Author Nachricht
beduine62

15.10.2011 16:25

echtes pc-tv

davon ist die rede, wenn ihr am tv einen echten tv anschluss habt, das geht gleichermaßen mit terrestrischem
fernsehen (dvb-t), kabel (dvb-c) und sat (dvb-s bzw dvb-s2 = hd) - übertragen wird hier das tv signal. die qualität übersteigt die herkömmlicher streams um ein vielfaches.

dann gibt es noch iptv, das ist fernsehen übers internet (in der regel kann das beim inet provider gebucht werden),
wobei unter dem begriff eine vielzahl von diensten, wie vod, mediatheken usw (wir kommen später darauf zurück) -
hier werden daten übertragen, die dann mit entsprechender soft ins tv-bild entcodiert werden. wie wir schon
besprochen tauchen im inet immer wieder klene programme auf, die verschiedene bündel an kanälen abspielen können,
die entsprechenden urls stammen fast immer von solchen - in der regel kostenpflichtigen - iptv diensten. da diese
ihre leistung nicht verschenken wollen, werden die links regelmäßig geändert, sodass auch diesen files kaum ein
langes leben beschieden ist. wer also auf solche dienste regelmäßig zurückgreifen will, kommt - von wenigen
ausnahmen abgesehen - um ein entsprechendes abo nicht herum.

wir wenden uns jetzt aber dem echten pc-tv zu. Voraussetzung ist eine entsprechende tv karte, die ist entweder
dvb-t, -c oder -s/s2 tauglich. wenige anbieter haben auch hybrid karten im angebot, die mehrere varianten
beherrschen, der nachteil gegenüber der nutzung verschiedener einzelner karten (grundsätzlich kann natürlich
auch eine größere anzahl an karten verwendet werden, dann braucht man aber auch mehr empfangssoftware,
was im freeware bereich gar nicht einfach zu finden ist) liegt darin, dass dann aber auch nur auf eine
funktion zugegriffen werden kann, es ist also nicht möglich, eine sendung zu sehn und eine andre aufzunehmen
(eingeschränkt ist dies auf derselben transponderleiste möglich). normalerweise kommt mit der karte auch eine
software mit, oft auf karten des entsprechenden herstellers abgestimmt, und fast immer hat sie macken, schlechten
bedienkomfort, zickt rum oder macht einfach keinen spaß, ein paar alternativen zeig ich euch unten.

tv karten gibts sowohl für den einbau als auch extern, ich selbst zieh externe geräte vor, weil in meinem pc
gar kein schacht dafür vorhanden ist ... letztlich geschmackssache, in der funktionalität machts keinen
unterschied. vorweg, egal, ob dvb-t/c/s/s2, ihr werdet die erfahrung machen, keines der teile steckt man an und
es funktioniert. das kann am treiber liegen, ihr solltet dann den aktuellen von der hp des herstellers laden.
der zeite hacken sind codec. die abspielsoftware bringt normalerweise keine mit und greift auf systemcodec zurück,
wer win 7 hat, kann hier in den einstellungen oder optionen durchwegs auf die win codecs zurückgreifen, die
spielen eigentlich alles ab inkl hd. wer die nicht hat, kann zb auf ffmpeg zurückgreifen.

http://ffmpeg.org/download.html

dvb-t
bietet wie gesagt, terrestrisches fernsehn. das angebot ist beschränkt und die empfangsqualität kann vor allem in
deutschland eingeschränkt sein. die auswahl an sendern ist nicht besonders groß, die zwei links gleich zeigen das
zb für hamburg und nrw, mit dem dritten link könnt ihr den empfang mit eurer pz ansehn. in den nächsten jahren wird
noch dvb-t 2 kommen, also terrestrisches hd.

http://www.dvb-t-portal.de/Programme/index.php?senderID=47
http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/index.php?region=47
http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html

spezielle software für dvb-t ist selten, aber ihr könnt die software unten bei dvb-s verwenden, in der regel
unterstützen die alle formen von dvb-t und haben auch eine größere qualität beim empfang. zum blosen fernsehn
verwende ich zb codetv, eine kleine aber feine soft, wenn man sich erst mal durch die einstellungen durchgeackert
hat ... auf der seite wird auch angegeben, dass dvb-s unterstützt wird, dem ist aber nicht so. wer auch auf eine
aufnahmefunktion wert legt, kann zb pouchintv verwenden (vorteil, die soft gibts für 32 und 64 bit), nachteil, es
liegt nur in französisch vor. eine alternative und ausgezeichneter media player ist splash lite, kann aber nicht
sicher sagen, ob der aufnimmt ...

http://regis.cosnier.free.fr./?page=CodeTV
http://www.pouchintv.fr/#L600
http://mirillis.com/en/downloads/downloads.html

da verschlüsseltes fernsehn im bereich dvb-t keine rolle spielt, gibt es auch keine "stellschrauben", die das ein
oder andere zusätzliche angebot bringen würden. usb sticks bekommt ihr neu ab 10.- und für 20.- auch markenware,
viel mehr solltet ihr auch nicht investieren.

ähnlich ist es mit dvb-c, wobei man nicht glauben soll, das komme tatsächlich nur über kabel, viele kabelanbieter
strahlen auch über sat aus, zb kabel kiosk auf astra 23,5 oder teleclub auf hotbird 13. eigene software für dvb-c
gibts nicht, aber ein großteil der software kommt auch damit zurecht.

am größten sind die möglichkeiten bei dvb-s und s 2, also hd. das hd angebot ist im free tv noch bescheiden, wird
aber kontinuierlich ausgebaut. dvb-s karten gibts ab ca 30.- markenware ab etwa 50.-, dvb-s 2 gibts zwischen 80.-
und 150.-. wer ohnedies nur frei ampfangbare programme ansehn will, braucht bei der software nicht allzu
wählerisch sein, das kann praktisch jede soft, wenngleich es doch beim empfang unterschiede gibt. bei der software
selbst gibts praktisch zwei philosophien, die player- oder die media center lösung. von der funktionalität her
machts keinen unterschied, es ist letztlich eine geschmackssache.

mit dem media center, das ab vista (für xp gibts das zum nachrüsten) zur grundausstattung von windows gehört habt
ihr schon mal eine gute freeware inkl aufnahmefunktion zur hand. nachteil: es werden nur von win abgesegnete
plugins unterstützt (zb fernbedienung oder einbindungvon vod angeboten), womit eine wesentlich voraussetzung
zur "programmerweiterung" wegfällt.

eine ausgezeichnete alternative, die diese einschränkung nicht hat ist zb das media center von mediaportal oder
jenes von xbmc, letzteres läuft auf allen gängigen betriebssystemen. und mehr, letzteres bekommt ihr selbst an
einer xbox zu laufen, ursprünglich war das programm genau dafür gedacht. eine weitere ist nextpvr, wobei der
schwerpunkt hier in der aufnahmefunktion liegt.

http://www.team-mediaportal.com/
http://xbmc.org/download/
http://www.nextpvr.com/

wirklich gute freeware gibt es in dem bereich für linux user, darauf will ich aber nicht weiter eingehen.

kaum noch freeware gibts im bereich der player software. ein programm, das noch empfohlen werden kann,
ist smartdvb. bei mir haben die letzten verionen jeweils nur einen bruchteil der kanäle gefunden, sodass ich
es nicht mehr verwende. eines der top programme ist progdvb. leider hat die freie version doch erhebliche
einschränkungen der funktionalität, zwar wird jetzt auch dvb-s 2 unterstützt, nicht aber die aufnahmefunktion,
die ist nur für dvb-s zeitlich nicht begrenzt. wer darauf nicht verzichten will, kann die vollversion für 25.-
kaufen, dafür gibts lebenslangen support und natürlich auch alle updates.

http://www.smartdvb.net/smartdvb/index.html
http://www.progdvb.com/download_progdvb.html

die zwei top programme, vor allem, wenns um erweiterungen geht, sind dvbdream und der dvbviewer (letzterer kann
sowohl als player als auch als media center benutzt werden. dvbdream ist mit einem preis von 35.- $ auch deutlich
teurer als der dvbviewer, dessen preis von 15.- sich 100 % lohnt, übrigens die einzige software, für die ich
in letzter zeit geld ausgegeben habe. beide bieten lebenslangen support und natürlich auch alle updates. wobei
beim dvbviewer noch zahlreiche plugins und erweiterungen, ein server und vieles mehr dazukommen, die über
die hp kostenfrei heruntergeladen werden können. mit dem dvbviewer GE gibts überdies eine abgespeckte version,
die sich auf die maßgeblichen funtionen, tv schauen und aufnehmen reduziert, entsprechend einfach zu bedienen
ist und die keiner installation bedarf.

http://www.dvbdream.org/
http://dvbviewer.com/de/index.php

dazu gibts eine menge freier software, die allesamt eine kleinen fangemeinde haben und auch den ein oder anderen
speziellen funktionsumfang haben. allerdings sind hier einige programme nicht ganz unbedenklich, weil manche
virenscanner sie als verseucht einstufen, andererseits handelt es sich im allgemein um betagte software, die
keine weiterentwicklung mehr erfährt.

erweiterungen: schon angesprochen, es gibt verschiedene plugins, die der tv karte geknackte schlüssel von an
sich codierten sendern zuspielen. oft gehts hier nicht um pay tv, sondern um das beseitigen lokaler
beschränkungen. die zwei aktuellsten plugins sind mplug und vplug, sie ermöglichen zb aktuell auf astra 19,2 e den
empfang von den nl sendern (ned 1 - 3, rtl 4, 5, 7, 8, sbs 6, esp.nl und einige pay channels wie discovery oder
nat geo und andere), één und canvas, wo alle übertragungen von sporza landen, eine menge frz sender, vor
allem france 2 - 5 (einschließlich der lokalen france 3 programme, wo viele radrennen übertragen werden) und
zwar auch in hd (arte, france 2, tf 1 oder m6), alle über sat ausgestrahlten österreichischen sender (auch alle
orf 2 lo9kal sender), das komplettpaket von austria sat, das vor allem musik und sportdigital bietet, weiters
espn america. die schlüssel selbst könnt er bei der software händisch eingeben oder ihr ladet euch von zeit zu
zeit aktualisierungen runter. auf hotbird gibts zur zeit etwa die verschlüsselten kanäle der rai zu sehn,
tv globo aus brasilien (viel fußball), aztv (an sich fta, bei cl aber codiert) oder den angesprochenen teleclub.
auf hellas sat 39 e ist seit einem jahr das gesamte bulsat paket offen.

eine variante des genannten gibt es auch auf receiver basis, voraussetzung ist, dass sie zumindest linux fähig
ist. mit die vielfältigsten möglichkeiten bieten hier receiver, wie die dreambox. hier wird teils durch
flashen neuer firmware das gleiche erreicht. teils wird hier bei neuen keys ein update erforderliche, andre
programme begnügen sich mit dem einspielen neuer module. im gegensatz zur reinen tv soft, muss ma für solche
receiver aber schon ordentlich in die tasche greifen, preise jenseits der 500.- sind durchaus keine
seltenheit.

bleibt noch das card-sharing, das eigentlich mit pc tv nichts mehr zu tun hat. im wesentlichen funktioniert es
so, dass sich mehrere abonnenten von pay tv über den receiver und einem gemeinsamen server zusammen schließen und
vereinfacht gesagt, über spezielle software gegenseitig die schlüssel zuspielen. es ist klar, dass solcherart
praktisch alles ampfangbar ist. wobei hier klar zu sagen ist, wer keys weitergibt verstösst zumindest gegen
die agb des eigenen abo anbieters ... auch hinzuweisen ist darauf, dass sich gerade in dem bereich einige
kriminelle breit machen, die pay tv anbieten, zahlungen nehmen und danach weg sind ...
beduine62

05.10.2011 19:17

online tv / verwendung von proxy und vpn

viele sender strahlen ihr fernsehen auch online aus. im idealfall werden sogar alle oder
viele sender eine landes ausgestrahlt (zattoo kommt dem zb recht nahe, ist aber mit einem
großen senderangebote nur noch in der schweiz und de kostenfrei). vor allem im östlichen
raum gibt es ein großes angebot. oftmals sind programmangebote aber auf die einwohner (genauer, die ip adresse des rechners, der zugreift) des
landes beschränkt oder sind bestimmte länder ausgeschlossen, wir kommen darauf zurück.

länderübergreifende angebote:

http://wwitv.com/portal.htm
http://fbhost-tv.fr/index.php
http://freeiptv.be/
http://www.shadownet.ro/channels.php
http://www.coolstreaming.us/
http://tv.geourdu.com/
http://www.brcast.com/home/index
http://www.sintelevisor.com/
http://www.freeetv.com/
http://www.profreetv.com/
http://sport-mania.sk/worldtv/

länderangebote:

arabien
http://www.glarab.com/homepage.aspx (plugin installieren)
http://www.elahmad.com/

CZ
http://www.zapni.tv/stat.php?id=34

Finnland
http://www.anywheretv.fi/Login.aspx (registrierung erforderlich)

georgien
http://tv.tvali.eu/ (geheimtipp ! ihr könnt das programm bis 7 tage zurück drehn)

indien
http://www.idesitv.com/

ex jugoslawien
http://myfreetv.ucoz.net/index/exyu_channels/0-716
http://www.uzivotv.com/
http://zbrka.com/tv-uzivo/

kolumbien
http://www.colombia.com/tv/

mazedonien
http://argetohukosove.com/korumfeli-m/

pakistan
http://www.freetv.pk/espn_live.html

polen
http://weeb.tv/channel/tvp1 (manchmal mehrere starts erforderlich)

portugal
http://www.tvdez.com/sicnoticias
http://www.tvtuga.com/

rumänien
http://www.dolcetv.ro/#sport

russland
http://tv-here.ru/sport/
http://www.guzei.com/online_tv/?p=2
http://sovok.tv/viewvideo.php#ch102/
http://www.ontvtime.ru/sports/index.php

serbien
http://tvsrbija.weebly.com/

spanien
http://vertdtgratis.com/canales-espana/

südamerika
http://www.theinternationaltv.com/ecuador/

thailand
http://www.thaitvonline.tv/

türkei
http://www.trtdeutsch.com/trtworld/Canli/Live.aspx?chn=TV3&dil=de
http://www.trt.net.tr/Canli/canli.aspx?Kanal=TV1
http://www.yildiz.tv/

uk / us
http://www.tvnutters.com/splash.htm

ukraine
http://www.tvhall.tv/
http://tv.intv.ua/

ungarn
http://onlinetvportal.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=173&Itemid=150

us
https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?authkey=CKKqt_oF&key=0AurR4d5aLb5zdERGcVlwSE9hbG0xTjJZWUNFVWdVR0E&hl=en_US&authkey=CKKqt_oF#gid=0

https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?authkey=CKKqt_oF&key=0AurR4d5aLb5zdERGcVlwSE9hbG0xTjJZWUNFVWdVR0E&hl=en_US&authkey=CKKqt_oF#gid=0
direkt tv:

wie gesagt bringen viele sender ihr programm auch online, nur in wenigen fällen sind
diese streams von überall zu erreichen, meißt nur in den jeweiligen ländern. das liegt
daran, dass diese die übertragungsrechte auch nur für ihr land haben. bei
eigenproduktionen kommt mitunter vor, dass die übertragung dann weltweit zu sehen ist,
das ist aber eine seltene ausnahme. die hp dieser sender sind ruck zu zu finden, entweder
mit google oder direkt, die meißten sind über sendename und land zu erreichen, ard.de,
tsr.ch, orf.at usw.
wie könnt ihr in solchen fällen die sender auch dann empfangen, wenn diese - an sich -
nur landesweit ausstrahlen. dazu gibts zwei möglichkeiten (beide sind auch völlig
unabhängig davon ausgezeichnete alternativen, anonym zu surfen). ihr könnt einen
proxy server benutzen, im internet findet ihr listen, einfach proxylist bei google
eingeben und schon habt ihr welche, für die meißten länder der welt. viele so
angebotene proxys sind inaktiv, um später zuviele fehlverbindungen zu haben checkt
einfach, ob er aktiv ist. unter win 7 auf start / cmd / enter und ping und nach abstand
den proxy eingeben zb ping 123.234.111.12 (port weglassen) und ihr seht ob und wie
schnell der server antwortet, wenn er zu langsam ist ping ab einigen huntert ms sucht
besser einen anderen, da die übertragungsrate für eine gute bildqualität nicht reichen
wird.

tipp: im ie extras / internetoptionen / verbindungen / lan einstellungen - hacken bei
automatische sucher der einstellungen weg und proxy server für lan verwenden und dort
adresse zb 12.145.178.233 eigeben und port, das ist die zahl nach dem doppelpunkt, in der
regel 80, 8080, 3123 oder 3124. bestätigen und dann am besten ip-adress.com aufrufen und
sehn ob der wechsel funktioniert hat. unter ff findet ihr das ähnlich unter den einstellungen.
zu chrome könnt ihr den proxy aus dem ie auch mitnehmen, da er normal über die gleiche
verbindung wie der ie läuft.
verwenden

vergesst nicht, nach gebrauch den proxy auf dem umgekehrten weg wieder zu deaktivieren,
da diese meißt zu einer deutlichen reduktion der übertragungsrate führen.

wem das ganze zu viel aufwand erfordert, der kann auch auf entsprechende software zurück
greifen. für ff ist das ad on foxy proxy vorhanden, hier könnt ihr euch einen pool an
proxys eintragen und dann je nach bedarf aktivieren.

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/foxyproxy-standard/

es geht aber noch einfacher, programme, wie tor liefern die proxys auch frei haus, normal
werden auch nur aktive proxys bereit gestellt. nachteil bei tor, er bindet aktive nutzer
ins eigene netztwerk ein, sodass ihr euch bei benutzung ebenso als proxy zur verfügung
stellt !
alternative chris free proxy, passt hier bei der installation am ende auf, da gibts
im schlusstext (scrollen !) ne versteckte tool bar, ihr braucht sie bestimmt nicht ...

https://www.torproject.org/
http://www.chris-pc.com/proxy/index.html


in wenigen hartnäckigen fällen hilft der proxy aber nichts, entweder weil ein
abgespeicherter cookie auch systeminformationen überprüft, zb systemsprache oder -zeit.
sind diese mit dem land nicht kompatibel, wird der dienst verweigert. in anderen fällen
erfordert ein stream derart hohe übertragungsraten, die normale proxys einfach nicht mehr
leisten. hier hilft nur mehr ein vpn dienst, er bietet die anonymisierung des gesamten
systems und überdies werden die übertragenen daten auch noch verschlüsselt. leider
werden gute vpn dienste kaum noch frei angeboten. und auch dann, is damit oft eine
beschränkung von datenvolumen oder bandbreite verbunden. einige werde ich euch auflisten
mit anmerkungen. wichtig, die vorgeschlagenen könnt ihr auch verwenden, wenn der
virenscanner meckert, hier ist es so, dass die arbeitsweise - hin- und rückfrage -
von manchen als spyware interpretiert wird. passt aber bei selbst gefundenen progis
unbedingt auf, gerade bei freien vpn diensten (vor allem aber nicht nur aus ru und asien)
ladet ihr euch garantiert schadcode auf den rechner !

http://cyberghostvpn.com/ (nur 1 gb keine serverauswahl)
http://expatshield.com/ (uk)
http://hotspotshield.com/ (us)
(die beiden letzten dienste gehören zusammen, es ist immer nur möglich einen der beiden
zu installieren)
http://www.your-freedom.net/ (free sehr schwache datenrate aber server in vielen ländern)
http://itshidden.com/ (NL server - weiß nicht, on noch aktiv)
http://ultravpn.fr/ (FR von sehr schnell bis elends lahm)

das eröffnet euch dann die möglichkeit in solchen ländern angebotene dienste zu sehn.

zb www.itv.com, bbc.com in uk, hulu.com in us, zattoo.com uder wilmaa.ch. in frankreich,
das über zatto.ch schon abgedeckt wird zb auch http://www.playtv.fr/. das ganze liese
sich beliebigt verfeinern, durch die kombinierte verwendung, würde hier dann aber doch
zu weit führen.

das nächste wären seiten zu bestimmten themen, angefangen von nachrichten über musik
bis hin zu sport, spezialisieren sich seiten auf solche inhalte. wenn ihr dazu fragen
habt, am besten in die box damit, ein paar sportseiten liste ich euch gleich, vielleicht
schafft ihr es dann mal, den ein oder andren stream selbst zu finden ;)

erste anlaufseiten sind die bekannten streamingportale zb justin.tv, ustream.tv,
freedocast oder veetle. die setz ich mal als bekannt voraus.

myp2p = www.wiziwig.tv/index.php?part=sports
http://atdhenet.tv/
http://livetv.ru/de/ (geheimtipp, hier werden auch nach start streams aktualisiert)
http://www.oleoletv.com/broadcast/1/
http://www.sportwebz.com/
http://www.rojadirecta.me/ (große auswahl, aber fast nur schlechte qualität)
http://www.usagoals.com/

eine weitere möglichkeit ist die verwendung von programmen. das war sehr lange eine
domäne der asiaten und für die insider eine möglichkeit, die sonst kostenpflichtige
buli zu sehn. bezeichnend war eine enorme fluktuation dieser player, was nicht zuletzt
daran lag, dass ein grossteil illegal war. dass die dann auch voll mit viren waren,
kam hinzu. inzwischen sind wenige programme übrig geblieben, die funtionieren dann
aber auch mehr oder weniger reibungslos.

http://tvunetworks.com/ (ihr könnt auch nur das plugin installieren und online sehn)
http://sopcast.org/
http://www.ccants.com/

diese drei klassiker haben zwei große vorteile, sie sind sauber und haben eine englische
oberfläche.

http://www.ppstream.com/
http://pplive.com/

ebenfalls klassiker, riesige auswahl, auch (neueste) kinofile (englisch) aber nur eine
eine chinesische oberfläche. die programme bringen nur was, wenn ihr die direkt links dazu
habt, denn dann könnt ihr die kanäle über den browser direkt ansteuern. ebenfalls hierher
gehört

http://www.uusee.com/

mein favorit. große auswahl, praktisch alle großen asiatischen sportkanäle 24/7 verfügbar.
das programm beinhaltet aber definitiv maleware, die sich zwar leicht entfernen lässt,
wenn man weiß, an welche schrauben man zu drehn hat. sollte wer interesse haben, in der
box sagen, dann erklär ich das.

ursprünglich eine domäne der asiaten, gibt es in der zwischenzeit auch einige progis, die
nicht von da kommen. raedon player zb hat eine eigene funtion für sport live, wo in der
regel nur justin oder ustream streams angeboten, allerdings mit einer auswahl, die ihr
nirgendwo sonst findet. starp2p / ippotv ist ein kleines programm, dass eine handvoll us
sender und etwas mehr - uninteressante - chinesische sender bietet. das besondere ist
der sender universalsports, der da doch einiges an radsport live zeigt, was im inet
kostenpflichtig ist.

http://www.readontech.com/downloadinternettv.html
http://ippotv.com/


das letzte für heute, ist eine relativ neue - und europäische - möglichkeit, an tv inhalte
heranzukommen. diese programme sind auf keiner hp präsent und werden ausschließlich über das
inet und foren vertrieben, und von mehr oder weniger geschickten progern immer wieder
aktualisiert.im wesentlichen handelt es sich um ein script, das entweder links mitbringt
und festlegt, mit welchem player sie abzuspielen sind. teils kommt dieser player auch
gleich mit. zwar wird hier ausnahmslos auf vlc oder mplayer zurück gegriffen, aber im
grunde kann man dat auch viele andere verwenden. noch einen schritt weiter geht die
nächste und vorerst letzte stufe. hier werden noch andere programme mitgeladen (rtmpdump)
die dann die (flash) links erst im inet abgreifen und an den player übergeben. normalerweise
orientieren sich diese programme an ländern oder ländergruppen (zb skandinavien, balkan)
oder den inhalten, wie zb sport. ich gebe solche programme hier nur unter der hand und über
mail weiter, nicht um sie euch vorzuenthalten, sondern schlicht, weil die links recht
kurzlebig sind, und 24 stündige programmwechsel keine seltenheit sind. um euch zu vermitteln,
wie das ganze funktioniert aber von jeder der genannten funktionsweisen ein beispiel,
beide natürlich solche, die ich seit längerer zeit benutze. rtmp streaming us bietet aktuell
über 70 große us sender aus allein bereichen. und eine auswahl an spanischen kanälen. die
bedienung ist simpel, einfach die .bat datei anklicken und in der befehlszeile sollte sich
die auswahl an sender durchnummeriert zeigen, ihr wählt dann einfach den, den ihr wollt und
nach kurzer zeit sollte das im vlc (den ihr haben müsst !) laufen. beim 2. progi aufpassen,
es gibt die .bat für 32 und 64 bit, ihr müsst die nehmen, die eurem system entspricht ...

http://www.multiupload.com/9VX3AV5SZH
http://www.sendspace.com/file/hcd4yn
beduine62

02.10.2011 19:42

hier werd ich euch so nach und nach vorstellen, was so mit dem thema verbunden ist. bitte hier nichts posten, sonst ist am ende nur noch ein unübersichtlicher haufen übrig ! um das zu vermeiden wird auch gelöscht ... tipp (aktiv und passiv) in der box.

Zuerst braucht man einen (Video) Media Player (windows, free, details siehe links, keine demo oder trials, portable nur von orig hp)

grundsätzliches dazu im anschluss an die links

vlc
http://www.videolan.org/vlc/

windows media player
http://windows.microsoft.com/de-AT/windows/products/windows-media-player

media player classic home cinema
http://mpc-hc.sourceforge.net/

daum pot player
http://blog.daum.net/fdgfrgrth/12

kmplayer
http://www.kmplayer.com/forums/

mplayer / mpui hcb
www.mplayerhq.hu/ and http://sourceforge.net/projects/mpui-hcb/

gom player
http://www.gomlab.com/eng/

splayer
http://www.splayer.org/index.en.html

real player
http://germany.real.com/realplayer/

real player mini
http://miniup.jp.real.com/en/RealPlayerMiniSetup.exe

smplayer
http://smplayer.sourceforge.net/

kantaris player
http://kantaris.org/

umplayer
http://www.umplayer.com/

tok player
http://tokplayer.com/

qqplayer
http://www.qq-player.com/english/

lmplayer
http://sourceforge.net/projects/lmplayer/

divx player
http://www.divx.com/

bsplayer
http://www.bsplayer.com/

snow player
http://splayer.info/download.html

cs player
http://www.torry.net/authorsmore.php?id=5834

mousai player
http://www.mousaiplayer.com/

bino player (3d)
http://bino3d.org/

mvs player
http://www.absoftwide.com/mvs_player/

sprintbit media player
http://www.audiovideoplayback.com/

xtrememp
http://xtrememp.sourceforge.net/

freesmith
http://www.freesmith.com/free-video-player.html

klaok
http://klaok.com/

greenforce player
http://gfp.rrsoftware.de/

zoom player free
http://www.inmatrix.com/files/zoomplayer_beta.shtml#FREE

hu player
http://www.haihaisoft.com/huplayer.aspx

light alloy
http://www.light-alloy.ru/en/home/

tiny player
http://petr.lastovicka.sweb.cz/others.html

mpc star
http://www.mpcstar.com/?lang=en_US

splash lite (also for dvb-t)
http://mirillis.com/en/products/splash.html

reganam flv player
http://www.reganam.com/flv-player.htm

all player / portable
http://www.allplayer.org/en / http://www.allplayer.org/en/download/qportableq-and-qonefileq-version/55-allplayer-4

shock flv
http://www.shockflvplayer.com/

niko neko
http://nnp.codeplex.com/

jet video
http://www.jetaudio.com/products/jetvideo/

jaksta media player
http://www.jaksta.com/jaksta-player/

moviespot
http://www.softset.ro/moviespot_en.html

smooth video project
http://www.svp-team.com/wiki/Main_Page

flv media player
http://www.flv-media-player.com/

da player
http://www.digiarty.com/

kantaris
http://kantaris.org/

bmplayer
http://bmplayer.sourceforge.net/

rockwae
http://sourcenet.blogspot.com/2011/05/rockwae.html

ercan media
http://code.google.com/p/ecraninternet/

movie player mg
http://www.mogam.ch/software/2011/05/12/movieplayer-mg-flv-mp4-h264/

morphine
http://morphine.codeplex.com/

video player 1.0
http://sourceforge.net/projects/javampeg1video/

free mkv player
http://www.mkvcodec.com/

kara dream
http://karadream.com/

axara free flv
http://www.axaramedia.com/FREESolutions/FLV-Video-Player/

movavi (3d)
http://www.movavi.com/media-player/

serials player
http://sourceforge.net/projects/serials-player/

nvidia 3d
http://www.nvidia.com/object/3d-vision-main.html

anysoft flv
http://www.web-flv-player.com/flv-player-free.html

se player / portable
http://se-soft.com/en/Products/MediaPlayer/ / http://se-soft.com/en/Products/MediaPlayer/

avs free
http://www.avs4you.com/AVS-Media-Player.aspx

power flash player
http://mjm-soft.zzl.org/Wnew_PFP.html

lagsalots avi player
http://sourceforge.net/projects/sirlagsplayer/

onda flv
http://www.ondasoftware.com/

flv nano player
http://www.savevideoplugin.com/nano/

mediac beta 1
http://sourcenet.blogspot.com/2011/02/mediac.html

easy data
http://www.easy-data.no/edm_minimized.html

image by image
http://patrice-zwenger.co.cc/my_programs.html#P2

moovida
http://www.moovida.com/

rune player
http://www.runecats.com/downloads.html

jap.net beta
http://jap.codeplex.com/

traxex player
http://sourceforge.net/projects/traxexplayer/

alplayer
http://www.altools.com/ALTools/ALPlayer.aspx

fey player
http://www.feytools.com/products/feyplayer.html

dream media (adobe air)
http://www.adobe.com/cfusion/marketplace/index.cfm?event=marketplace.offering&marketplaceid=1&offeringid=10318

enia player
http://www.eniaplayer.com/

aws video screen player hd
http://www.awsvideoscreenrecord.com/player_en.php

power video player
http://pvp.codeplex.com/

hyplay
http://www.hyplay.com/

fliperac
http://fliperac.com/software_en.html

dziobas rar player / portable
http://ds6.ovh.org/drp.html

banshee
http://banshee.fm/

miro
http://www.getmiro.com/

niceplayer
http://code.google.com/p/niceplayer/

imagen
http://gromada.com/main/products.php

qvod.com
http://www.qvod.com/

best movie player
http://www.svenbader.de/software_download_best_movie_player_avi_mpeg.htm

flash core alpha
http://sourceforge.net/projects/flashcore/

gamp
http://sourceforge.net/projects/gampmediaplayer/

ccplayer
http://www.ccdeveloppement.com/ENGLISH/ccplayer.html

nerve
http://code.google.com/p/nervedirectx/

spg (some other free video tools on this site)
http://www.spgsoft.com/video-player.html

gold (some other free video tools on this site)
http://www.freevideomaster.com/

tekline
http://www.teklinepublishing.co.uk/timvideo.htm

ketchup tv (dvb)
http://blog.keyphrene.com/keyphrene/index.php/2009/11/25/25-ketchuptv-presentation

softe
http://www.toolsoft.net/video-player.html

jw desktop player
http://www.longtailvideo.com/players/jw-desktop-player/

ghin (java)
http://code.google.com/p/ghinmediaplayer/

quark player
http://code.google.com/p/quarkplayer/

freez flv
http://www.freezsoft.com/

atp player
http://www.pimexonline.com/atplayer.html

video explorer
http://mve.codeplex.com/

blues media player
http://bmplayer.ucoz.com/

smart chapter
http://sourceforge.net/projects/smchapterplayer/

axmedis
http://www.axmedis.org/tiki/tiki-index.php?page=AXMEDIS+Player+for+PC+based+on+Microsoft+Windows&highlight=sejer%20player

mrt beta
http://www.mrt-soft.com/MRTplayer.htm

hiruhi
http://sourceforge.net/projects/hiruhiplayer/

kool playa
http://koolplaya.de/

eivaa flv
http://www.eivaagames.com/eivaaflvplayer/

ak player
http://www.aknack.com/AK-Player.html

vh player
http://www.hmelyoff.com/index.php?section=23

chasys
http://www.chachaslab.com/chasys_media.php

vplayer
http://vplayer.prv.pl/

total video player
http://www.effectmatrix.com/total-video-player/index.htm

viplayer 4 beta
http://www.urusoft.net/download.php?lang=1&id=viplay4

dmedia (vlc fronted)
http://dmediaplayer.codeplex.com/

jiao mpc
http://www.vcdcut.com/index.asp

bakado
http://fsl.sytes.net/bakado.html

camtasia player
http://www.techsmith.com/camtasia/accessories/

mplayerx
http://regis.cosnier.free.fr/?page=MPlayerX

nmc
http://sourceforge.net/projects/nmcplayer/

dimp
http://www.aviz.fr/dimp/

pq flv
http://www.pqdvd.com/flv-video-player.html

complete
http://www.audiovideoplay.com/complete_media_player.html

bhplayer
http://blackhawk.atwebpages.com/news.php?readmore=1

multi media player / list media player
http://www.martin2k.co.uk/vb6/exes/mm.php / http://www.martin2k.co.uk/vb6/vb6download.php

ffplayer
http://www.ffprojects.net/ffplayer/index.htm

cmplayer
http://sourceforge.net/projects/crmplayer/

nalsoft subtitle player
http://nalsoft.com/subplay/

chocoplayer
http://www.chocoplayer.com/

vso
http://www.vso-software.fr/products/vmp/vso-media-player.php

winamp
http://www.winamp.com/

best4
http://www.use4video.com/FreeTools.html

quick time
http://www.apple.com/at/quicktime/download/

jet video basic
http://dn2.cowon.com/JetAudioInc/jetVideo/JVD8002_BASIC.exe

foxplayer
http://www.foxplayer.co.kr/foxplayer/download.asp

live player
http://liveonmedia.tistory.com/

xbmc
http://xbmc.org/download/

baofeng (CN)
http://www.baofeng.com/

jieba (CN)
http://www.jieba.net/

video star (CN)
http://www.yyzx.com/

fusion
http://www.fusionmedia.org/

media portal (first for dvb)
http://www.team-mediaportal.com/

veoh
http://www.veoh.com/

players for different codecs
http://www.vsevensoft.com/3gp-media-player.html

real alternative
http://www.free-codecs.com/download/Real_Alternative.htm

quick time alternative
http://www.free-codecs.com/download/QuickTime_Alternative.htm

flowplayer (basic free)
http://flowplayer.org/download/index.html

xenorate
http://www.xenorate.com/download.html

abdio (free players for some formats)
http://abdio.com/download.html

media cope
http://www.mediacope.com/index.html

multi media center
http://www.nikse.dk/MultiMediaCenter/

ubiquitous
http://www.ubiquitous-player.blogspot.com/

radlight free
http://www.radlight.com/

progdvb free (first for dvb)
http://www.progdvb.com/download_progdvb.html

lightman
http://www.lightmantools.com/products/lightman-player.html

metal
http://www.abyssalsoft.com/products/abyssal-metal-player/

megamind
http://www.megamindtools.com/products/megamind-player.html

jetzt haben wir eine menge player, mit höchst unterschiedlichen funktionsumfang.
ich möcht euch jetzt nicht mit details langweilen, aber grundsätzlich kann man
zwischen solchen unterscheiden, die ihre eigenen codecs mitbringen und solchen,
die auf die - vorhandenen - systemcodec zurückgreifen. letztere haben den vorteil,
das system nicht verrückt zu machen, sodass auch inkompatibilitäten ausbleiben.
beim großteil der solltet gestandenen player solltet ihr normalerweise aber auch
so kein problem haben. zur erweiterung des funktionsumfangs werden oft sogenannte
codec packs angeboten, da solltet ihr eher die finger davon lassen. wer trotzdem
glaubt, er braucht sowas, kann zb auf ffdshow zurückgreifen, und findet dann fast
kein format, dass er nicht mehr abspielen kann.

http://sourceforge.net/projects/ffdshow-tryout/

tipp: wer den vlc (oder andere ausgezeichnete player, wie mpc oder mplayer) nutzt
braucht das nicht, er bringt dieses packet mit, wer es zb mit dem wmp nutzen will,
kanns installieren.

ein grosser vorteil des vlc ist dessen aufnahmefunktion (tipp: die ist nicht
automatisch zu finden, geht dazu am reiter ansicht auf erweiterte steuerung), das
bringen nur wenige player mit. einige bringe ein aufnahmefunktion für seiten mit
clips, zb der umplayer (zusätzlich eine ausgezeichnete suchfunktion), ihr könnt dann
die clips aufnehmen oder einfach auf die platte laden. dafür gibts auch spezielle
programme, vielleicht komm ich darauf zurück ...

nun zur eigentlichen aufgabe eines players. er soll videodateien wiedergeben (reine
audioplayer habe ich weggelassen, die funktion an sich bekommen auch die meißten
der player hier hin). woher die kommen ist erstmals egal, der funktionsumfang der
meißten player ist ähnlich, sie spielen videodateien ab, die ihr auf der platte
habt, cds, dvds, blue rays aber auch echtes fernsehen, wenn ihr über die entsprechenden
urls verfügt. bei vielen tv sendern, die ihr programm auch ins internet senden, ist
es auch nicht schwer, an die ran zu kommen (oft reicht ein rechtsklick mit der maus aufs
bild und ihr könnt die url unter eingenschaften kopieren - das funktioniert jedenfalls
bei allen seiten, die den inhalt mit dem wmp darstellen). sinn macht das nur, wenn ihr
auch aufnehmen wollt oder der player einen stream besser darstellt, ansonsten kann
ma ja gleich auf der hp selbst alles ansehn. sonst aber, und das ist der regelfall,
bedarf es spezieller programme, insbesondere sind flash links nicht ohne weiteres
auszulesen. darauf werde ich zurück kommen.