Author Nachricht
reba

24.10.2008 09:06

wer von euch hat eigentlich die grafik beim cycle - award geschaffen? echt gelungen!!!
forelle

22.10.2008 21:22

ja, ich weiss, es ist nicht einfach es allen recht zu machen und wie hier schon erwähnt, wo fängt man an und wo hört man auf? und eben, eh alle voll, was solls. freu mich auf den ventoux 2009 - vive le cyclisme!

also, habe nun gewählt! hätte gerne ac dopador als bester rundfahrer und bergfahrer gewählt, aber der heuchler ist mir so total unsympathisch, da wehrt sich in mir alles vielleicht bester scharfschütze im radsport
Dan C.

22.10.2008 18:15

Man muss Conti einfach lassen, in diesem Jahr der beste Rundfahrer gewesen zu sein.
Als bester Radsportler habe ich auch Valle genommen. Er steht ja verdienterweise auch bei zwei Tabellen auf der Hauptseite ganz vorne.

@DelaFu: Welche Bergetappe hat Valle denn gewonnen. Oder war es mehr so eine allgemeine Aufzählung?
Werfel

21.10.2008 20:13

@Karl:
Ja, es ist möglich, Rubriken offen zu lassen. Einfach "Bitte wählen" ausgewählt lassen, dann wird von Dir keine Stimme für die entsprechende Kategorie gewertet, für die, wo Du was ausgewählt hast aber natürlich schon.
Karl

21.10.2008 20:05

Werde erst am 14.12.2008 Cycle Award ausfüllen!
Dann ergibt sich vielleicht schon bei den Schlecks, Cancellara oder auch bei anderen eine neue Situation.

@ Werfel
Kann man bestimmte Rubriken auslassen?
Mit einigen z.B. Frauenradsport fange ich mangels Interesse absolut nichts an. Auch möchte ich später die Rubrik Nationen auslassen.

edit:
okay, danke Werfel
s*iman

21.10.2008 19:49

ne, nicht "zwei fahrer", sondern der verseuchte radsport verdient keinen "saubermann-title" mit fragezeichen bis zum nirgendwo.
das ist eher eine "prinzipfrage".
und wegen mir, brauchst du dich in keinem "fred" wegen irgendwas einschränken.
freire

21.10.2008 19:38

in anderen threads sollen wir uns unsere naivität abgewöhnen und begreifen das alle gedopt sind und hier stören dich zwei fahrer??

aber zurück zum thema: ich hab Conti gewählt, sowohl als bester des Jahres, als auch als Rund- und Bergfahrer, weil er es einfach ist. Undf ich glaube nicht, dass Conti sauber fährt, aber dabei ging s bei der abstimmung auch net
s*iman

21.10.2008 19:32

vor wenigen wochen hätte kohl, vlt. sogar schumi, ein tolles ergebnis eingefahren.
ich gebe forelle recht!
wenn es einen/zwei radsportler des jahres gibt, so ist er/sie auf dieser liste definitiv nicht drauf,
vlt. diese beiden hier: [/url]http://www.hoehles-challenge.de[url],
tendenziell eher nicht gedopt, zumindest nicht im "sportlichen" wettbewerb stehend und dopingfreiheit heuchelnd.

sorry - so wähle ich dann halt nicht.

gruss
s*iman
Karl

21.10.2008 19:20

@ Jo

sry der ist mir reingerutscht! Hatte vergessen das seine 12 Siege alle von 2007 sind. Heuer hat er ja glaube ich nur 3 Rennen gewonnen.
Werfel

21.10.2008 17:32

Und wer sind wirklich die "Bösen"? Alles unklar, muss jeder für sich selbst festlegen.

Was den stärksten Fahrer des Jahres angeht, würde ich mit DelaFu einher gehen und Valverde sagen. Bei den GTs lief es zwar nicht ganz so hervorragend für ihn (was auch wieder kein schlechtes Zeichen sein muss), aber u.a. Dauphiné, Lüttich, Clasica gewonnen und viele gute Resultate geholt.
reba

21.10.2008 17:09

@ werfel: aber wer sind die "guten" ? das kann sich sooo schnell ändern ... natürlich hab ich trotzdem gewählt
Werfel

21.10.2008 16:41

@forelle:
Neben dem, was Links schon gesagt hat: Gerade deshalb solltest Du teilnehmen und für diejenigen abstimmen, die von den Nominierten Deiner Meinung nach am vertauenswürdigsten sind. Damit würdest Du es den Verdächtigen schwerer machen, zu gewinnen. Um es mal ganz banal auszudrücken, jede Stimme für die "Guten" ist eine Stimme gegen die "Bösen"