LIVE-RADSPORT.CH DIENSTAG, 25. FEBRUAR 2020 - 00:57
TOUR DE SUISSE - Etappe 8
Bischofszell - Arosa (148,2 km)

Neutraler Start: 13:12
Scharfer Start: 13:24
Zeiten bei einem Schnitt von 40,5 und 36,5 km/h

15:21 - 15:34 | km 085,5
Verpflegung
15:58 - 16:15 | km 111,7
Sprint: Trimmis
16:27 - 16:47 | km 126,9
Kat. 2: Castiel
16:39 - 17:00 | km 134,1
Sprint: Peist
17:00 - 17:24 | km 146,4
Kat. HC: Arosa
17:03 - 17:27 | km 148,2
Zielankunft: Arosa
G1  0 KM
 
G2  +1:15
 
G3  +1:36
 
G4  +2:05
 
G5  Aufgaben
 

Aktualisieren

17:27 Morgen Tag der Entscheidung!
Damit verabschiedet sich Felix Griep (Werfel) für heute von der Tour de Suisse. Morgen geht es 11:25 Uhr los mit der langen 9. Etappe, die über die HC-Pässe Glaubenbielen und Glaubenberg führt und mit einer weiteren Steigung nach Sörenberg endet. Es wird uns wohl ein schönes Spektakel erwarten!
Infos zur morgigen Etappe
17:25 Die Top69 der Etappen haben wir nun vorliegen, das komplette Ergebnis mit allen Gesamtständen folgt dann bald:
Zum Resultat
17:23 Für Michael Albasini lief heut also alles optimal, mit Etappensieg und Bergtrikot wurde es ein Doppelschlag. Ob er Grün morgen behalten kann ist zwar fraglich, den Tageserfolg nimmt ihm aber keiner mehr.
17:21 Stand der Bergwertung
1 Albasini (OGE) 28 Punkte
2 Schleck (RNT) 26
3 Isaychev (KAT) 21
4 Montaguti (ALM) 21
5 Anderson (SPI) 20
17:20 Schauen wir auf die Deutschen: Gerdemann hat nach einiger Tempoarbeit am Ende noch 6:21 Minuten Rückstand kassiert, wurde 29. Marcus Burghardt kam einen Platz vor ihm mit +5:24 an.
17:19 Mathias Frank wurde heute 18. der Etappe und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Rang 15.
17:19 Die Top26 der Etappe und Top20 der Gesamtwertung:
Zum Resultat
17:17 Route du Sud
Von der 6. Etappe der Route du Sud haben wir gerade auch ein Resultat erhalten:
1. Nairo Quintana (Movistar)
2. Hubert Dupont (AG2R La Mondiale)
3. Anthony Charteau (Europcar)
4. Kenny Elissonde (FDJ BigMat)
5. Mathieu Perget (AG2R La Mondiale)
6. Yannick Talabardon (Saur Sojasun)
17:16 Die Top10 der Gesamtwertung
1 Costa (MOV)
2 Schleck (RNT) +0:14
3 Leipheimer (OPQ) +0:21
4 Gesink (RAB) +0:25
5 Nieve (EUS) +0:40
6 Kreuziger (AST) +0:42
7 Danielson (GRM) +0:43
8 Kruijswijk (RAB) +1:01
9 Valverde (MOV) +1:04
10 Pinot (FDJ) +1:13
17:15 Die Top10 der Etappe
1 Albasini (OGE)
2 Nieve (EUS) +1:15
3 Leipheimer (OPQ) +1:15
4 Schleck (RNT) +1:15
5 Gesink (RAB) +1:36
6 Pinot (FDJ) +1:36
7 Danielson (GRM) +1:36
8 Kruijswijk (RAB) +1:39
9 Kreuziger (AST) +1:57
10 Fuglsang (RNT) +1:57
17:14 Costa bleibt in Gelb!
Costa bleibt Leader 14 Sekunden vor Schleck. Leipheimer mit 21 und Gesink mit 25 Sekunden Rückstand.
17:13 Ein Grüppchen um Frank mit 2:25 drin.
17:12 Valverde, Costa und einige mehr mit 2:06.
17:12 Kreuziger und Fuglsang verlieren 1:56.
17:12 1:35 für Gesink, Pinot, Danielson und Kruijswijk.
17:12 Den Sprint um Platz 2 gewinnt Nieve vor Leipheimer und Schleck bleibt als 4. ohne Bonus. 1:16 Minute ihr Rückstand.
17:11 Albasini siegt!
Er hat es geschafft: Zum 3. Mal nach 2005 und 2009 gewinnt Michael Albasini eine Etappe bei der Tour de Suisse!
17:10 Damit bekommt Albasini also das Bergtrikot! Und der Etappensieg kommt wohl noch dazu.
17:09 Etwa 1:10 Minute der Rückstand von Leipheimer, Nieve und Schleck an der Bergwertung - in diese Reihenfolge sind sie durchgefahren.
17:08 Wenn Schleck 2. an der Bergwertung wird, bekäme er das Grüne Bergtrikot.

Alles anzeigen