<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Mountainbike: Nachwuchsfahrer Colombo und Albin holen zwei WM-Medaillen für die Schweiz – Dascalu siegt
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
30.08.2019

Mountainbike: Nachwuchsfahrer Colombo und Albin holen zwei WM-Medaillen für die Schweiz – Dascalu siegt

Info: MTB-WELTMEISTERSCHAFT CROSS COUNTRY 2019 IN MONT-SAINTE-ANNE
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Mont-Sainte-Anne, 30.08.2019 - Die beiden Schweizer Filippo Colombo und Vital Albin haben bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft in Mont-Sainte-Anne (Kanada) Silber und Bronze geholt. Beim Cross-Country-Rennen der Männer U23 mussten sie sich nur dem überragenden Rumänen Vlad Dascalu geschlagen geben, der Geschichte für sein Land schrieb.

Auf der Start Loop und der ersten von sechs vollen Runden lag noch eine größere Gruppe vorne, bevor Vlad Dascalu in der zweiten Runde ernst machte. Der 21-Jährige, der aktuell den U23-Weltcup anführt und im Juli Nachwuchs-Europameister werden konnte, baute seinen Vorsprung in Windeseile aus. Auf den Plätzen dahinter tat sich so einiges. Zunächst hatten der US-Amerikaner Christopher Blevins und Schweizermeister Filippo Colombo die besten Aussichten auf die weiteren Medaillen, aber beide erlitten einen Einbruch. Stattdessen meldeten Simon Andreassen und Vital Albin, ein weiterer Vertreter der Eidgenossen, ihre Ambitionen an. Auf der vorletzten Runde rutschte Albin aus dem Pedal und musste den Dänen ziehenlassen, doch auch dem war das Glück nicht hold. Er hatte einen Defekt zu beklagen und fiel noch bis auf Rang sieben zurück. Unterdessen fand Colombo seinen zweiten Atem und katapultierte sich mit einem superstarken Finish zurück auf den Silber-Rang. Er kam fast zwei Minuten hinter Dascalu ins Ziel und blieb dabei neun Sekunden vor seinem Landsmann Albin. Überraschender Vierter wurde Martin Vidaurre Kossman aus Chile. Platz fünf ging an den deutschen Elite-Meister Maximilian Brandl. Der Junioren-Weltmeister des letzten Jahres, Alexandre Balmer, wurde starker Neunter - drei Schweizer in den Top 10 also. Vlad Dascalu ist der erste Rumäne überhaupt, der bei der seit 30 Jahren existierenden Mountainbike-WM eine Medaille erringen konnte.

-> Zum Resultat







Mountainbike: Nachwuchsfahrer Colombo und Albin holen zwei WM-Medaillen für die Schweiz - Dascalu siegt
Mountainbike: Nachwuchsfahrer Colombo und Albin holen zwei WM-Medaillen für die Schweiz - Dascalu siegt

Zum Seitenanfang von für Mountainbike: Nachwuchsfahrer Colombo und Albin holen zwei WM-Medaillen für die Schweiz – Dascalu siegt



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live