<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Nationale Events
HTV-Cup-Titelverteidiger Javier Sarda attackiert am Hai-Van-Pass, wird aber nicht mit einem Sieg belohnt
Suchen Nationale Events Forum  Nationale Events Forum  Nationale Events
23.05.2020

HTV-Cup-Titelverteidiger Javier Sarda attackiert am Hai-Van-Pass, wird aber nicht mit einem Sieg belohnt

Info: HTV Cup 2020
Autor: Felix Griep (Werfel)



23.05.2020 – Die bisher schwerste Etappe des HTV Cup sorgte mit ihren drei Bergwertungen für allerlei Spannung und sogar zwischenzeitlich für einen Kampf der Anwärter auf den Gesamtsieg. Am Ende waren es aber fünf späte Ausreißer, die den Sprintern ein Schnippchen schlugen, und Nguyen Hoang Giang, der den Sieg verbuchte.

An den ersten vier Tagen hatte es beim HTV Cup lediglich eine einzige Bergwertung gegeben, gewonnen von Ha Kieu Tan Dai auf der 2. Etappe. Der Träger des Bergtrikots war auf dem 5. Teilstück einer von sechs Ausreißern und wurde an den ersten beiden Bergwertungen einmal Zweiter und einmal Erster. Das sollte allerdings nicht reichen, da die dritte Bergwertung zu einer höheren Kategorie gehörte: dort gab es für den Sieger nicht nur vier, sondern fünfzehn Punkte. Diese holte sich kein Geringerer als Javier Sarda Perez – der Gesamtsieger des Vorjahres attackierte nach der Einholung der Ausreißer an diesem letzten Anstieg des Tages gut 30 Kilometer vor dem Ende der Etappe und überquerte den Hai-Van-Pass als Solist. In der Abfahrt schlossen zwei Teamkollegen-Pärchen, Loïc Desriac und Nguyen Hoang Sang sowie Phan Hoang Thai und Le Hai Dang, zu Sarda auf.

So war ein starkes Quintett entstanden, das trotzdem einige Zeit später von einer größeren Verfolgergruppe eingeholt wurde. Obwohl dieses neu formierte Hauptfeld kaum 30 Fahrer umfasste, waren mit Le Nguyet Minh und Nguyen Tan Hoai die Topsprinter der Rundfahrt mit von der Partie. Doch anstatt um einen weiteren Sieg kämpfen zu können, wurden sie nur Sechster bzw. Achter. Kurz vor Schluss traten nämlich fünf neue Angreifer auf den Plan, die das Ziel mit neun Sekunden Vorsprung erreichten. Den Sprint dieses Grüppchens gewann Nguyen Hoang Giang, der durch die Zeitgutschrift in der Gesamtwertung auf Platz zwei vorrückt. Nguyen Tan Hoai bleibt Erster, hat noch sieben Sekunden Vorsprung auf den Tagessieger und ebenfalls sieben Sekunden auf seinen eigenen Teamkollegen Pham Quoc Cuong, der Etappendritter wurde.

-> Zum Resultat

Auf der 6. Etappe gibt es nur eine einzige Bergwertung, die überdies mit 60 Kilometern deutlich weiter vom Ziel entfernt ist.


(Zielankunft ab 2:13:38)





HTV-Cup-Titelverteidiger Javier Sarda attackiert am Hai-Van-Pass, wird aber nicht mit einem Sieg belohnt (Foto: facebook.com/htvthethao)
HTV-Cup-Titelverteidiger Javier Sarda attackiert am Hai-Van-Pass, wird aber nicht mit einem Sieg belohnt (Foto: facebook.com/htvthethao)

Zum Seitenanfang von für HTV-Cup-Titelverteidiger Javier Sarda attackiert am Hai-Van-Pass, wird aber nicht mit einem Sieg belohnt



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live