / Groupama-FDJ)

Bestes Saisonresultat:
• Zweiter Cyclassics Hamburg

Weitere Erfolge:
• Dritter Mailand-Sanremo
• Dritter Gent-Wevelgem
• Zweiter Kuurne-Brüssel-Kuurne
• Zweiter GP de Fourmies
• Etappensiege Tour de France, Paris-Nizza und Tour de Suisse



13.
Thibaut Pinot – 1375 Punkte
(Frankreich / Groupama-FDJ)

Bestes Saisonresultat:
• Sieg Lombardei-Rundfahrt

Weitere Erfolge:
• Gesamtsieg Tour of the Alps
• Sieg Mailand-Turin
• Zwei Etappensiege Vuelta a España
• Zweiter Tre Valli Varesine
• Gesamtdritter Polen-Rundfahrt



12.
Romain Bardet – 1445 Punkte
(Frankreich / AG2R La Mondiale)

Bestes Saisonresultat:
• Vizeweltmeister im Straßenrennen

Weitere Erfolge:
• Sieg Classic de l’Ardèche • Zweiter Strade Bianche
• Dritter Lüttich-Bastogne-Lüttich
• Gesamtdritter Critérium du Dauphiné
• Gesamtsechster Tour de France



11.
Michal Kwiatkowski – 1475 Punkte
(Polen / Team Sky)

Bestes Saisonresultat:
• Gesamtsieg Tirreno-Adriatico

Weitere Erfolge:
• Gesamtsieg Polen-Rundfahrt
• Gesamtsieg Volta ao Algarve
• Polnischer Meister im Straßenrennen
• Etappensiege Critérium du Dauphiné, Polen-Rundfahrt und Volta ao Algarve



Das LiVE-Radsport Jahresranking in der Übersicht

In Klammern: Position unter den Top20 des Jahresrankings von 2017

1. (––.)       ?
2. (––.)       ?
3. (––.)       ?
4. (––.)       ?
5. (––.)       ?
6. (––.)       ?
7. (––.)       ?
8. (––.)       ?
9. (––.)       ?
10. (––.)       ?
11. (7.) Michal Kwiatkowski (Polen / Team Sky)1475 Punkte
12. (.) Romain Bardet (Frankreich / AG2R La Mondiale)1445 Punkte
13. (11.) Thibaut Pinot (Frankreich / Groupama-FDJ)1375 Punkte
14. (19.) Arnaud Démare (Frankreich / Groupama-FDJ)1180 Punkte
15. (.) Tim Wellens (Belgien / Lotto Soudal)1125 Punkte
16. (2.) Greg van Avermaet (Belgien / BMC Racing Team)1070 Punkte
17. (9.) Nairo Quintana (Kolumbien / Movistar Team)1065 Punkte
18. (.) Niki Terpstra (Niederlande / Quick-Step Floors)1030 Punkte
19. (14.) Michael Matthews (Australien / Team Sunweb)980 Punkte
20. (.) Rohan Dennis (Australien / BMC Racing Team)950 Punkte

* Bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der errungenen Siege



Die Punktevergabe für das LiVE-Radsport Jahresranking im Detail

Tour de France Gesamtsieg: 1000 Punkte
2. 750 Punkte
3. 600 Punkte
4. 400 Punkte
5. 350 Punkte
6. 300 Punkte
7. 275 Punkte
8. 250 Punkte
9. 225 Punkte
10. 200 Punkte

Tour de France Etappensieg: 100 Punkte
2. 60 Punkte
3. 40 Punkte

Gelbes Trikot bei der Tour getragen: 100 Punkte

Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Tour de France (gesamt): 200 Punkte

Giro/Vuelta Gesamtsieg: 750 Punkte
2. 500 Punkte
3. 400 Punkte
4. 300 Punkte
5. 250 Punkte
6. 200 Punkte
7. 175 Punkte
8. 150 Punkte
9. 125 Punkte
10. 100 Punkte

Giro/Vuelta Etappensieg: 60 Punkte
2. 30 Punkte
3. 20 Punkte

Führungstrikot bei Giro/Vuelta getragen: 50 Punkte

Punkte-, Nachwuchs-, Bergtrikot Giro/Vuelta (gesamt): 100 Punkte

Sieg Weltmeisterschaft (Straße und EZF): 500 Punkte
2. 300 Punkte
3. 250 Punkte
4. 150 Punkte
5. 100 Punkte

Sieg Monument*: 400 Punkte
2. 250 Punkte
3. 150 Punkte
4. 100 Punkte
5. 50 Punkte
* Mailand-Sanremo, Flandern-Rundfahrt, Paris-Roubaix, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Lombardei-Rundfahrt

Sieg WorldTour-Rundfahrt: 400 Punkte
2. 250 Punkte
3. 150 Punkte
4. 100 Punkte
5. 50 Punkte

Sieg WorldTour-Eintagesklassiker: 250 Punkte
2. 150 Punkte
3. 100 Punkte
4. 60 Punkte
5. 40 Punkte

Sieg restliche Rundfahrten (Kategorie 2.HC): 200 Punkte
2. 125 Punkte
3. 100 Punkte
4. 60 Punkte
5. 40 Punkte

Sieg restliche Eintagesklassiker (Kategorie 1.HC, 1.1): 100 Punkte
2. 80 Punkte
3. 60 Punkte
4. 40 Punkte
5. 20 Punkte

Sieg nationale Meisterschaft (ZF+RR): 100 Punkte

Etappensieg bei Rundfahrten (außer GT; Kategorie 2.HC): 20 Punkte
2. 10 Punkte
3. 5 Punkte

Bonus
- Zehn oder mehr Saisonsiege: 150 Punkte
- persönliche subjektive Rangliste der Top 3 Fahrer des Jahres: 300 Punkte, 250 Punkte, 200 Punkte zusätzlich für die ersten 3 Fahrer





Michal Kwiatkowski - Il Lombardia 2017
Michal Kwiatkowski - Il Lombardia 2017

Romain Bardet - Tour du Doubs 2018
Romain Bardet - Tour du Doubs 2018

Thibaut Pinot - Il Lombardia 2018
Thibaut Pinot - Il Lombardia 2018

Arnaud Démare - Tour de Suisse 2018
Arnaud Démare - Tour de Suisse 2018


[Weitere Bilder]
Zum Seitenanfang von für Adventskalender am 15. Dezember: Das Jahresranking der besten Fahrer 2018 – die Plätze 20 bis 11



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live