<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Favoriten
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 4: Erstmals ein leicht ansteigende Finale
Suchen Favoriten Forum  Favoriten Forum  Favoriten
14.05.2019

Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 4: Erstmals ein leicht ansteigende Finale

Info: GIRO D’ITALIA 2019 (2.UWT) | Etappe 4 | Startliste & Ausfälle
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


14.05.2019 – Sprinter oder Puncheur? Die Etappe ist zwar größtenteils flach, das Finale ist aber nicht ohne. Zwei Kilometer mit im Schnitt 4,5 Prozent Steigung dürften für den einen oder anderen Sprinter zuviel des Guten sein. Vielleicht sogar für alle? Dann stehen die Puncheure und Gesamtwertungsfahrer auf dem Programm und wollen die Gunst der Stunde und die Vorarbeit der Sprinterteams nutzen…



Rennbericht zur 3. Etappe:
Vivianis Welle kostet ihn den Sieg auf der 3. Giro-Etappe


Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Caleb Ewan (LTS)
***** Davide Cimolai (ICA), Matteo Moschetti (TFS)
***** Arnaud Demare (GFC), Pascal Ackermann (BOH), Francesco Gavazzi (ANS)
***** Enrico Battaglin (TKA), Enrico Gasparotto (TDD), Diego Ulissi (UAD)
***** Primoz Roglic (TJV), Simon Yates (MTS), Tom Dumoulin (SUN)
Dark Horse: Marco Canola (NIP)



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Orbetello - Frascati (235,0 km)

kalkulierter Schnitt: 43-39 km/h
11:15-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Orbetello (8,5 km Neutralisation)
11:30-––:–– | km ––0,0/235,0 | scharfer Start: Orbetello
12:17-12:22 | km 32,8/202,2 | Kat. 4: Manciano (8,0 km à 3,7%, max. 10,0%)
––:––-––:–– | km 109,0/126,0 | Verpflegung
14:08-14:24 | km 114,9/120,1 | Sprint: Vetralla
15:47-16:13 | km 186,7/48,3 | Sprint: Mentana
16:57-17:32 | km 235,0/––0,0 | Ziel: Frascati



Streckenbeschreibung (aus der Giro d'Italia-Vorschau)

Streckenbeschreibung: Zwar gibt es auf dem mit 235 Kilometern gerade einmal drittlängsten Teilstück der Rundfahrt nur eine einzige Bergwertung, die noch dazu sehr früh abgehakt werden kann. Dafür ist aber das Etappenfinale erstmals nicht flach, sondern sehr wellig. Dies zieht sich bis zur Zielankunft in Frascati, wo die letzten 2000 m bei durchschnittlich 4,4% ansteigen. In Kombination mit der vorherigen Abfahrt gibt es hier gute Gelegenheiten für späte Angriffe.




Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
TJV   Roglic             1. +   0:00   Martens          113. +   5:06
MTS   Yates              2. +   0:19   Durbridge         16. +   0:58
TBM   V.Nibali           3. +   0:23   Caruso             8. +   0:40
AST   Lopez              4. +   0:28   Bilbao             9. +   0:42
SUN   Dumoulin           5. +   0:28   Power             25. +   1:13
BOH   Majka              6. +   0:33   Formolo           14. +   0:50
TFS   Mollema            7. +   0:39   Gogl              54. +   1:53
CPT   De La Parte       10. +   0:45   Ten Dam           58. +   2:04
DQT   Jungels           11. +   0:46   Serry             30. +   1:18
EF1   Carthy            12. +   0:47   Kangert           39. +   1:33
UAD   Ulissi            13. +   0:50   Polanc            27. +   1:16
TKA   Navarro           15. +   0:58   Zakarin           31. +   1:20
INS   Sivakov           19. +   1:01   Geoghegan Hart    57. +   2:03
ALM   Gallopin          21. +   1:02   Vuillermoz        41. +   1:38
TDD   Gasparotto        22. +   1:04   O'Connor          24. +   1:12
MOV   Landa             23. +   1:07   Amador            36. +   1:32
ANS   Cattaneo          28. +   1:16   Gavazzi           44. +   1:41
GFC   Ludvigsson        29. +   1:18   Démare            47. +   1:45
LTS   De Buyst          37. +   1:33   Van der           77. +   2:31
ICA   Cimolai           65. +   2:14   Sbaragli          75. +   2:28
BRD   Carboni           68. +   2:19   Barbin           115. +   5:08
NIP   Canola            84. +   2:43   Bagioli          110. +   4:46





Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 4
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 4

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 4: Erstmals ein leicht ansteigende Finale



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live