LIVE-RADSPORT.CH FREITAG, 01. MÄRZ 2024 - 19:10
TOUR DE FRANCE 2016 - Etappe 14
Montelimar - Villars-les-Dombes/Parc des Oiseaux (208,5 km)

Start: 12:00
Zielankunft: ca. 16:54 - 17:22
kalkulierter Schnitt: 44-40 km/h

12:37-12:40 | km 20,5/188,0
Kat. 4: Cote de Puy-Saint-Martin
14:17-14:30 | km 93,5/115,0
Kat. 4: Cote du Four-a-Chaux
14:28-14:42 | km 101,5/107,0
Kat. 4: Cote d'Hauterives
14:41-14:57 | km 111,5/97,0
Verpflegung: Beaurepaire
15:28-15:48 | km 145,5/63,0
Sprint: La Fayette
16:54-17:22 | km 208,5/0,0
Ziel: Villars-les-Dombes/Parc des Oiseaux
P     0 KM
 
G2  2 DNF
 

Aktualisieren

17:55 Morgen eine ganz feine Bergetappe im Jura!
Damit verabschiedet sich Felix Griep (Werfel) für heute. Bis auf den Sprint war es leider ein ziemlich langweiliger Tag, aber morgen werden wir dafür entschädigt! Da stehen 160 km durch den Jura mit 6 Bergwertungen auf dem Programm, darunter das hammerharte Finale mit Grand Colombier (Kat. HC) und Laces du Grand Colombier (Kat. 1).
Infos zur morgigen 15. Etappe
17:53 Für Mark Cavendish war es der 4. Etappensieg dieser Tour und der 30. insgesamt. Zum Rekord von Eddy Merckx fehlen ihm jetzt nur noch 4 Erfolge. In der kommenden Woche können zwar maximal noch 2 weitere hinzukommen, aber Cavendish ist mit 31 Jahren ja auch noch eine Weile vom Karriereende entfernt und könnte in Zukunft durchaus zum neuen Rekordhalter in Sachen Tour-Etappensiege werden.
17:51 Die Top32 der Etappe haben wir nun in unserem Resultat, der Rest folgt in Kürze:
Zum Resultat
17:49 Jérémy Roy wurde übrigens zum kämpferischsten Fahrer der Etappe ernannt.
17:47 Das erste Top10-Ergebnis bei dieser Tour für John Degenkolb!
17:46 Die Top6 der 14. Etappe
1 Cavendish (DDD)
2 Kristoff (KAT)
3 Sagan (TNK)
4 Degenkolb (TGA)
5 Kittel (EQS)
6 Greipel (LTS)
17:44 Cavendish kam aus dem Windschatten Kittels und schwenkte dann beim Überholmanöver ein wenig in die bahn des Deutschen, der sich prompt beschwerte. Eine heikle Szene!
17:43 Cavendish zum Vierten!
Wieder einmal macht es Mark Cavendish, schon sein 4. Erfolg bei dieser Tour.
17:43 250 m vor dem Ziel sprintet Kittel los ...
17:43 500 m vor dem Ziel wieder ein Etixx-Helfer mit Kittel im Windschatten an der Spitze ...
17:42 Kurz vor der Flamme Rouge stürmt nun aber der Zug von Lotto Soudal vorbei und die Etixx- Leute werden in hintere Positionen verdrängt. Das ging ziemlich schief!
17:42 Bei den Sprints der ersten Woche herrschte immer ziemliches Durcheinander, einen klassischen Sprintzug, der seinen Sprinter bis auf die letzten Meter der Zielgerade "trägt", hatten wir nie gesehen.
17:41 Die Farbe Rot dominiert an der Spitze des Feldes, Katusha und Cofidis wollen den Ton angeben. Doch dann schiebt sich 2,5 km vor dem Ende der Zug von Etixx-Quick Step vorbei.
17:40 Ausreißer eingeholt!
Am Ende reichte es nicht für die Ausreißer. Elmiger und Roy schütteln sich die Hände und danken sich für die gute Zusammenarbeit, ehe gut 3 km vor dem Ziel ihre Flucht endet.
17:38 Noch 5 km
Das Tempo im Feld nimmt zu und der Rückstand sinkt auf 13 Sekunden. Sieht nicht mehr gut aus für die Ausreißer.
17:35 7 km und weiterhin ca. 30 Sekunden.
17:35 Alexander Kristoffs Katusha Team führt nun das Feld an.
17:34 Benedetti wird vom Feld eingeholt, Howes natürlich auch schon seit einer Weile.
17:33 Sowohl Elmigers IAM als auch Roys FDJ - beide Teams haben ihre Kapitäne verloren, die einen heute Mathias Frank, die anderen gestern Thibaut Pinot. Ein Etappensieg wäre für beide Mannschaften Balsam auf die Seele.
17:32 Elmiger attackiert vorne. Roy weicht nicht von seinem Hinterrad, aber Benedetti fällt zurück!

Alles anzeigen