LIVE-RADSPORT.CH MONTAG, 25. OKTOBER 2021 - 21:39
TOUR DE FRANCE - Etappe 10
Tarbes - La Pierre-Saint-Martin (167,0 km)

12:25 | neutraler Start
12:35 | scharfer Start
Schnitt: 42-38 km/h

13:59-14:07 | km 66,0/101,0
Kat. 4: Cote de Bougarber
14:11-14:20 | km 75,5/91,5
Verpflegung: Artix
14:30-14:40 | km 90,0/77,0
Kat. 4: Cote de Viellesegure
15:13-15:28 | km 124,0/43,0
Sprint: Trois-Villes
15:26-15:42 | km 134,0/33,0
Kat. 4: Cote de Montory
16:32-16:58 | km 167,0/0,0
Kat. HC/Ziel: La Pierre-Saint-Martin
G1  0 KM
 
G2  +0:59
 
G3  +2:01
 
G4  +2:51
 
G5  DNS
 

Aktualisieren

17:17 Morgen mehr Aspin und Tourmalet!
Damit verabschieden sich Leon Senner (Leon) und Felix Griep (Werfel) vom ersten Pyrenäen-Tag der Tour 2015. Mal sehen was der morgige Tag bringt, wenn es vor dem Schlussanstieg nach Cauterets über Aspin und Tourmalet geht.
Infos zur morgigen Etappe
17:15 Jetzt haben wir schon auf Top38 erweitert. Mit dabei nun auch Frank (23.) und Nerz (37.).
17:14 Die Top22 der Etappe könnt ihr in unserem Resultat jetzt noch einmal übersichtlich betrachten. Das komplette Ergebnis mit allen Gesamtständen folgt dann bald:
Zum Resultat
17:13 Froome führt mit dem Sieg logischerweise auch die Bergwertung an. Das Gepunktete Trikot wird morgen dann sein Teamkollege Porte tragen dürfen, Quintana bleibt in Weiß.
17:12 Rund 3 Minuten Vorsprung für Froome in der Gesamtwertung sprechen eine deutliche Sprache. Für den Rest geht es höchstwahrscheinlich maximal noch um den 2. Rang.
17:11 Die Top10 der Gesamtwertung
1 Froome (SKY)
2 Van Garderen (BMC) +2:52
3 Quintana (MOV) +3:09
4 Valverde (MOV) +4:01
5 Thomas (SKY) +4:03
6 Contador (TCS) +4:04
7 Gallopin (LTS) +4:33
8 Gesink (TLJ) +4:35
9 Barguil (TGA) +6:12
10 Nibali (AST) +6:57
17:10 Eine Demonstration er Stärke nicht nur von Froome selbst. Auch seine Teamkollegen Porte und Thomas schafften es unter die Top6. Die befürchtete Sky-Dominanz ist voll eingetreten, die Spannung um den Toursieg schon nach der ersten Bergetappe dahin.
17:08 17 Mollema (TFR) 4:09
18 J. Janse Van Rensburg (MTN) 4:09
19 Sepulveda (BSE) 4:16
20 Kangert (AST) 4:25
21 Nibali (AST) 4:25
22 Ten Dam (TLJ) 4:25
17:07 11 Contador (TCS) +2:51
12 Valls (LAM) +3:09
13 Fuglsang (AST) +3:09
14 Pauwels (MTN) +3:19
15 Barguil (TGA) +3:19
16 Sanchez (BMC) +4:00
17:06 Die Top10 der Etappe
1 Froome (SKY)
2 Porte (SKY) +0:59
3 Quintana (MOV) +1:04
4 Gesink (TLJ) +1:33
5 Valverde (MOV) +2:01
6 Thomas (SKY) +2:01
7 A. Yates (OGE) +2:04
8 Rolland (EUC) +2:04
9 Gallopin (LTS) +2:22
10 Van Garderen (BMC) +2:30
17:04 2:30 Minuten Verlust am Ende für Van Garderen, hat sogar noch rund eine halbe Minute auf die Gruppe mit Valverde und anderen verloren, die er lange angeführt hatte.
17:03 Nächster Finisher ist Gesink mit einer für ihn wirklich starken Leistung.
17:02 59 Sekunden Rückstand für Porte, ca. 1:03 Minute für Quintana.
17:02 Porte hängt sich kurz ans Hinterrad von Quintana und tritt dann an. Der Kolumbianer zeigt keine Gegenwehr mehr.
17:01 Sieg für Froome!
An der Mur de Huy von Rodriguez geschlagen, im MZF von BMC - heute holt sich Chris Froome bei der ersten großen Bergankunft den ersten Etappensieg bei dieser Tour.
17:00 Porte kommt jetzt an Quintana heran ...
17:00 Pierre Rolland (EUC) ist heute bester Franzose an deren Nationalfeiertag, attackiert aus der Van Garderen-Gruppe heraus. Aber das ist auch nur noch eine kleine Show für Fans und Fernsehen.
16:59 Letzter Kilometer!
Froome geht auf die letzten 1000 m. Wird es sogar noch einen Sky-Doppelsieg geben? Porte befindet sich nicht weit hinter Quintana ...
16:56 Auch der Rückstand von Van Garderen, der in einer Gruppe mit Valverde, Rolland und Thomas fährt, tendiert stark gen 2 Minuten.
16:56 Contador liegt jetzt schon über 2, Nibali fast 4 Minuten zurück.

Alles anzeigen