<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Giro d’Italia: Start 2020 in Ungarn mit Einzelzeitfahren und zwei Sprintetappen
Suchen <font size=2>Giro d’Italia</font> Forum  <font size=2>Giro d’Italia</font> Forum  <font size=2>Giro d’Italia</font>
28.06.2019

Giro d’Italia: Start 2020 in Ungarn mit Einzelzeitfahren und zwei Sprintetappen

Autor: Felix Griep (Werfel)



Wie bereits im April verkündet, beginnt der Giro d’Italia 2020 in Budapest. Nun wurden Details zu den insgesamt drei Etappen, die auf ungarischem Gebiet ausgetragen werden, bekanntgegeben. Den Auftakt macht ein knapp zehn Kilometer langes Einzelzeitfahren in Budapest, das auf den letzten 1500 Metern eine vierprozentige Steigung aufweist. Es folgen danach zwei jeweils fast zweihundert Kilometer lange Etappen nach Györ und Nagykanizsa, die höchstwahrscheinlich in Massensprints enden sollten. Der schwerste Anstieg dieser Strecken ist jener zum Kloster in Pannonhalma 22 Kilometer vor dem Ziel der 2. Etappe, der nicht sehr lang ist, aber eine zweistellige Durchschnittssteigung aufweist.

Es ist der erste Start einer Grand Tour in Ungarn, aber bereits der 14. Auslandsstart der Italien-Rundfahrt, bei der seit 2010 im Zwei-Jahres-Rhythmus in oft weit entfernten Orten gestartet wird (Amsterdam, Herning, Belfast, Apeldoorn, Jerusalem). Ungarn teilt zwar ebenfalls keine Grenze mit Italien, die beiden Länder sind sich aber so nah, dass offenbar kein zusätzlicher Ruhetag (bzw. Transfertag) eingeplant ist und die Rundfahrt ganz normal an einem Samstag beginnt.

Der Grande Partenza des Giro d’Italia 2020
09.05. Etappe 1 (EZF): Budapest (9,5 km)
10.05. Etappe 2: Budapest - Györ (193 km)
11.05. Etappe 3: Szekesfehervar - Nagykanizsa (197 km)





Die ersten drei Etappen des Giro d’Italia 2020 in Ungarn
Die ersten drei Etappen des Giro d’Italia 2020 in Ungarn

Zum Seitenanfang von für Giro d’Italia: Start 2020 in Ungarn mit Einzelzeitfahren und zwei Sprintetappen



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live