Author Nachricht
Werfel

24.05.2016 20:09

David Arroyo hatte es übrigens geschafft und auch auf der 21. und letzten Etappe seinen 12. Platz in der Gesamtwertung behalten!



Werfel

12.09.2015 19:43

Etappe 20

Es konnte einem Angst und Bange werden, als man Romain Sicard und Kenny Elissonde, die beiden für David Arroyo gefährlichsten Fahrer, in der riesigen Ausreißergruppe sah. Doch der Nie-Verschlechterer war natürlich auch dabei! Das Ziel erreichte er am Ende als 16. in der Quintana-Majka-Gruppe. Damit hatte er zwar gut eine Minute auf Sicard und Elissonde eingebüßt, das war aber locker zu verkraften.

Wenn er morgen nicht stürzen sollte, wird David Arroyo die Vuelta auf dem starken 12. Platz abschließen. Zum 13., Gianluca Brambilla, hat er 1:57 Minute Vorsprung, so dass selbst bei Zeitverlust durch einen Defekt in Zielnähe, aber vor der 3-km-Marke, eine Verteidigung seiner Position möglich erschiene.


1 Fahrer, der sich noch nie verschlechtert hat

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20 > 19 > 19 > 19 > 19 > 15 > 12
Ricco

11.09.2015 22:18

Hm, find den Vorsprung angesichts der morgigen Etappe allerdings nich komfortabel, vor allem da er heute sicher mehr Kraft investieren musste als die Konkurrenz. Wird sich jedenfalls zeigen ob das heute ne gute Idee war...
Werfel

11.09.2015 19:04

Etappe 19

David Arroyo begab sich heute in die Fluchtgruppe und landete am Ende unter 24 Ausreißern auf dem 8. Platz. Es war sein bestes Etappenresultat bei dieser Vuelta und ließ ihn in der Gesamtwertung um 4 Plätze auf Rang 15 klettern!

Auch auf dem neuen GW-Rang weist er einen komfortablen Vorsprung auf die hinter ihm folgenden Fahrer auf. Genau 3 Fahrer gibt es noch, die er morgen fürchten muss, dies sind mit ihren Rückständen auf Arroyo:

Romain Sicard +4:32
Kenny Elissonde +4:47
André Cardoso +5:16


1 Fahrer, der sich noch nie verschlechtert hat

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20 > 19 > 19 > 19 > 19 > 15

Werfel

10.09.2015 19:47

Etappe 18

35. ist David Arroyo heute geworden, zwei Gruppen und 1:39 Minute hinter den Favoriten. Der Vorsprung auf die Topfahrer ist also wieder größer geworden, aber wen kümmert das schon Denn die Fahrer, die hinter ihm klassiert sind, hat er fast ausnahmslos weit abhängen können

Betrachten wir die 4 Fahrer, die nach dem Zeitfahren in der GW direkt hinter Arroyo lagen, vor den Namen der Rückstand vor dieser Etappe, hinter den Namen der Rückstand nach der Etappe und in Klammern die Zeit, die sie heute auf Arroyo verloren haben:

+4:26 Diego Rosa +9:02 (+4:36)
+1:46 Mikel Landa +11:29 (+9:43)
+6:21 Fränk Schleck +12:49 (+6:28 )
+5:29 Sergio Henao +15:12 (+9:43)

Sie alle wurden heute überholt von Giovanni Visconti, der nun als Gesamtwertungs-20. der erste Arroyo-Verfolger ist. Er konnte seinen Rückstand auf den Nie-Verschlechterer zwar um 56 Sekunden verringern, liegt aber noch recht deutliche 5:42 Minuten zurück.


1 Fahrer, der sich noch nie verschlechtert hat

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20 > 19 > 19 > 19 > 19

Werfel

09.09.2015 21:58

Etappe 17

Platz 112 belegte David Arroyo im Einzelzeitfahren. Gefahr bestand für unseren letzten Nie-Verschlechterer ja nicht, da der Vorsprung auf seine Verfolger in der Gesamtwertung so enorm groß war. Doch jetzt kommt das große ABER: die 5 Fahrer, welche in der Gesamtwertung direkt hinter ihm liegen und weniger als 10 Minuten Rückstand hatten, schnitten heute alle besser ab.

Heißt also, die Arroyo-Verfolger machen Druck! Hier sind sie aufgelistet, vor den Namen der Rückstand vor dem Zeitfahren, hinter den Namen der Rückstand nach dem Zeitfahren und in Klammern die Zeit, die aufgeholt wurde:

+2:41 Mikel Landa +1:46 (-0:55)
+6:47 Diego Rosa +4:26 (-2:21)
+5:40 Sergio Henao +5:29 (-0:11)
+6:57 Fränk Schleck +6:21 (-0:36)
+9:04 Giovanni Visconti +6:38 (-2:26)


1 Fahrer, der sich noch nie verschlechtert hat

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20 > 19 > 19 > 19

Werfel

07.09.2015 20:18

Etappe 16

Und da war es nur noch einer!

Es hatte sich gestern bereits angedeutet, dass Fabio Aru die Vuelta-Führung verlieren würde. Zu stark ist Joaquin Rodriguez an den extrem steilen Anstiegen, die es heute und gestern gab. Beim heutigen Schlussanstieg machte Aru gar keine gute Figur und als Rodriguez attackierte, war ein kleines Debakel zu befürchten. Aru kam zum Schluss aber noch einmal richtig stark auf, fightete mit vollem Einsatz darum, ein Nie-Verschlechterer zu bleiben. Auch wenn ihm das wegen 2 verlorenen Sekunden letztlich nicht gelang, gebührt ihm dafür großer Respekt!

Bleibt also nur noch David Arroyo, dieser 35-jährige Haudegen, der mit der Erfahrung aus 15 Grand Tours aufwarten kann. Etappenplatz 34 belegte er heute; abzüglich der Ausreißer Platz 25 unter den Fahrern, die aus dem Hauptfeld kamen. Das reichte, um Rang 19 in der Gesamtwertung zu verteidigen. Daniel Navarro ist jetzt nicht mehr sein gefährlichster Verfolger, sondern Mikel Landa, der sich bis auf 2:41 Minuten an Arroyo heranschob. Danach folgen Sergio Henao (+5:40 zu Arroyo), Diego Rosa (+6:47) und Fränk Schleck (+6:57). Drücken wir dem letzten Nie-Verschlechterer die Daumen!


1 Fahrer, der sich noch nie verschlechtert hat

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20 > 19 > 19

1 Fahrer, der sich auf dieser Etappe verschlechtert hat und ausscheidet

Fabio ARU (AST)
GW-Platzierungen: 10 > 10 > 10 > 10 > 10 > 8 > 7 > 5 > 5 > 1 > 1 > 1 > 1 > 1 > 2

stone

06.09.2015 20:52

David A. Duran machts
Werfel

06.09.2015 19:20

Etappe 15

Oh was für ein Drama bei der Bergankunft am Alto de Sotres! Fabio Aru konnte seine Führung in der Gesamtwertung mit lediglich 1 Sekunde vor Joaquin Rodriguez verteidigen. Nochmal Glück gehabt! Oder wurde die Wachablösung an der Vuelta-Spitze nur um einen Tag verschoben. Der morgige Schlussanstieg ist nochmal deutlich steiler, was wohl eher Rodriguez in die Karten spielen dürfte. Arus Erste GW-Verschlechterung droht ...

Viel sicherer ist dagegen nach wie vor die Position von David Arroyo. Der verbesserte sich sogar von Rang 20 auf 19, weil Nicolas Roche, der auf Platz 17 gelegen hatte, auf 21 zurückfiel. Und: Seinem Verfolger David Navarro konnte unser Nie-Verschlechterer Zeit abnehmen, vergrößerte den Abstand zu dem in der GW direkt hinter ihm liegenden Fahrer von 3:06 Minuten auf 6:31 Minuten!


2 Fahrer, die sich noch nie verschlechtert haben

Fabio ARU (AST)
GW-Platzierungen: 10 > 10 > 10 > 10 > 10 > 8 > 7 > 5 > 5 > 1 > 1 > 1 > 1 > 1

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20 > 19
Werfel

05.09.2015 23:23

Etappe 14

Die Bergankunft am Alto Campoo hat einen weiteren Nie-Verschlechterer in einen Erstmals-Verschlechterer verwandelt. Rafal Majka rutschte von GW-Rang 4 auf 5 ab. Und das nur, weil Majka, vielleicht wegen dem Mitgehen bei Arus Attacke etwas ausgelaugt, am Ende noch 5 Sekunden gegenüber Johan Esteban Chaves verlor. Chaves lag vorher 1 Sekunde hinter Majka, jetzt steht er 4 vor ihm.

Fabio Aru verlor zwar 1 Sekunde gegen seinen direkten Verfolger Joaquin Rodriguez, aber ihm bleibt immer noch ein gutes Polster von 26 Sekunden und eine Schwäche des Vuelta-Leaders war heute nicht auszumachen.

Gut auch die Leistung von David Arroyo, der die Etappe als 34. beendete, eineinhalb Minuten hinter dem stärksten Favoriten. In der Gesamtwertung kletterte er von Rang 22 auf 20. Vielversprechend für ihn: von hinten droht wenig Gefahr. Zum direkt hinter ihm liegenden Daniel Navarro hat er 3:06 Minuten Vorsprung, zum darauf folgenden Fränk Schleck gar 9:33 Minuten!


2 Fahrer, die sich noch nie verschlechtert haben

Fabio ARU (AST)
GW-Platzierungen: 10 > 10 > 10 > 10 > 10 > 8 > 7 > 5 > 5 > 1 > 1 > 1 > 1

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22 > 20

1 Fahrer, der sich auf dieser Etappe verschlechtert hat und ausscheidet

Rafal MAJKA (TCS)
GW-Platzierungen: 22 > 21 > 17 > 17 > 16 > 13 > 12 > 9 > 9 > 4 > 4 > 4 > 5

Werfel

04.09.2015 20:49

Etappe 13

Unser Nie-Verschlechterer-Quartett hat sich heute einen ruhigen Tag im Peloton gegönnt – und ist auf ein Trio geschrumpft! Während Fabio Aru, Rafal Majka und David Arroyo ihre Plätze hielten, rutschte Diego Rosa von Rang 25 auf 26 ab.

"Schuld" an Rosas Verschlechterung war Sergio Henao – aber wie knapp das war, ein regelrechtes Drama! Henao hatte vor der Etappe 3:43 Minuten Rückstand gegenüber Rosa, jetzt liegt er läppische 5 Sekunden vor ihm.


3 Fahrer, die sich noch nie verschlechtert haben

Fabio ARU (AST)
GW-Platzierungen: 10 > 10 > 10 > 10 > 10 > 8 > 7 > 5 > 5 > 1 > 1 > 1

Rafal MAJKA (TCS)
GW-Platzierungen: 22 > 21 > 17 > 17 > 16 > 13 > 12 > 9 > 9 > 4 > 4 > 4

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22 > 22

1 Fahrer, der sich auf dieser Etappe verschlechtert hat und ausscheidet

Diego ROSA (AST)
GW-Platzierungen: 143 > 121 > 101 > 95 > 71 > 52 > 41 > 37 > 34 > 26 > 25 > 26

Werfel

03.09.2015 18:09

Etappe 12

Es war mit der Sprintankunft ein entspannter Tag für unsere 4 verbliebenen Nie-Verschlechterer, da sich in der Gesamtwertung so gut wie nichts verändert hat.

Fabio Aru und Rafal Majka bleiben 1. und 4. der GW, dagegen machten David Arroyo und Diego Rosa jeweils einen Platz gut, sind jetzt 22. und 25. Grund dafür ist das Ausscheiden von Chris Froome.

PS: WÄRE Froome doch weitergefahren und HÄTTE das Feld heute den Ausreißern freie Fahrt gelassen, dann wären unsere Nie-Verschlechterer MÖGLICHERWEISE nur noch zu dritt! Denn Ausreißer Maxime Bouet belegte den GW-Platz unmittelbar hinter Arroyo mit einem Abstand von nicht einmal 5 Minuten. Aber zum Glück für Arroyo spielte sich dieses Szenario heute lediglich im Konjunktiv ab.


4 Fahrer, die sich noch nie verschlechtert haben

Fabio ARU (AST)
GW-Platzierungen: 10 > 10 > 10 > 10 > 10 > 8 > 7 > 5 > 5 > 1 > 1

Rafal MAJKA (TCS)
GW-Platzierungen: 22 > 21 > 17 > 17 > 16 > 13 > 12 > 9 > 9 > 4 > 4

David ARROYO DURAN (CJR)
GW-Platzierungen: 61 > 56 > 48 > 47 > 42 > 34 > 26 > 25 > 23 > 23 > 22

Diego ROSA (AST)
GW-Platzierungen: 143 > 121 > 101 > 95 > 71 > 52 > 41 > 37 > 34 > 26 > 25