LIVE-RADSPORT.CH SONNTAG, 23. JUNI 2024 - 19:51
Vuelta a Espana - Etappe 15
15.
Cudillero - Ponferrada (202 km)

Offizieller Start: ca. 12:30
Zeiten bei einem Schnitt von 41km/h u. 37km/h
080,0 Puerto de Somiedo (1): 14:26 - 14:39
102,2 Villablino: 14:59 - 15:16
104,5 Verpflegungszone: 15:02 - 15:19
140,5 Alto de Corral de los Lobos (2): 15:55 - 16:17
157,4 Vega de Espinareda: 16:19 - 16:44
162,0 Alto de la Mina (3): 16:26 - 16:52
Geplante Ankunft: 17:25 - 17:57
G1  0 KM
 
G2  +0:17
 
G3  +0:33
 
G4  +?
 
P  +14:22
 
G6  Aufgaben
 

Aktualisieren

17:56 Damit verabschiedet sich Felix Griep (Werfel) nun von der Vuelta. Wir sehen uns morgen ab kurz nach 13 Uhr wieder zur 16. Etappe. Einen schnen Abend noch!
17:55 Nicht vor dem Feld das Ziel erreicht hat Theo Eltink (Rab). Er wurde wohl noch eingeholt.
17:55 Top20 der Etappe
1 David Garcia (Kgz) 5:02:27
2 Nick Nuyens (Cof) +0:17
3 Juan Manuel Garate (Qst) +0:17
4 Paolo Tiralongo (Lam) +0:33
5 Mikel Astarloza (Eus) +0:36
6 David Arroyo (Gce) +0:39
7 Matti Breschel (Csc) +1:38
8 Xabier Zandio (Gce) +1:38
9 Philippe Gilbert (Fdj) +1:39
10 Sbastien Minard (Cof) +2:38
11 Olivier Bonnaire (Btl) +2:38
12 Jos Luis Arrieta (Alm) +2:40
13 Mikhail Ignatiev (Tcs) +5:15
14 Alessandro Vanotti (Liq) +5:58
15 Pieter Jacobs (Sil) +6:59
16 Heinrich Haussler (Gst) +6:59
17 Kevin De Weert (Cof) +14:22
18 Sergio Paulinho (Ast) +14:22
19 Andreas Klden (Ast) +14:22
20 Alberto Contador (Ast) +14:22
17:53 Bis auf 12:08 ist Tagessieger Garcia damit an Contador herangekommen, ist von Platz 26 auf 13 in der Gesamtwertung gekltettert.
17:52 Feld im Ziel
14:22 Rckstand!
17:51 Lampre fhrt das Feld Richtung Ziel. Die wollen den zwlften Platz von Marzio Bruseghin sichern.
17:46 Kleine Korrektur: Tiralongo war Vierter vor Astarloza!
17:46 Top9 der Etappe
1 David Garcia (Kgz) 5:02:27
2 Nick Nuyens (Cof) +0:17
3 Juan Manuel Garate (Qst) +0:17
4 Mikel Astarloza (Eus) +0:33
5 Paolo Tiralongo (Lam) +0:36
6 David Arroyo (Gce) +0:39
7 Matti Breschel (Csc) +1:38
8 Xabier Zandio (Gce) +1:38
9 Philippe Gilbert (Fdj) +1:39
17:45 Das Feld hat nun noch 5 Minuten bis ins Ziel.
17:45 Pieter Jacobs (Sil) und Heinrich Haussler (Gst) sind nach 7 Minuten auch im Ziel.
17:44 Alessandro Vanotti (Liq) hat eben mit fast 6 Minuten Rckstand das Ziel erreicht, wahrscheinlich als einer der letzten der Ausreier.
17:42 Breschel, Zandio und Gilbert kamen als nchste mit gut anderthalb Minuten Rckstand ins Ziel.
17:40 Die Top6 der Etappe
1 David Garcia (Kgz)
2 Nick Nuyens (Cof)
3 Juan Manuel Garate (Qst)
4 Mikel Astarloza (Eus)
5 Paolo Tiralongo (Lam)
6 David Arroyo (Gce)
Der Rest folgt in Krze
17:38 Tiralongo und Astarloza berholen noch Arroyo.
17:38 Den Sprint um Platz zwei gewinnt Nuyens vor Garate.
17:38 David Garcia Dapena gewinnt!
17:37 500 Meter, der Abstand bleibt konstant.
17:37 Das sieht gut aus fr den Spanier, die kommen nicht mehr ran...
17:36 Zehn Sekudnen Vorsprung
17:36 Noch 1000 Meter
17:36 David Garcia, der Sieger der Trkei-Rundfahrt dieses Jahres, liegt immer noch vorne, Nuyens greift in der Dreiergrupep dahinter immer wieder an, versucht vor zu kommen.
17:35 Noch 2 km
Nur wenige Sekunden Vorsprung fr Garcia.
17:35 Gestern hatte Ezequiel Mosquera am Ende keien Chance gegen die Astanas wurde Dritter, heute knnte sein Teamkollege Garcia den ersten Etappensieg fr Xacobeo Galicia holen...
17:34 David Garcia geht jetzt, seine spanischen Landsmnner setzen nicht nach...
17:34 Nick Nuyens (Cof), David Arroyo (Gce), David Garcia (Kgz) und Juan Manuel Garate (Qst) - einer wird wohl gewinnen.
17:33 Jetzt geht wieder David Arroyo, will es nicht auf einen Sprint ankommen lassen. Er kommt nicht weg.
17:33 Noch 4 km
Aber Nuyens verliert wieder an Boden, die Verfolger kommen wieder heran, erneut vier Fahrer an der Spitze.
17:31 Guter Antritt von Nick Nuyens (Cof), der Belgier kann die drei Spanier abhngen.
17:30 Nuyens, Garcia und Garate kommen jetzt wieder heran. Nuyens attackiert sofort...
17:30 Noch 6 km
fr David Arroyo
17:28 In der Abfahrt kann sich Arroyo ein Stck absetzen.
17:28 Die Spitzenreiter
David Arroyo (Gce)
Nick Nuyens (Cof)
David Garcia (Kgz)
Juan Manuel Garate (Qst)
17:28 Astarloza und Tiralongo sind die ersten Verfolger, haben 9 Sekunden Rckstand auf das Quartett vorne.
17:26 David Garcia erhht jetzt das Tempo, es geht in die Abfahrt.
17:26 Noch 10 km
Jetzt knnen sich Garate (Qst) und Garcia (Kgz) wieder herankmpfen.
17:25 An diesem selektiven Anstieg htte man durchaus noch eine Bergwertung vergeben knnen!
17:24 Nur Nuyens kann weiter problemlos mithalten.
17:24 Kaum kommen wieder Fahrer heran, greift Arroyo von Neuem an.
17:24 Nuyens hlt Zandios Hinterrad.
17:23 Von Caisse ist es nicht Zandio sondern Arroyo vorne, der jetzt auch attackiert.
17:23 Dapena kommt auch heran, Tiralongo kmpft noch.
17:22 Nuyens, Garate, Breschel und Zandio sind jetzt vorne.
17:21 Nacheinander fallen in dem weiter steilen Anstieg die Fahrer aus der Spitzengruppe zurck.
17:19 Nuyens fhrt die Verfolger jetzt wieder an Garate heran.
17:18 Nick Nuyens (Cof) fhrt an dieser Stelle als Erster die Verfolger entlang.
17:18 In der Gruppe ist man sich scheinbar uneinig was die Verfolgung angeht - die Chance fr Garate, der jetzt eine 13%ige Rampe bewltigen muss.
17:17 Nun versucht es Juan Manuel Garate (Qst). Er kann einen kleinen Vorsprung erarbeiten.
17:16 Tour de Pologne
Der Australier Allan Davis hat die 2. Etappe in Polen gewonnen. Ein Massensturz auf dem letzten Kilometer berschattete die Ankunft. Spter mehr.
17:15 Noch 14 km und die Strae beginnt langsam anzusteigen.
17:15 Nun knnen Paolo Tiralongo (Lam) und Xabier Zandio (Gce) sich ein Stck absetzen, aber der Rest kommt hinterher.
17:14 Alles rollt wieder zusammen und Gilbert (Fdj) versucht es, aber auch das ist nicht der entscheidende Antritt der Etappe.
17:13 Bonnaire (Btl) attackiert kurz vorher aus der Gruppe und zieht an Arrieta vorbei, weiter Fahrer folgen...
17:12 Und das war es dann fr den Spanier, er wird eingeholt.
17:11 Arrietas Vorsprung leidet nun deutlich unter dem Tempo hinter ihm, 15 Sekunden hat er noch.
17:09 Gleich kommt nochmals ein kleiner Anstieg von ca. 200 Hhenmetern, von dem aus es noch 8,8 km ins Ziel sind.
17:08 Noch 40 Sekunden haben Haussler und Zandio Rckstand, aber der Rest der Ausreier ist wieder dran an den beiden.
17:06 Noch 20 km
17:06 Der 24-jhrige Gerolsteiner kann sich ein Stck absetzen und bekommen jetzt Begleitung von Xabier Zandio (Gce).
17:05 Jetzt kommt Bewegung in die Spitzengruppe. David Garcia und Heinrich Haussler versuchten gerade anzugreifen, erfolglos. Aber Haussler gleich noch einmal...
17:02 Doch noch 16:40 fr das Feld.
17:01 Stand Bergwertung nach der Etappe
Garate hat also heute ein paar Zhler dazu bekommen, bleibt aber Vierter im Klassement:
1 David Moncouti (Cof) 127 Punkte
2 Alberto Contador (Ast) 84
3 Christophe Kern (C.a) 80
4 Juan Manuel Garate (Qst) 76
17:00 Das Feld seinerseits kommt etwas nher, auf 16 Minuten heran.
17:00 Arrieta setzt sich langsam weiter ab, 55 Sekudnen hat er schon herausgeholt, 25 km vor dem Ziel.
16:59 Nachtrag 3. Bergwertung
1 Jos Luis Arrieta (Alm) 6 Punkte
2 Philippe Gilbert (Fdj) 4
3 David Arroyo (Gce) 2
4 Alessandro Vanotti (Liq) 1
16:57 Tour de Pologne
Andoni Lafuente (Eus), Lukasz Bodnar (Dhl) und Roberto Longo (Lam) wurden nun zu Beginn der drei Schlussrunden eingeholt. 15 km sind es noch bis ins Ziel, wo wohl gesprintet wird.
16:56 Cofidis vom Gesamtneunten David Moncouti unterstzt daher jetzt Rabobank in der Verfolgungsarbeit. Zwar hat man mit Nuyens und Minard selber zwei Fahrer vorne, aber die fahren nur auf ein Etappenresultat.
16:55 Noch 30 km
Und 30 Sekunden Vorsprung fr Arrieta.
16:54 David Garcia (Kgz) htte sich damit auf Rang acht der Gesamtwertung verbessert, wrde Oliver Zaugg (Gst) aus den Top10 verdrngen.
16:53 Aber der Rckstand des Feldes betrgt auch schon 17:25, ist zuletzt wieder stark angestiegen.
16:50 Rabobank macht nun im Feld Tempo, will den fnften Gesamtrang von Robert Gesink sichern. Zwar liegen die besten Ausreier mehr als 20 Minuten hinter ihm, sollen ihm aber auch in den ncshten Tagen nicht gefhrlich werden knnen.
16:47 Jos Luis Arrieta (Alm) hat nun 33 Sekunden Vorsprung auf seine 16 Verfolger herausgeholt. 37 km muss er noch fahren.
16:47 Alberto Contador war vor wenigen Minuten gestrzt, wurde eine Zeit lang vom Teamwagen aus versorgt und ist jetzt wieder im Feld dabei.
16:46 Tour de po
Lukasz Bodnar (Dhl) hat sich soeben die einzige Bergwertung des Tages gesichert und wird somit morgen im Bergtrikot unterwegs sein.
16:45 40,15 km/h ist der bisherige Rennschnitt. Bei noch knapp 40 Kilometern sollte mit einer Zielankunft gegen 17:40 zu rechnen sein.
16:43 Der Rest der Gruppe folgt wenige Meter nach dem Duo.
16:42 Arroyo kommt nun ber die Bergwertung. Dahinter hat Gilbert angegriffen, kommt mit einem GCE-Fahrer am Hinterrad mehr als eine halbe Minute spter oben an.
16:41 Tour de Pologne
30 km vor dem Ziel neigt sich die Flucht von Andoni Lafuente (Eus), Lukasz Bodnar (Dhl) und Roberto Longo (Lam) dem Ende zu. Ihr Vorsprung sinkt jetzt unter eine Minute.
16:39 Van Goolen doch noch dabei?
Ob der Belgier wirklich raus ist, ist nun doch wieder unklar. Gerade wurde Gegenteiliges gemeldet. Dafr hat aber Artur Gajek (Mrm) aufgegeben. Der Deutsche war Vorletzter der Gesamtwertung.
16:37 Nachtrag 2. Sprintwertung
In Vega des Espinareda wurde vor wenigen Minuten der letzte Zwischensprint ausgefahren:
1 Philippe Gilbert (Fdj) 4 Punkte
2 Paolo Tiralongo (Lam) 2
3 Sbastien Minard (Cof) 1
16:36 Haussler hat den Anschluss zur groen Gruppe wieder gefunden, Eltink liegt noch ein Stck zurck.
16:35 Am Alto de la Mina (Kat. 3) hat sich jetzt Jos Luis Arrieta (Alm) abgesetzt. Auch am vorherigen Berg hatte er es schon einmal versucht.
16:33 Nur Heinrich Haussler (Gst) und Theo Eltink (Rab) liegen noch zurck, haben die Spitze aber wieder in Sichtweite.

16:32 David Arroyo wurde nun wieder von der Ausreiergruppe eingeholt.
16:29 Zweite Aufgabe
Nach Juan Jos Haedo hat auch dessen CSC-Teamkollege Jurgen Van Goolen aufgegeben. Der Belgier war 13. der Gesamtwertung.
16:27 15:30 Minuten nach Arroyo ist das Feld ber die Bergwertung gekommen.
16:26 Das Hauptfeld hat jetzt den Anstieg zum Alto de Corral auch hinter sich gebracht.
16:25 Aktueller Stand Bergwertung
Da Garate eben nicht Erster wurde, kann er mit maximal 6 Punkten am letzten Berg des Tages nur noch auf Platz 3 vorrcken:
1 David Moncouti (Cof) 127 Punkte
2 Alberto Contador (Ast) 84
3 Christophe Kern (C.a) 80
4 Juan Manuel Garate (Qst) 76
16:23 Nachtrag 2. Bergwertung
1 David Arroyo (Gce) 10 Punkte
2 Juan Manuel Garate (Qst) 7
3 Paolo Tiralongo (Lam) 5
4 David Garcia (Kgz) 3
5 Sbastien Minard (Cof) 2
6 Olivier Bonnaire (Btl) 1
16:21 David Arroyo (Gcs) fhrt weiter mit einer halben Minute vor dem Groteil seiner Fluchtgefhrten. Eltink (Rab), Haussler (Gst) und Vanotti (Liq) scheinen aber noch ein Stck weiter zurck zu liegen.
16:17 Durch den Angriff von Arroyo aht sich der Rckstand des Feldes auf 14 Minuten erhht. Immer noch kein Problem, der beste Ausreier ist David Garcia mit mehr als 26 MInuten Rckstand auf Leader Contador.
16:15 Im Feld nimmt nantrlich das Team Astana geschlossen die Spitze des Feldes ein.
16:13 Die Ausreier sind nun alle ber die Bergwertung gekommen, die natrlich Arroyo gewinnt. Fr Haussler und Eltink waren es 1:18 Rckstand auf den Fhrenden.
16:10 Heinrich Haussler (Gst), Theo Eltink (Rab) und Alessandro Vanotti (Liq) fallen aus der Spitzengruppe leicht zurck, werden aber bestimmt in der Abfahrt wieder rankommen.
16:09 30 Sekunden liegt der Spanier vor den anderen 16 Fahrer. Das Feld liegt mehr als 12 Minuten zurck.
16:08 Nun ist es aber David Arroyo (Gce), der aus der Gruppe herausfhrt.
16:05 Zu Beginn des Alto de Corral tut sich noch nichts in der Ausreiergruppe. Vom Gipfel des Berges sind es auch noch gut 60 km bis zum Tagesziel.
16:03 Tour de Pologne
55 km vor dem Ziel liegen Andoni Lafuente (Eus), Lukasz Bodnar (Dhl) und Roberto Longo (Lam) nur noch 3:30 vor dem Feld. Die Chancen des Trios durchzukommen sind damit praktisch Null.
15:52 Alto de Corral de los Lobos
Mit 4,4 km ist der Anstieg zwar nciht sehr lang, fhrt aber 450 Hhenmeter hinauf. Das macht im Schnitt 10,2% Steigung!
15:51 Whrend die Spitzengruppe jetzt den zweiten Anstieg des Tages in Angriff nimmt, hat sich ihr Vorsprung sogar auf 11 Minuten erhht.
15:47 Gleich acht in der Spitze vertretene Mannschaften haben noch keinen Etappensieg bei dieser Vuelta eingefahren. Von Breschel (Csc), Gilbert (Fdj), Astarloza (Eus), Ignatiev (Tcs), Haussler (Gst), Bonnaire (Btl), Arrieta (Alm) und Garcia (Kgz) erhoffen sich ihre jeweiligen Teams also heute den ersten groen Erfolg.
15:40 Whrend die Ausreier in Polen es wohl nicht schaffen werden, sieht es bei der Vuelta gut aus. Noch etwa 70 km bis ins Ziel und weiter ordentliche 10 Minuten Vorsprung.
15:38 Familienduell in Polen
70 km vor dem Ziel liegen Andoni Lafuente (Eus), Lukasz Bodnar (Dhl) und Roberto Longo (Lam) nur noch ca. 7 Minuten vor dem Feld. Dort macht Liquigas die meiste Arbeit, u.a. mit Lukasz' Bruder Maciej Bodnar.
15:34 Der Vorsprung der 17 Fahrer vorne bleibt nun stabil bei knapp ber 10 Minuten, zuletzt waren es sogar 10:30.
15:30 Die meisten Stimmen in der Box erhalten Gilbert (Fdj), Breschel (Csc) und Haussler (Gst). Es bleibt aber auch abzuwarten was Caisse d'Epargne (Zandio und Arroyo) sowie Cofidis (Minard und Nuyens) aus ihrer zahlenmigen berlegenheit machen.
15:22 Frage an die LiVE-Box!
Es deutet alles darauf hin, dass die Gruppe durchkommt. Wem traut Ihr heute den Tagessieg zu?
15:20 Im weiteren Verlauf der langen Abfahrt steigt der Abstand zwischen Spitze und Feld nun wieder auf ber 10 Minuten an.
15:15 Ergebnis 1. Sprintwertung
1 Theo Eltink (Rab) 4 Punkte
2 Philippe Gilbert (Fdj) 2
3 Nick Nuyens (Cof) 1
15:13 Tour de Pologne
In Polen sind noch etwa 80 der 230 km zu fahren. Der Vorsprung der Ausreier Andoni Lafuente (Eus), Lukasz Bodnar (Dhl) und Roberto Longo (Lam) ist von eins deutlich ber 10 Minuten nun auf 9:20 gesunken.
15:11 Der Vorsprung der Ausreier pendelt sich jetzt knapp unter 10 Minuten ein. Das Team Astana tut im Feld nur so viel wie ntig, der beste in der Spitze liegt ja gesamt ber 26 Minuten zurck (siehe Eintrag von 14:33)
15:03 Aktueller Stand Bergwertung
Damit rckt Garate zwar etwas nher an Moncouti heran, kann aber bei noch maximal 16 zu holenden Punkten heute hchstens auf Rang zwei klettern:
1 David Moncouti (Cof) 127 Punkte
2 Alberto Contador (Ast) 84
3 Christophe Kern (C.a) 80
4 Juan Manuel Garate (Qst) 69
15:00 Nachtrag 1. Bergwertung
1 Juan Manuel Garate (Qst) 16 Punkte
2 Sbastien Minard (Cof) 12
3 Jos Luis Arrieta (Alm) 10
4 Paolo Tiralongo (Lam) 8
5 Matti Breschel (Csc) 6
6 David Garcia (Kgz) 4
7 Heinrich Haussler (Gst) 3
8 Mikhail Ignatiev (Tcs) 2
9 Philippe Gilbert (Fdj) 1
14:59 Der Abstand steigt auf ber 10 Minuten und wir knnen nun endlich das Bergwertungsresultat liefern...
14:57 Auch der erste Zwischensprint des Tages ist erreicht. Wie bei der vorhergehenden Bergwertung wurde aber noch kein Resultat bekannt.
14:52 In Spanien liegt die 17-kpfige Gruppe weiter deutlich vor dem Feld. Die letzte Abstandsmeldung gab ihnen 9:10 Minuten Vorsprung auf das Feld. Die Zusammensetzung der Grupp knnt Ihr im Flash-Ticker jederzeit links unterhalb dieses Textfeldes in der Gruppe "G1" nachsehen.
14:39 Neben Mathias Frank wechselt u.a. auch Markus Zberg zum schweizerisch-amerikanischen Professional Team BMC.
Ausführlicher Bericht über das Team BMC Racing
14:35 Transfer-News
Unser Tagebuch-Autor wechselt nicht wie zuletzt oft vermeldet zum Team CSC, sondern zum BMC Racing Team! Wir liefern gleich dazu einen Bericht.
14:33 Die besten Ausreißer in der Gesamtwertung
23. David Garcia (Kgz) +26:30
26. Juan Manuel Garate (Qst) +29:16
27. David Arroyo (Gce) +33:08
Fr die Gesamtwertung ist die heutige Gruppe keine Gefahr, hat daher gute Chancen, durchzukommen.
14:30 In Spanien sind die Fahrer schon ber die erste Bergwertung hinweg. Ein Ergebnis liegt uns aber noch nicht vor.
14:25 Tour de Pologne
in Polen liegen nach gut der Hlfte der 230 km langen 2. Etappe Andoni Lafuente (Eus), Lukasz Bodnar (Dhl) und Roberto Longo (Lam) deutlich mehr als 10 Minuten vor dem Feld.
Infos zur Etappe
14:20 Die 17 Ausreier bauen ihren Vorsprung weiter aus, auf jetzt 8:40 Minuten.
14:18 Die Spitzengruppe ist jetzt in Gipfelnhe des Anstieges.
14:15 Caisse d'Epargne und Cofidis haben je zwei Fahrer dabei. Astana, Crdit Agricole, Milram und Andalucia-Cajasur sind nicht vorne vertreten.
14:13 Noch einmal die 17 Ausreißer auf einen Blick
Xabier Zandio (Gce), David Arroyo (Gce), Sbastien Minard (Cof), Nick Nuyens (Cof), Matti Breschel (Csc), Alessandro Vanotti (Liq), Pieter Jacobs (Sil), Juan Manuel Garate (Qst), Philippe Gilbert (Fdj), Mikel Astarloza (Eus), Mikhail Ignatiev (Tcs), Theo Eltink (Rab), Heinrich Haussler (Gst), Olivier Bonnaire (Btl), Jos Luis Arrieta (Alm), Paolo Tiralongo (Lam), David Garcia (Kgz)
14:11 Langsam werden die Meldungen nachgeliefert. um 13.47 bei km 59 hatten Tiralongo und Garcia zur Spitze aufgeschlossen. Der Rckstand des Feldes lag bei 8 Minuten.
14:09 Diese 50 km wurden allesamt in der ersten Rennstunde zurckgelegt - ein Wahnsinnsschnitt!
14:08 Dies sind aber Abstandsmessungen von km 50, vor gut einer halben Stunde.
14:07 NEUIGKEITEN VOM RENNEN!!
Tatschlich erfahren wir wieder Aktuelles von der Vuelta. Die 15 Fahrer, deren Namen wir um 13:50 nannten liegen 5 Minuten vor dem Feld. Paolo Tiralongo (Lam) und David Garcia (Kgz) befinden sich auf deren Verfolgung, liegen noch eine Minute hinter der Spitze.
14:04 sterreich hat seine Starter fr die WM in Varese fr die Mnner Elite und U23 bekannt gegeben. Neben Pfannberger (Bar) und Rohregger (Elk) wird Rucker (Elk) als Dritter bei den Profis teilnehmen
Zum Nominierungsbericht
14:03 Aber gut, nutzen wir die Zeit, um einen Blick auf den restlichen Radsport abseits der Vuelta zu werfen...
14:02 Weiter keine Informationen
Bevor das Fernsehen mit seiner bertragung beginnt sind wir leider auf die Informationen angewiesen, die der Veranstalter presi gibt. Aber der lsst weiter nichts Neues von sich hren...
13:54 Puerto de Somiedo
Die Fahrer sollten nun nach leicht ansteigendem Etappenbeginn in den Anstieg zum Purto de Somiedo (Kat. 1) kommen. Auf 13,8 km hat dieser 6,2% Durchschnittssteigung, ist im oberen Teil etwas schwerer als im unteren.
13:50 Die 15 Fahrer, die vor einer halben Stunde aus dem Feld herausgefahren sind und immer noch oder nicht vorne liegen knnten:
Xabier Zandio (Gce), David Arroyo (Gce), Sbastien Minard (Cof), Nick Nuyens (Cof), Matti Breschel (Csc), Alessandro Vanotti (Liq), Pieter Jacobs (Sil), Juan Manuel Garate (Qst), Philippe Gilbert (Fdj), Mikel Astarloza (Eus), Mikhail Ignatiev (Tcs), Theo Eltink (Rab), Heinrich Haussler (Gst), Olivier Bonnaire (Btl), Jos Luis Arrieta (Alm)
13:48 Siesta in Spanien
Seit mehr als 20 Minuten erhalten wir keine Infos mehr aus Spanien. Wir hoffen, dass sich dort bald mal wieder etwas tun.
13:38 Renninfos sind jetzt wieder sehr sprlich, ob die Gruppe um Haussler noch vorne ist wissen wir derzeit nicht.
13:35 Erste Aufgabe
Ein CSC-Fahrer hat das Rennen beendet, es war wohl Sprinter Juan Jos Haedo, wenngleich wir dies noch nicht 100%ig sagen knnen.
13:31 Nun hat sich scheinbar das erste Feld zurckfallen lassen, so dass das zweite heran kommt. Die Gruppe der 16 Mann ist weiter vorne.
13:28 16 Fahrer mit u.a. Heinrich Haussler (Gst), Philippe Gilbert (Fdj) und Juan Manuel Garate (Qst) knnen sich jetzt einige Sekunden vom Feld absetzen. Das 2. Feld liegt bereits 1:10 zurck.
13:23 Flecha kommt aber auch nicht weg. Das erste Feld bleibt geschlossen.
13:18 Juan Antonio Flecha (Rab) versucht sich aus dem ersten Feld abzusetzen. Das zweite liegt derweil schon fast eine Minute zurck. Leider wissen wir noch nicht wie viele Fahrer hinten dabei sind, nur die Namen Boonen (Qst) und Moncouti (Cof) wurden bisher genannt.
13:13 Nach 27 km liegt der Abstand zwischen Feld 1 und Feld 2 bei 47 Sekunden.
13:06 Nach 23 km steigt der Abstand der beiden Felder auf ber 40 Sekunden an. Caisse d'Epargne, Liquigas, Lampre und Gerolsteiner sind vor allem fr das Tempo an der Spitze verwantwortlich.
13:04 Im vorderen Feld reien die Attacken derweil nicht ab. Wie in immer in den letzten Tage wird es wohl noch eine Weile dauern, bis sich aus dem Hochgeschwindigkeitsbeginn eine Ausreierruppe etabliert.
13:00 Zweigeteiltes Feld
Das Feld hat sich erneut in zwei Teile geteilt, knapp eine halbe MInute der Abstand dazwischen. Tom Boonen (Qst) und David Moncouti (Cof) befinden sich in Feld 2.
12:52 Zwar gibt es immer wieder Attacken aber absetzen konnte sich noch niemand weiter als ein paar Meter.
12:48 Durch das erneut hohe Anfangstempo hatte sich nun kurzfristig eine Gruppe von 40 Mann gebildet, die knapp vor dem Rest des Feldes fuhr. Alles ist aber wieder beisammen.
12:45 Auf den ersten 3 km hatten sich sieben Fahrer abgesetzt, wurden aber jetzt wieder eingeholt. Namen sind uns nicht bekannt.
12:44 Wie "scherzkeks" in der LiVE-Box korrekt bemerkte, natrlich sind nur noch 148 Fahrern im Rennen, so viele wie gestern das Ziel erreichten!
12:42 Aufgeben musste am Samstag Mathias Frank. Wie er uns in seinem (leider vorerst letzten) Tagebuch-Eintrag mitteilt, war eine Magen-Darm-Grippe schuld.
Zum Frank-Tagebuch
12:40 Jetzt wissen wir es. Um 12:35 sind 150 Fahrer ins Renne gegangen. Aufgaben vor dem Start gab es keine.
12:38 Der scharfe Start sollte erfolgt sein, wenngleich aus Spanien noch keine Infos zum Renngeschehn kommen.
12:30 Gutes Wetter
20 Grad sind es derzeit im Startort. Bei ganztgigem Sonnenschein fllt die Temperatur auf dem Berg der 1. Kategorie auf immer noch angenehme 16 Grad, in Zielnhe soll es dann bis zu 28 Grad warm werden.
12:27 Schon vor einiger Zeit wurde die 9,8 km lange neutralisierte Einrollphase gestartet, 12:30 Uhr soll es dann richtig losgehen.
12:26 Hallo und herzlich willkommen!
Seid gegrt zur 15. Etappe der Vuelta. Nach einem ereignisreichen Wochenende bewegt sich das Feld langsam aus dem Hochgebirge heraus. Flach ist es aber heute trotzdem nicht!
Informationen zum Etappenverlauf

Alles anzeigen