<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Europe Tour
Tour de Yorkshire: Rick Zabel setzt Katushas Durststrecke nach exakt drei Monaten ein Ende
Suchen Europe Tour Forum  Europe Tour Forum  Europe Tour
03.05.2019

Tour de Yorkshire: Rick Zabel setzt Katushas Durststrecke nach exakt drei Monaten ein Ende

Info: Tour de Yorkshire 2019 (2.HC)
Autor: Felix Griep (Werfel)



In unserem jüngsten Statistik-Special hatten wir darauf hingeweisen, dass keine WorldTour-Mannschaft so lange auf einen Sieg wartete wie Katusha Alpecin. Exakt drei Monate nach dem letzten (und bisher in dieser Saisosn auch einzigen) Erfolg des Schweizer Teams gelang nun Rick Zabel ein erlösender Sieg. Im Massensprint auf der 2. Etappe der Tour de Yorkshire ließ der Deutsche, der sonst eigentlich fast immer als Anfahrer agiert, seinen Gegnern mit einem enormen Antritt auf den letzten hundert Metern keine Chance. Für den 25-jährigen war es erst der zweite Sieg seiner Profi-Karriere, 2015 hatte er eine Etappe der Österreich Rundfahrt gewonnen. Ursprünglich hätte eigentlich Marcel Kittel das Katusha-Alpecin-Aufgebot in Großbritannien anführen sollen, doch der Trofeo Palma-Sieger hatte einen Tag vor dem Start der Rundfahrt aus gesundheitlichen Gründen abgesagt.

Die Führung in der Gesamtwertung behält Jesper Asselman (Roompot-Charles), obwohl er heute nur 24. wurde. Der Belgier hatte auf der 1. Etappe an einem Zwischensprint eine Bonussekunde mitgenommen, durch die er weiterhin vor Zabel liegt, der gestern Zehnter geworden war. Auf der 132 Kilometer kurzen Etappe, die unter anderem über den Rundkurs der diesjährigen Weltmeisterschaften führte, hatte eine sechsköpfige Ausreißergruppe nicht einmal zwei Minuten Maximalvorsprung verzeichnet. Robert Scott, James Fouche (beide Wiggins LeCol), Fabien Grellier (Total Direct Energie) und Jacob Scott (SwiftCarbon) wurden zehn Kilometer vor dem Ziel eingeholt, während Thomas Stewart (Canyon-dhb) und Christopher McGlinchey (Vitus) mit drei neuen Angreifern, zu denen Pierre Rolland (Vital Concept-B&B Hotels) gehörte, noch sechs Kilometer länger gegen das Feld ankämpften.

-> Zum Resultat

Die 1. Etappe des Tour de Yorkshire Women’s Race endete auf exakt derselben Strecke ebenfalls in einem Massensprint und wurde von der Niederländerin Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg) gewonnen.







Tour de Yorkshire: Rick Zabel setzt Katushas Durststrecke nach exakt drei Monaten ein Ende
Tour de Yorkshire: Rick Zabel setzt Katushas Durststrecke nach exakt drei Monaten ein Ende

Zum Seitenanfang von für Tour de Yorkshire: Rick Zabel setzt Katushas Durststrecke nach exakt drei Monaten ein Ende



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live