<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Radcross
Krawatencross Lille: Weltmeisterin Alvarado schlägt Worst im Sprint und gewinnt DVV Trofee
Suchen <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font>
08.02.2020

Krawatencross Lille: Weltmeisterin Alvarado schlägt Worst im Sprint und gewinnt DVV Trofee

Info: Radcross: DVV Verzekeringen Trofee - Krawatencross Lille 2020
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Lille, 08.02.2020 - Die neue Radcross-Weltmeisterin Ceylin del Carmen Alvarado (Alpecin-Fenix) hat ihren ersten Sieg im Regenbogentrikot gefeiert. Beim Krawatencross Lille setzte die 21-jährige Niederländerin sich im Schlussprint vor ihrer Landsmännin Annemarie Worst (777) durch. Zugleich entschied Alvarado die Gesamtwertung der DVV Vezekeringen Trofee für sich.


Radcross-Links:
Kalender | Statistiken | Weltranglisten | Weltcup | Superprestige | DVV trofee | News


U19-Weltmeisterin Van Anrooij auf dem Podium
Die letzte Station der DVV Trofee war so etwas wie das Rennen der neuen und der vorherigen Weltmeisterinnen. Denn außer Ceylin del Carmen Alvarado sollte am Ende auch Shirin van Anrooij, die frischgekürte Titelträgerin bei den Juniorinnen, auf dem Podium stehen. Die 18-Jährige erreichte 26 Sekunden hinter ihren Landsfrauen das Ziel. Mit Sanne Cant (Iko-Crelan) startete zudem die Ex-Elite-Weltmeisterin sehr gut ins Rennen. Sie war endlich einmal wieder im belgischen Meistertrikot zu sehen - auch wenn sie wohl lieber noch ein Jahr lang die Regenbogenstreifen getragen hätte - und das schien ihr Auftrieb zu geben. Zunächst konnte Cant das Tempo von Alvarado und Worst, die sich sofort an der Spitze zusammenfanden, mitgehen, ab Runde 2 von 5 fiel sie allerdings zurück - letztlich bis auf Rang 8. Stattdessen setzte sich eine weitere frühere Weltmeisterin in Szene: U23-Fahrerin Inge van der Heijden (CCC-Liv), die vergangenen Sonntag auch an der Titelverteidigung gescheitert war. Die 20-Jährige nahm die dritte Position im Rennen ein, wurde am Ende aber von Van Anrooij im Sprint geschlagen - Niederländerinnen auf den Plätzen 1 bis 4 also.

Wir arbeiten unentgeltlich in unserer Freizeit für LiVE-Radsport. Dir gefällt unsere Seite? Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen. Vielen Dank!

Verletzte Kastelijn rettet DVV Trofee Rang 3
Zwischen Annemarie Worst und Ceylin del Carmen Alvarado passte die ganze Zeit über kein Blatt Papier. Zwar konnte die Weltmeisterin die Vizeweltmeisterin, der ihre Niederlage vom vergangenen Samstag mutmaßlich immer noch zu schaffen machte, zweimal ein bisschen abschütteln. Aber beim ersten Mal stürzte sie in einer Kurve in den Sand und beim zweiten Mal kam Worst wieder heran. So musste erneut ein Sprint entscheiden. Auf der Zielgerade setzte sich Worst an die Spitze und beobachtete ihre Landsmännin genau. Als Alvarado aus dem Windschatten lossprintete, hielt sie noch einige Zeit dagegen, am Ende konnte aber doch die junge Frau im Regenbogentrikot mehr Reserven mobilisieren. Dass Worst Alvarado den Gesamtsieg in der DVV Trofee würde streitig machen können, war ohnehin unwahrscheinlich gewesen, denn der Abstand betrug vor Lille 2:10 Minuten. Gesamtdritte mit 10 Minuten Rückstand wird Worsts Teamkollegen Yara Kastelijn. Die Europameisterin war nach einem Sturz beim Parkcross Maldegem mit gebrochenen Wirbeln unterwegs, verbiss sich aber den Schmerz, um nicht 5 Minuten wegen eines Nicht-Starts aufgebrummt zu bekommen und ihre Top3-Platzierung halten zu können. Die tapfere Niederländerin kam als Dreizehnte ins Ziel.

-> Zum Resultat
-> Zum Endstand in der DVV Verzekeringen Trofee


Berichte zur DVV Trofee Lille:
Weltmeisterin Alvarado schlägt Worst im Sprint und gewinnt DVV Trofee
Van Aert feiert seinen ersten Sieg nach dem Tour-de-France-Unfall





Krawatencross Lille: Weltmeisterin Alvarado schlägt Worst im Sprint und gewinnt DVV Trofee
Krawatencross Lille: Weltmeisterin Alvarado schlägt Worst im Sprint und gewinnt DVV Trofee

Zum Seitenanfang von für Krawatencross Lille: Weltmeisterin Alvarado schlägt Worst im Sprint und gewinnt DVV Trofee



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live