<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Europe Tour
Adriatica Ionica Race: Der 50. Saisonsieg von Deceuninck-Quick Step war zugleich der 1. Dreifacherfolg des Jahres
Suchen Europe Tour Forum  Europe Tour Forum  Europe Tour
26.07.2019

Adriatica Ionica Race: Der 50. Saisonsieg von Deceuninck-Quick Step war zugleich der 1. Dreifacherfolg des Jahres

Info: Adriatica Ionica Race / Sulle Rotte della Serenissima 2019 (2.1)
Autor: Felix Griep (Werfel)



Doppelsiege konnte Deceuninck-Quick Step 2019 schon mehrere feiern, auf der 2. Etappe der Belgium Tour (Evenepoel vor Jakobsen), im langen Zeitfahren der Tour de Suisse (Lampaert vor Asgreen) und bei der dänischen Meisterschaftn im Straßenrennen (Mørkøv vor Asgreen) – ein Dreifacherfolg war bislang aber noch nicht dabei. Dies änderte sich am Donnerstag auf der 2. Etappe des Adriatica Ionica Race, welche Alvaro Hodeg vor seinen Teamkollegen Florian Sénéchal und Philippe Gilbert gewann. Im Sprint eines nur 22 Fahrer großen ersten Feldes, zu dem mit James Knox und Mikkel Frølich Honoré noch zwei weitere Deceuninck-Fahrer gehörten, gab es keinen Konkurrenten, der es mit dem Trio aufnehmen konnte. Sacha Modolo (Education First) und Heinrich Haussler (Bahrain Merida) belegten die Plätze vier und fünf. Ingesamt war es Saisonsieg Nummer 50 für Deceuninck-Quick Step; zweiterfolgreichste Mannschaft ist Jumbo-Visma mit 39 Siegen.

Phil Bauhaus (Bahrain Merida), der die „inoffizielle“ Sprintentscheidung auf der 1. Etappe gewonnen hatte, finishte im ersten Verfolgerfeld mit rund eineinhalb Minuten Rückstand, ebenso wie die restlichen Deceuninck-Starter Davide Martinelli und Remco Evenepoel. Die Zersplitterung des zu Beginn der Etappe 131 Fahrer großen Pelotons kam durch die insgsamt 23 Kilometer Schotterstraßen zustande, welche über die gesamte Strecke verteilt waren. Deceuninck-Quick Step behielt auf diesem Klassiker-Terrain stets die Kontrolle und ließ sich auch von mehreren Stürzen seiner eigenen Fahrer inklusive des späteren Siegers Hodeg nicht aus der Ruhe bringen.

-> Zum Resultat






Adriatica Ionica Race: Der 50. Saisonsieg von Deceuninck-Quick Step war zugleich der 1. Dreifacherfolg des Jahres
Adriatica Ionica Race: Der 50. Saisonsieg von Deceuninck-Quick Step war zugleich der 1. Dreifacherfolg des Jahres

Zum Seitenanfang von für Adriatica Ionica Race: Der 50. Saisonsieg von Deceuninck-Quick Step war zugleich der 1. Dreifacherfolg des Jahres



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live