<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
2 x Gold für die Schweiz, 2 x Silber für Österreich an Tag 3 der MTB-EM
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
27.07.2019

2 x Gold für die Schweiz, 2 x Silber für Österreich an Tag 3 der MTB-EM

Info: MTB-EUROPAMEISTERSCHAFT CROSS COUNTRY 2019 IN BRNO
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Brno, 27.07.2019 - Am dritten Tag der Mountainbike-EM im tschechischen Brünn hat die Schweiz zwei Goldmedaillen geholt. Einmal durch Sina Frei im Cross-Country-Rennen der Frauen U23 und einmal durch Jacqueline Schneebeli bei den Juniorinnen. Bei den männlichen U19-Fahrern musste Landsmann Janis Baumann nur ganz knapp geschlagen geben. Es war auch zweimal Silber für Österreich zu verzeichnen.

Frauen U23: Ronja Eibl (GER) Achte
Es war Sina Freis vierter U23-EM-Titel in Folge, was ein Rekord ist und sicherlich auch noch lange bleiben wird. Die seit Kurzem 22-Jährige bestritt das Rennen lange Zeit in einer Gruppe mit der Österreicherin Laura Stigger und der Französin Loana Lecomte. In der vorletzten Runde kam Stigger zu Fall und Frei nutzte ihre Chance, um davonzuiehen. Sie kam mit 14 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Stigger wurde noch Zweite, nachdem sie Lecomte wieder eingeholt und abgehängt hatte. Die deutsche Meisterin Ronja Eibl, zuletzt im Weltcup sehr erfolgreich, verpasste durch einen frühren Defekt ihre Medaillenchance.

-> Zum Resultat Frauen U23

Juniorinnen: Platz sechs für Emma Eydt (GER)
Auch bei den Juniorinnen gab es Gold für die Schweiz und Silber für Österreich. Landesmeisterin Jacqueline Schneebeli setzte sich schon kurz nach dem Start zusammen mit Mona Mitterwallner ab. Deren Reifenplatzer in der vorletzten Runde brachte die Vorentscheidung. Schneebeli brachte starke 1:52 Minuten Vorsprung auf Mitterwallner ins Ziel. Bronze ging an die Britin Harriert Harnden, die im letzten Jahr Zweite geworden war. Die Deutsche Emma Eydt belegte den sechsten Platz.

-> Zum Resultat Juniorinnen

Junioren: Mario Bair (AUT) wird Fünfter
Bei den Junioren sprang für die Eidgenossen immerhin Silber heraus. Es kam zu einer Sprintentscheidung zwischen Janis Baumann und dem Belgier Lukas Malezsewski, der sich zuvor schon mal leicht abgesetzt hatte, vom Schweizer aber wieder eingeholt worden war. Vielleicht waren es diese Körner, die Baumann am Ende fehlten, jedenfalls musste er sich Malezsewski knapp geschlagen geben. Die Bronzemedialle blieb auch hier für Großbritannien - in Person von Harry Birchill. Der Österreicher Mario Bair wurde Fünfter, der Deutsche Markus Eydt, Bruder von Emma, kam nach einem Defekt auf Platz 16. Malezsewski ist der zweite belgische U19-Europameister nach Jens Schuermans im Jahr 2011.

-> Zum Resultat Junioren





2 x Gold für die Schweiz, 2 x Silber für Österreich an Tag 3 der MTB-EM
2 x Gold für die Schweiz, 2 x Silber für Österreich an Tag 3 der MTB-EM

Zum Seitenanfang von für 2 x Gold für die Schweiz, 2 x Silber für Österreich an Tag 3 der MTB-EM



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live