<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Nächster deutscher Etappensieg bei der Ladies Tour durch Koch – Majerus übernimmt Führung von Klein
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
07.09.2019

Nächster deutscher Etappensieg bei der Ladies Tour durch Koch – Majerus übernimmt Führung von Klein

Info: Frauen: BOELS LADIES TOUR 2019 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.



Nijmegen, 07.09.2019 - Bei der Boels Ladies Tour in den Niederlanden hat es einen weiteren Etappensieg für eine deutsche Fahrerin gegeben. Ähnlich wie gestern Lisa Klein (Canyon-SRAM) setzte sich diesmal Franziska Koch (Sunweb) aus einer kleinen Ausreißergruppe heraus durch. Die vierte Etappe führte über 135,6 km von Arnhem nach Nijmegen (Nimwegen). Klein musste das Führungstrikot unterdessen wieder abgeben - an die Luxemburgerin Christine Majerus (Boels-Dolmans), die sich auch in der Gruppe befand.

Für die erst 19-jährige Franziska Koch war der erste große Sieg - ein WorldTour-Sieg noch dazu. Im Mai hatte sie die Nachwuchswertung beim Festival Elsy Jacobs für sich entschieden. Zusammen mit Christine Majerus, Riejanne Markus (CCC-Liv) und Sara Penton (Virtu Cycling) setzte sie sich 45 km vor dem Ziel aus dem Feld ab. Das Peloton war zu diesem Zeitpunkt geteilt, dafür hatten Regenwetter, Stürze und Seitenwind nach einem Richtungswechsel gesorgt. Zwei der vier Spitzenreiterinnen sorgten fürs Vorankommen, nämlich Majerus und Markus, während Koch und Penton sich unter Verweis auf ihre Kapitänninen hinten zurückhielten. Dennoch baute das Quartett einen beträchtlichen Vorsprung gegenüber dem von Mitchelton-Scott und Canyon-SRAM geführten Verfolgerfeld auf. 12 Kilometer vor dem Ziel ging es den Oude Holleweg hoch, wo die Schwedin Penton zurückfiel. Die drei anderen hatten aber immer noch gute Aussichten, den Etappensieg unter sich auszumachen. Die Niederländerin Markus versuchte es auf der Zielgerade mit einer Attacke und wurde dabei von Koch abgefangen. Majerus belegte Platz zwei und konnte sich auch als neue Gesamtführende feiern lassen, da die nächste Gruppe mit u. a. Lisa Klein 44 Sekunden Rückstand aufwies. Der Vorsprung der luxemburgischen Meisterin auf die Deutsche ist mit 30 Sekunden bei nur noch einer ausstehenden Etappe als recht groß zu bezeichnen. Majerus konnte im Übrigen auch das Bergtrikot übernehmen.

-> Zum Resultat







Nächster deutscher Etappensieg bei Ladies Tour durch Koch - Majerus übernimmt Führung von Klein
Nächster deutscher Etappensieg bei Ladies Tour durch Koch - Majerus übernimmt Führung von Klein

Zum Seitenanfang von für Nächster deutscher Etappensieg bei der Ladies Tour durch Koch – Majerus übernimmt Führung von Klein



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live