LIVE-RADSPORT.CH MONTAG, 28. NOVEMBER 2022 - 15:46
GIRO D'ITALIA 2013 - Etappe 9
Sansepolcro - Firenze (170,0 km)

Scharfer Start: 12:40
Zeiten bei einem Schnitt von 39 und 35 km/h

13:48 - 13:55 | km 049,5
Sprint: Bibbiena
14:44 - 14:59 | km 081,8
Kat. 2: Passo della Consuma
15:06 - 15:23 | km 097,9
Verpflegung: Paterno
15:27 - 15:48 | km 106,7
Kat. 1: Vallombrosa
16:01 - 16:25 | km 132,6
Sprint: Pontassieve
16:29 - 16:58 | km 147,9
Kat. 3: Vetta le Croci
16:47 - 17:18 | km 159,3
Kat. 4: Fiesole
17:00 - 17:33 | km 170,0
Ziel: Firenze
G1  0 KM
 
G2  +0:44
 
P  +1:03
 
G4  +2:09
 
G5  Aufgaben
 

Aktualisieren

17:34 Morgen Ruhetag, Dienstag Bergankunft!
Der LiVE-Ticker hat nun aber Feierabend und freut sich morgen auf einen Ruhetag, um nach 9 anstrengenden Giro-Tagen wieder Kraft zu tanken. Am Dienstag gibt es die 10. Etappe mit zwei Bergen der 1. Kategorie. Eine davon ist eine Bergankunft in Altopiano del Montasio (10,9 km à 7,9%). Bis dahin: Arrivederci!
Die 10. Etappe am Dienstag
17:32 Einen ausführlichen Rennbericht zu dieser fantastischen Etappe schreiben wir natürlich auch noch. Desweiteren wird es im Laufe des Abends auch Berichte zu Rund um Köln, Tour de Picardie und Vuelta Asturias geben.
17:30 Das Etappenergebnis ist nun auf die Top78 erweitert. Das komplette Resultat mit allen vollständigen Gesamtständen folgt natürlich bald:
Zum Resultat
17:29 In der Bergwertung sieht das Klassement nun wie folgt aus:
1 Pirazzi (BAR) 38 Punkte
2 Chalapud (COL) 23
3 Visconti (MOV) 16
4 Sella (AND) 13
5 Belkov (KAT) 13
17:28 Cavendish (OPQ) verliert dagegen Rot, denn in der Punktewertung liegt Evans (BMC) jetzt 3 Punkte vor ihm.
17:28 Kelderman (BLA) war im kleinen Hauptfeld dabei und behält das Weiße Trikot.
17:27 Die Top55 der Etappe und Top30 der GW sind nun schon verfügbar:
Zum Resultat
17:26 Hesjedal ist mit +3:11 jetzt nur noch 11.
17:25 Die Top10 der Gesamtwertung
1 Nibali (AST)
2 Evans (BMC) +0:29
3 Gesink (BLA) +1:15
4 Wiggins (SKY) +1:16
5 Scarponi (LAM) +1:24
6 Henao (SKY) +2:11
7 Samtambrogio (VIN) +2:43
8 Niemiec (LAM) +2:44
9 Uran (SKY) +2:49
10 Kangert (AST) +3:02
17:23 Anders als Hesjedal kam Wiggins (SKY) ohne Zeitverlust davon, obwohl er zwischenzeitlich mal 1 Minute hinter dem Feld gelegen hatte.
17:21 Hesjedal (GRS) hatte am Ende 2:08 Rückstand, verliert also 1:05 Minute auf die Konkurrenz um den Gesamtsieg.
17:21 Die Top10 der Etappe
1 Belkov (KAT)
2 Betancur (ALM) +0:44
3 Pantano (COL) +0:46
4 Ludvigsson (ARG) +0:54
5 Evans (BMC) +1:03
6 Intxausti (MOV) +1:03
7 di Luca (VIN) +1:03
8 Santambrogio (VIN) +1:03
9 Caruso (CAN) +1:03
10 Nibali (AST) +1:03
17:19 Betancur jubelt!
Betancur überholt auf den letzten Metern noch Ludvigsson und Pantano. Seine Geste deute ich mal als Siegesjubel. Aber gewonnen hat er nicht, er hat den Belkov vergessen!
17:17 Belkov im Ziel!
Es ist geschafft, Maxim Belkov gewinnt die 9. Etappe des Giro 2009. Nach hartem Kampf und langem Solo absolut verdient.
17:16 Flamme Rouge!
17:15 Hesjedal derweil mit einem Rückstand von gut 40 Sekunden auf das Hauptfeld.
17:15 Betancur ist bis auf 20 Sekunden an Pantano und Ludvigsson herangekommen.
17:14 1:14 Minute der Vorsprung für Belkov.
17:13 Noch 2 km
Es geht im Finale nochmal bergan, die letzten 1780 Meter steigen bei 3% an.
17:12 Bisher hat der 28-Jährige als Profi nur Mannschaftszeitfahren gewonnen, es wäre nun sein erster richtiger Sieg.

Alles anzeigen