LIVE-RADSPORT.CH DIENSTAG, 25. FEBRUAR 2020 - 01:03
TOUR DE SUISSE - Etappe 4
Aarberg - Trimbach/Olten (188,8 km)

Neutraler Start: 12:27
Scharfer Start: 12:32
Zeiten bei einem Schnitt von 42 und 38 km/h

14:35 - 14:48 | km 081,5
Kat. 1: Scheltenpass
15:01 - 15:17 | km 103,1
Verpflegung
16:02 - 16:24 | km 147,7
Sprint: Trimbach/Olten
16:14 - 16:37 | km 153,7
Kat. 3: Unter Hauenstein
16:40 - 17:06 | km 171,0
Kat. 2: Salhoehe
16:47 - 17:14 | km 178,1
Sprint: Erlinsbach
17:01 - 17:30 | km 188,8
Zielankunft: Trimbach/Olten
P     0 KM
 

Aktualisieren

17:23 Was erwartet uns morgen?
Martin Schwarz (matrixman) und Felix Griep (Werfel) verabschieden sich aus dem LiVE-Ticker. Die 5. Etappe beginnt morgen 12:30 Uhr. Es geht über insgesamt 6 Bergwertungen der 3. Kategorie, die letzte liegt 15 km vor dem Ziel. Die letzten Kilometer in Gansingen sind leicht ansteigend.
Infos zur morgigen Etappe
17:21 Am Ende entschied Liquigas die etappe. Moreno Moser holte die letzten Ausreißer ein und Peter Sagan demonstrierte seine Sprintstärke. Und der Slowake wird noch ein paar Chancen bekommen, seine Ausbeute weiter zu verbessern.
Zum Resultat
17:20 Insgesamt war es eine äußerst spannende und kurzweilige Etappe. Das hügelige Profil, vor allem auf der Endschleife rund um Trimbach/Olten, sorgte für einen unerwartet ereignisreiches Rennen. Das alles bei unaufhörlichem Regen.
17:18 Aus Schweizer Sicht können wir sagen, war es eine tolle Etappe. Bei allen Attacken waren Eidgenossen dabei. Der 3. Platz von Albasini war ein hervorragender Abschluss. Elmiger (33.), Bertogliati (52.) und Kohler (53.) waren am Ende noch im Feld dabei, Rast (58.) nur knapp dahinter.
17:16 Die Top20 der Gesamtwertung blieben unverändert, alle Fahrer waren im Hauptfeld dabei.
17:15 Ein provisorisches Resultat mit den Top59 liegt jetzt schon vor:
Zum Resultat
17:14 Burghardt (BMC) wurde 19., der Österreicher Preidler (TT1) 20.
17:14 Die Top10 der Etappe
1 Sagan (LIQ)
2 Rojas (MOV)
3 Albasini (OGE)
4 Haussler (GRM)
5 Gavazzi (AST)
6 Gusev (KAT)
7 Montaguti (ALM)
8 Poels (VCD)
9 Freire (KAT)
10 Cummings (BMC)
17:13 Der spanische Meister Rojas wurde Zweiter, ohne Chance, an Sagan vorbei zu kommen. Platz 3 holte sich ein Schweizer: Michael Albasini.
17:11 Der 11. Saisonsieg von Peter Sagan. Ob er seine 5 Erfolge aus Kalifornien hier in der Schweiz noch toppen kann?
17:10 Sagan zum dritten!
Ein ganz souveräner Sprint von Peter Sagan, der seine dritte Etappe bei dieser Tour de Suisse gewinnt.
17:10 Sagan mit einem sehr langen Sprint ...
17:10 Sagan springt direkt ans Hinterrad des Deutschen.
17:09 Noch ein Angriff, diesmal ist es BMC-Fahrer Brughardt.
17:09 Und immer noch macht Moser die Arbeit, hält das Rennen für seinen Teamkollegen beieinander.
17:09 Flamme Rouge!
Der letzte Kilometer ...
17:08 Sagan jetzt schon an 2. Position hinter Moser. Fuglsang und Hoogerland attackieren.
17:08 Noch 2 km
Angriff eines Katusha-Fahrers. Es ist Vladimir Gusev.
17:07 Moreno Moser hatte den größten Anteil daran, dass es hier zum Sprint kommt. Kann Peter Sagan das nutzen und am 4. Tag der Tour de Suisse seinen 3. Sieg holen?
17:07 Aber es hilft alles nichts mehr, sie werden eingeholt. Van Avermaet beschleunigt zwar noch einmal, doch es ist aussichtslos.

Alles anzeigen