<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Brandau Dritte hinter Neff und Courtney beim Weltcup Les Gets – Schurter siegt
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
14.07.2019

Brandau Dritte hinter Neff und Courtney beim Weltcup Les Gets – Schurter siegt

Info: MTB: WELTCUP LES GETS 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Les Gets, 14.07.2019 – Wie schon am Freitag im Short Track Race ist Elisabeth Brandau beim Cross-Country-Weltcup in Les Gets (Ostfrankreich) Dritte geworden. Die deutsche Meisterin musste sich nur der Schweizer Europameisterin Jolanda Neff (Trek Factory Racing XC) und der heute mal wieder überragenden Weltmeisterin Kate Courtney (Scott-SRAM) geschlagen geben. Das Männer-Rennen gewann ihr Teamkollege Nino Schurter, der vor 15 Jahren am selben Ort Junioren-Weltmeister geworden war.

Neff kann Courtney nicht einholen
US-Amerikanerin Kate Courtney lag schon ab der zweiten Runde allein vorn, nachdem sie zuvor Olympiasiegerin Jenny Rissveds abgeschüttelt hatte. Brandau etablierte sich von Anfang an in der Verfolgergruppe, in der sich auch Lokalmatadorin Pauline Ferrand-Prévot (Canyon Factory) und die Schweizerin Sina Frei (Ghost Factory) befanden. Deren Landsfrau Jolanda Neff fiel nach einem schnellen Start etwas zurück, kämpfte sich dann aber wieder nach vorne. Kaum hatte sie den Anschluss an Courtneys Verfolger hergestellt, zog sie auch schon durch und jagde die Weltmeisterin im Alleingang. Die brach jedoch nicht ein und ließ Neff nicht näher als bis auf eine halbe Minute herankommen. Ferrand-Prévot musste sich nach einem Sturz mit Platz fünf noch hinter Frei begnügen und Brandau holte mit Platz drei ihr bestes Karriereresultat. In der Gesamtwertung liegt Courtney weiter an Rang eins, mit jetzt 175 Punkten Vorsprung auf die Europameisterin. Die deutsche Meisterin ist Gesamtvierte.

-> Zum Resultat Frauen Elite

Schurter bezwingt Kerschbaumer
Das Rennen der Männer war fast bis zum Schluss offen. Aus einer großen Spitzengruppe setzte sich Gerhard Kerschbaumer (Torpado Ursus) etwa zur Halbzeit ab – Nino Schurter, Henrique Avancini (Cannondale), Ondrej Cink (Kross Racing) und Stéphane Tempier (Bianchi) folgten. Auf der vorletzten Runde suchte der Weltmeister seinerseits eine Vorentscheidung, bekam aber Kerschbaumer an sein Hinterrad. Der Schweizer und der Italiener lieferten sich ein spannendes Duell, das an Vallnord vor einem Jahr erinnerte. Anders aber als damals konnte Schurter sich kurz vor dem Ziel einen Vorteil verschaffen und so seinen zweiten Weltcup in Folge gewinnen. Avancini, Tempier und Cink belegten die Plätze drei bis fünf. Mathieu van der Poel (Corendon-Circus), der sich am Freitag im Short Track mit einem Sieg zurückgemeldet hatte, wurde heute nur Sechszehnter. In der Gesamtwertung hat Schurter nun 245 Punkte Vorsprung auf den Gesamtzweiten, Marathon-Weltmeister Avancini.

-> Zum Resultat Männer Elite

Ronja Eibl erneut erfolgreich
Bei den Frauen U23 sicherte sich die deutsche Meisterin Ronja Eibl (Corendon-Circus) den zweiten Sieg in Folge und baute die Gesamtführung aus. Sie hat jetzt 80 Punkte Vorsprung auf Junioren-Weltmeisterin Laura Stigger aus Österreich, die in Les Gets Dritte hinter der Britin Evie Richards (Trek Factory) wurde. Die Schweizerin Nicole Koller (Möbel Märki) belegte den vierten Platz.

-> Zum Resultat Frauen U23

Dascalu zum Dritten
Bei den Männern U23 musste der deutsche Elite-Meister Maximilian Brandl sich Vlad Dascalu um 22 Sekunden geschlagen geben. Für den Rumänen vom Brujula Bike Racing Team war es der dritte Sieg in Folge. Sein Vorsprung in der Gesamtwertung beträgt nun 70 Zähler. Gesamtzweiter ist weiter der Schweizer Filippo Colombo (BMC), der in Les Gets Vierter hinter dem Kanadier Sean Fincham (Norco Factory) wurde.

-> Zum Resultat Männer U23








Brandau Dritte hinter Neff und Courtney beim Weltcup Les Gets - Schurter siegt
Brandau Dritte hinter Neff und Courtney beim Weltcup Les Gets - Schurter siegt

Zum Seitenanfang von für Brandau Dritte hinter Neff und Courtney beim Weltcup Les Gets – Schurter siegt



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live