<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Heute vor einem Jahr
Heute vor einem Jahr (2): 0,32 Sekunden entscheiden Tirreno-Adriatico, Peng wird Zweiter, Sky wird Ineos
Suchen Heute vor einem Jahr Forum  Heute vor einem Jahr Forum  Heute vor einem Jahr
17.03.2020

Heute vor einem Jahr (2): 0,32 Sekunden entscheiden Tirreno-Adriatico, Peng wird Zweiter, Sky wird Ineos

Autor: Felix Griep (Werfel)



Dienstag, 17.03.2020 – In der durch die Coronavirus-Pandemie fast komplett rennfreien Zeit blicken wir Tag für Tag zurück auf das Renngeschehen des vorigen Jahres und lassen die letzten Austragungen jener Rennen Revue passieren, die uns in dieser Saison leider entgehen.


Alle Beiträge der Rückblick-Serie „Heute vor einem Jahr“
Allgemeiner Hinweis zur Rückblick-Serie „Heute vor einem Jahr“: Wir orientieren uns dabei nicht am exakten Datum, sondern vielmehr an den Wochentagen. So berichten wir bspw. am heutigen Dienstag, an dem die letzte Etappe von Tirreno-Adriatico hätte stattfinden sollen, über jenen Dienstag des Jahres 2019, an dem eben genau dieses Rennen ausgetragen worden war.


Dienstag, 19.03.2019

Roglic entscheidet Tirreno-Adriatico 1 Sekunde vor Yates für sich
Einen Monat vor seinem erfolgreichen Versuch, den Stundenweltrekord zu brechen, zeigt sich Victor Campenaerts bereits in guter Form und gewinnt das traditionelle Einzelzeitfahren in San Benedetto del Tronto am letzten Tag von Tirreno-Adriatico. Adam Yates, der nach dem Mannschaftszeitfahrsieg mit Mitchelton-Scott zu Beginn der Rundfahrt seit der 2. Etappe das Leadertrikot trug, verpasst den Gesamtsieg in einem höchst dramatischen Finale um lediglich 0,32 Sekunden. Gewinner ist am Ende Primoz Roglic, der zuvor bereits die UAE Tour für sich entscheiden konnte.

-> Tirreno - Adriatico - Etappe 7

Doppelter Hattrick – beide Führungsteams holen sich dritten Etappensieg
Am dritten Tag des Cape Epic gibt es erneut die selben Sieger/innen wie schon beim Prolog und auf der 1. Etappe. Bei den Männern setzten sich aus einer Vierergruppe im Finale erneut die Schweizer Nino Schurter und Lars Forster durch, deren Vorsprung gegenüber den auf Gesamtrang zwei liegenden Manuel Fumic und Henrique Avancini nun bereits vier Minuten beträgt. Sogar noch deutlicher ist die Dominanz der Dänin Annika Langvad und der Niederländerin Anna van der Breggen, die nach dem Sieg-Hattrick fast acht Minuten Vorsprung haben.

-> Absa Cape Epic - Etappe 2

Peng sprintet in seiner Heimat Taiwan auf Platz zwei
Nach seinem Sieg im U23-Straßenrennen bei den australischen Meisterschaften feiert Nicholas White auf der 3. Etappe der Tour de Taiwan im Massensprint seinen ersten Sieg bei einem Elite-Rennen. Anfang März 2020 wird er zu dieser Rundfahrt zurückkehren und dort neben einem weiteren Etappenerfolg sogar den Gesamtsieg einfahren. Der Taiwanese mit dem einprägsamen Namen Yuan Tang Peng muss sich White zwar deutlich geschlagen geben, verbucht als Zweiter aber das beste Etappenergebnis eines heimischen Fahrers seit sieben Jahren.

-> Tour de Taiwan - Etappe 3

Ineos übernimmt das Team Sky – Namenswechsel ab 1. Mai
Der Medienkonzern Sky hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, das Sponsoring für die seit 2010 unter seinem Namen fahrende WorldTour-Mannschaft zu beenden. Mit Ineos wird nun der Nachfolger für Sky präsentiert – ein nicht gerade unumstrittener Chemiekonzern.






Heute vor einem Jahr (2): 0,32 Sekunden entscheiden Tirreno-Adriatico, Peng wird Zweiter, Sky wird Ineos
Heute vor einem Jahr (2): 0,32 Sekunden entscheiden Tirreno-Adriatico, Peng wird Zweiter, Sky wird Ineos

Zum Seitenanfang von für Heute vor einem Jahr (2): 0,32 Sekunden entscheiden Tirreno-Adriatico, Peng wird Zweiter, Sky wird Ineos



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live