<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Mountainbike: Eibl Zweite hinter Berta beim U23-Weltcup Lenzerheide – vorzeitiger Gesamtsieg
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
11.08.2019

Mountainbike: Eibl Zweite hinter Berta beim U23-Weltcup Lenzerheide – vorzeitiger Gesamtsieg

Info: MTB: WELTCUP LENZERHEIDE 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Nach drei Siegen in Folge hat Ronja Eibl (Corendon-Circus) beim U23-Cross-Country-Weltcup in Lenzerheide diesmal Platz zwei belegt. Die deutsche Nachwuchsmeisterin musste sich der italienischen Elite-Meisterin Martina Berta (Torpado Ursus) um 25 Sekunden geschlagen geben. Berta hatte sich in der zweiten von fünf Runden allein absetzen können. Eibl etablierte sich an der zweiten Position und holte noch stark auf, aber mehr als Bertas Vorsprung zu halbieren war doch nicht möglich. Platz drei ging an Haley Batten aus den USA (+1:09), welche die Österreicherin Lisa Pasteiner (Ghost Factory) im Sprint schlagen konnte. Beste Schweizerin war Nicole Koller (Möbel Märki) auf der sechs. Damit bleibt es dabei, dass Ronja Eibl in dieser Saison im Weltcup noch nicht schlechter war als Platz zwei. So sicherte die erst 19-Jährige sich vorzeitig den Gesamtsieg im Frauen-U23-Weltcup. Sie hat schon 180 Punkte Vorsprung auf die U19-Weltmeisterin Laura Stigger, die krankheitsgeschwächt aufgeben musste.

-> Zum Resultat





Mountainbike: Eibl zweite hinter Berta beim U23-Weltcup Lenzerheide - vorzeitiger Gesamtsieg
Mountainbike: Eibl zweite hinter Berta beim U23-Weltcup Lenzerheide - vorzeitiger Gesamtsieg

Zum Seitenanfang von für Mountainbike: Eibl Zweite hinter Berta beim U23-Weltcup Lenzerheide – vorzeitiger Gesamtsieg



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live